Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neubau eines 6- gruppigen Kindergartens , Burgrieden/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2034494
Tag der Veröffentlichung
13.07.2022
Aktualisiert am
29.12.2022
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Architekt*innen, Ingenieur*innen
Auslober
Koordination
Architekturbüro Manfred Gruber, Bad Saulgau
Bewerbungsschluss
04.08.2022 16:00
Abgabetermin
04.08.2022 16:00
Preisgerichtssitzung
21.12.2022

Wie lautet der letzte Buchstabe von "aktuell"?

1. Preis

wurm Gesamtplanung, Ravensburg
Verfahrensart
Offener Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die Gemeinde Burgrieden plant den Neubau eines 6-gruppigen Kindergartens in Burgrieden. 2-stufiges Verhandlungsverfahren ohne vorgelagerten Planungswettbewerb zur Realisierung des Neubaus des 6-gruppigen Kindergartens.
Zweck des Verfahrens ist die Ermittlung eines geeigneten Architekturbüros für die ausgelobte Aufgabe, das mit der Planung und Realisierung gemäß HOAI § 33ff. Gebäudeplanung beauftragt werden soll.
Die Grobkosten für das Vorhaben werden auf ca. 6,61Mio. EUR brutto geschätzt (KG 200-700, ohne Aussenanlagen KG 500)
Es ist vorgesehen für die Gebäudeplanungen eine Architektin, bzw. einen Architekten zu beauftragen.

13/07/2022    S133

Deutschland-Burgrieden: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 133-380625

Wettbewerbsbekanntmachung

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Burgrieden

Postanschrift: Rathausplatz

Ort: Burgrieden

NUTS-Code: DE146 Biberach

Postleitzahl: 88483

Land: Deutschland

Kontaktstelle(n): Gemeinde Burgrieden, Herr Bürgermeister Frank Högerle

E-Mail: rathaus@burgrieden.de

Telefon: +49 739297190

Fax: +49 7392971930

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.burgrieden.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av19a423-eu
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Architekturbüro Manfred Gruber

Postanschrift: Poststrass 8

Ort: Bad Saulgau

NUTS-Code: DE149 Sigmaringen

Postleitzahl: 88348

Land: Deutschland

Kontaktstelle(n): Manfred Gruber, Dipl.-Ing. Freier Architekt

E-Mail: info@gruber-architekt.de

Telefon: +49 7581487377-0

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.gruber-architekt.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av19a423-eu
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

 

Neubau eines 6- gruppigen Kindergartens

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

 

Die Gemeinde Burgrieden plant den Neubau eines 6-gruppigen Kindergartens in Burgrieden. 2-stufiges Verhandlungsverfahren ohne vorgelagerten Planungswettbewerb zur Realisierung des Neubaus des 6-gruppigen Kindergartens.

Zweck des Verfahrens ist die Ermittlung eines geeigneten Architekturbüros für die ausgelobte Aufgabe, das mit der Planung und Realisierung gemäß HOAI § 33ff. Gebäudeplanung beauftragt werden soll.

Die Grobkosten für das Vorhaben werden auf ca. 6,61Mio. EUR brutto geschätzt (KG 200-700, ohne Aussenanlagen KG 500)

Es ist vorgesehen für die Gebäudeplanungen eine Architektin, bzw. einen Architekten zu beauftragen.

Die Beauftragung der Planungsleistungen der Architektur erfolgt stufenweise.

Stufe I – LPH 3-4

Stufe II – LPH 4-9

Die Gesamtzahl der Teilnehmer ist auf max. 3 beschränkt. Bei Bewerbern mit gleicher Punktzahl entscheidet das Los, sodass immer 3 Bewerber zum Zuge kommen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.2)Art des Wettbewerbs
Offen
IV.1.7)Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:
IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

 

RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE ANGABEN

1) Teilnahmebedingungen

Formelle Kriterien:

- Vorlage eines Anschreibens

- Vollständig ausgefülltes und unterzeichnetes Bewerberformular

- Nachweis der Eintragung im Berufs- oder Handelsregister

- Vorlageberechtigung

- Erklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (§§ 123, 124 GWB, Mindestlohngesetz)

- Versicherungsnachweis Personenschäden 5,0 Mio. €, sonstige Schäden 2,0 Mio €

2) Allgemeine Bürokriterien-Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eignungskriterien erfolgen auf Grundlage einer Punktematrix (siehe Bewerberformular)

25 % der Wertung betrifft den Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit, maximale Punktzahl 100 Punkte

- 2.1) Gesamtumsatz der letzten 3 Jahre im Mittel (2019, 2020, 2021)

- 2.2) Umsatz für vergleichbare Leistungen der letzten 3 Jahre im Mittel (2019, 2020, 2021)

- 2.3) Zahl der Beschäftigten

- 2.4) Beschäftigte mit akademischem Abschluss im Bauwesen (Bauingenieur, Architekt oder vergleichbar)

Weitere Bedingungen ergeben sich aus den Vergabeunterlagen.

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
Tag: 04/08/2022
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch
IV.3)Preise und Preisgericht
IV.3.1)Angaben zu Preisen
Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: nein
IV.3.2)Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer:
IV.3.3)Folgeaufträge
Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den/die Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja
IV.3.4)Entscheidung des Preisgerichts
Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: nein
IV.3.5)Namen der ausgewählten Preisrichter:

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe

Postanschrift: Durlacher Allee 100

Ort: Karlsruhe

Postleitzahl: 76137

Land: Deutschland

Fax: +49 7219263985
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/07/2022

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen