Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Erweiterungsbau Mörike-Gymnasium , Göppingen/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Dokumentation des Wettbewerbs
Dokumentation des realisierten Projekts:
Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
Zwischenbericht
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2010261
Tag der Veröffentlichung
17.09.2008
Aktualisiert am
01.09.2011
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Freischaffende, angestellte und beamtete Architekten
Beteiligung
20 Arbeiten
Auslober
Koordination
kohler grohe architekten, Stuttgart
Abgabetermin Pläne
08.08.2008
Preisgerichtssitzung
17.09.2008
Fertigstellung
03/2011

September 2011 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Der Neubau ist als Massivbau konzipiert, fest mit dem Terrain verbunden und präzise in seiner Geometrie. Das äußere Erscheinungsbild nimmt mit seinem sandfarbenen Sichtmauerwerk und weißen Fensterprofilen Bezug auf die Farbigkeit der bestehenden Putzfassade. Das „zarte“ Detail ensteht hier in der Art der Mauerwerksausbildung, die von einem freien Rhythmus ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

Prof. Hans Klumpp, Aichtal
Hans Klumpp · Julia Klumpp
Mitarbeit: Matthias Breithack
Tragwerk: Mayr + Ludescher, Stuttgart
Energie: Transsolar, Stuttgart
Prof. Bleicher

2. Preis

D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach
Gabriele D’Inka · Albrecht Scheible
Bärbel Hoffmann

3. Preis

Günter Hermann Architekten, Stuttgart
Günter Hermann
Mitarbeit: Markus Mehwald · Tim Volz

Ankauf

Daller Architekten, Stuttgart
Joachim Daller

Ankauf

ama_architekturbüro Michael Auerbacher, Burghausen
Mitarbeit: Manuela Merkl

Ankauf

Architekturbüro Peter-Michael Dauner, Göppingen
Mitarbeit: Andreas Bauer
Verfahrensart
begrenzt offener Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die Stadt Göppingen beabsichtigt die Errichtung eines Erweiterungsbaus für das Mörike-Gymnasium auf ihrem Grundstück in der Lutherstraße 5.
Der Neubau soll das Raumangebot der Schule im Rahmen des Ganztagesschulbauförderprogramms „Chancen durch Bildung“ sowie des Schulbauförderprogramms um Kurs- und Fachräume, sowie einer Mensa erweitern.
Die Gesamtfläche des Wettbewerbsgebietes beträgt ca. 2.025 m².
Das Raumprogramm des Erweiterungsbaus besteht aus den folgenden Funktionsbereichen: Fachräume, mit zwei Physiksälen, einem dazwischen geschalteten Vorbereitungsraum. Zwei Musiksäle mit dazwischen geschaltetem Vorbereitungsraum. Eine Mensa mit Verteilerküche und Anlieferung. Der Pausenhof soll möglichst groß und zusammenhängend konzipiert werden. Der zum Teil in Eigenleistung angelegte Bereich des Schulgartens ist im städtebaulichen Konzept und bei der Planung der Freianlagen möglichst zu berücksichtigen.

Competition assignment
The city of Göppingen wants to enlarge the Mörike Grammar school on it’s present ground in Lutherstrasse 5.
The area in total is 20.255 sqm.
The following rooms shall be planned: Technical rooms, two rooms for physics, two musical rooms and a kitchen.

Fachpreisrichter
Hr. Prof. Aldinger, Stuttgart (Vors.)
Fr. Bernartz, Stadt Göppingen
Hr. Brinker, Bürgermeister, Stadt Göppingen
Hr. P.W. Schmidt, Pforzheim

Sachpreisrichter
Hr. Lämmle, Bürgermeister, Stadt Göppingen
Hr. Dr. Föll, Schulleiter Mörike-Gymnasium
Hr. Drechsel, Stadt Göppingen

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober mehrheitlich den mit dem 1. Preis ausgezeichneten Entwurf der weiteren Bearbeitung zu Grunde zu legen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen