Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • METRO-Campus
  • METRO-Campus
  • METRO-Campus
  • 1. Preis ACME, London
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln

METRO-Campus , Düsseldorf-Flingern/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2030357
Tag der Veröffentlichung
30.11.2020
Aktualisiert am
03.09.2021
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Bewerbergemeinschaften aus jeweils mindestens einem/einer Stadtplaner*in und mindestens einem/einer Architekten*in und einem/einer Landschaftsarchitekten*in
Auslober
Koordination
ISR Innovative Stadt- und Raumplanung GmbH, Düsseldorf
Bewerbungsschluss
11.12.2020
Abgabetermin
23.03.2021
Preisgerichtssitzung
14.04.2021
Beteiligung 2. Phase
6 Arbeiten
Abgabetermin 2. Phase
19.05.2021
Preisgerichtssitzung 2. Phase
30.06.2021

1. Preis

ACME, London
Friedrich Ludewig · Tim Laubinger
Stadt Land Fluss, Berlin
J. Miller Stevens
Kieran Fraser Landscape Design, Wien
Kieran Fraser
Mitarbeit: Theodora Aristidou
Nicholas Chrysostomou · Norman Kaltschmidt
Jan Saggau · Alexander Schattovich
Energie: Transsolar KlimaEngineering
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London
  • 1. Preis ACME, London

2. Preis

Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
Annette Paul · Gert Lorber
Prof. Rolf-Egon Westerheide, Aachen
Club L94 Landschaftsarchitekten, Köln
Frank Flor
Mitarbeit: Jan Bockholt · Valentina Radile
Anna Kuptz · Maria Camila Villaraga
Martti Lehmann · Lina Wahdan
Visualisierung: rendertaxi GmbH
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln
  • 2. Preis Lorber Paul Architekten GmbH, Köln

Anerkennung

caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
Caspar Schmitz-Morkramer
Schellenberg + Bäumler Architekten, Dresden
Prof. Manuel Bäumler
Studio grüngrau Landschaftsarchitektur,
Düsseldorf, Prof. Thomas Fenner
Mitarbeit: Jessica Buron · Coraloyn Genschow
Friederike Roynard · Hendrick Zimm
Holm Bethge · Nadja Hengesbach
Ilse Kampers · Francisco Javier Vaz Cano
Binyang Xie
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
  • Anerkennung caspar.schmitzmorkramer gmbh, Köln
Verfahrensart
Nicht offener zweiphasiger städtebaulicher und freiraumplanerischer Wettbewerb mit hochbaulichen Realisierungsteil nach RPW 2013

Wettbewerbsaufgabe
Das sich stetig ändernde Konsumverhalten veranlasst die METRO AG ihre Flächendispositionen auch am Standort in Düsseldorf-Flingern neu zu denken. So könnte in den nächsten Jahren der heute noch bestehende METRO Cash & Carry Großmarkt an einen strategisch günstigeren Ort umziehen. Somit entsteht ein sehr großes Flächenpotential, was neu genutzt werden sollte. Neben dem reinen Großhandelsgeschäft, setzt die METRO AG verstärkt auf Digitalisierung und Dienstleistungen und hat einen klaren Fokus auf selbstständige Händler, Gastronomie und Cateringbetriebe. Sowohl die damit neu entstehenden Konzernbereiche als
auch die vorhandenen Konzernfunktionen, wie unter anderem die Verwaltung, bleiben am Standort in Flingern. Sie sollen in der Zukunft die Möglichkeit haben, innerhalb eines modernen und offenen Campus zu arbeiten.
Für das ca. 9,2 ha große Areal soll ein innova-
tiver, sozioökonomisch robuster städtebaulicher und freiraumplanerischer Entwurf gefunden werden, der das Areal unter allen Aspekten der
Nachhaltigkeit mit den Herausforderungen des
Klimawandels in ein lebenswertes Quartier in die Zukunft führen soll. Der METRO-Campus
soll ein lebendiges und urbanes Quartier wer-
den, in dem verschiedene Nutzungen vereint
sind. Ein zentraler Ort für Nahversorgung,
Wohnen, Arbeiten und Freizeit. Gelegen zwischen Stadt und Natur, kann hier ein attraktives und nachhaltiges Quartier entstehen.
Das Plangebiet teilt sich in drei Bereiche:
A: Weiterentwicklung METRO-Hauptverwaltung und Schaffung eines öffentlichen, lebendigen Platzes mit Campus-Charakter.
B: Zukunftsweisendes Wohnquartier: Hier soll ein innovatives, urbanes Wohnquartier entwickelt werden. Die Platzkante zum Campus sollte weitere öffentliche Nutzungen wie Gastronomie oder Dienstleistungen im EG vorsehen.
C: Zukunftsweisendes Wohnquartier: Dieses Teil-
gebiet soll als eigenständiger Baustein geplant werden, sodass eine Entwicklung separat erfolgen kann. Analog zu Teilbereich B ist auch dieser Bereich hauptsächlich als Wohnquartier mit sowohl öffentlichen als auch privaten Grünflächen sowie den notwendigen Infrastrukturen zu planen.

Competition assignment
The METRO AG Cash & Carry in Düsseldorf-
Flingern shall be relocated. The resulting free area shall be used for all corporate functions and a modern and open campus shall be
created. The 9,2 ha area shall be designed as liveable sustainable quarter. The planning area is divided into three areas:
A: Further development of the METRO headquarters with a public, lively campus square.
B: Trendsetting residential area: An innovative, urban residential area with public uses on the ground floor.
C: Forward-looking residential area: This sub-
area shall be planned independently

Fachpreisrichter*innen/Jury
Heiner Farwick, Ahaus/Dortmund (Vors.)
Peter Berner, Köln
Barbara Ettinger-Brinckmann, Kassel
Prof. Ulrike Beuter, Essen/Hannover
Cornelia Zuschke, Düsseldorf
Ruth Orzessek-Kruppa, Stadtplanungsamt
Stefan Herbert, Metro Properties
Stephan Freitag, Metro Properties
Oliver Konrath, Düsseldorf

Sachpreisrichter*innen
Oliver Borg, Metro Properties
Jürgen Schwarze, Metro Properties
Dr. Alexander Fils, Stadtrat
Frank Schulz, Stadtrat
Dr. Uwe Wagner, Stadtrat
Maximilian Schade, Stadtrat
Dr. Monika Müller-Klar, Stadträtin
Wolf-Rüdiger Jörres, Stadtrat
Lukas Fix, Stadtrat



METRO-Campus in Düsseldorf-Flingern

Ausloberin
Ausloberin ist METRO PROPERTIES GmbH & Co. KG mit Sitz in Düsseldorf.

METRO PROPERTIES GmbH & Co. KG
Am Albertussee 1
40549 Düsseldorf
www.metro-properties.com

Ansprechpartner: Peter Wallenhorst
peter.wallenhorst@metro-properties.de

Management
Die Organisation und Betreuung des Wettbewerbsverfahrens wird durch das
Büro ISR Innovative Stadt- und Raumplanung GmbH, Düsseldorf durchgeführt.

ISR Innovative Stadt- und Raumplanung GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 1
40210 Düsseldorf
www.isr-haan.de

Ansprechpartner:
Jochen Füge
fuege@isr-haan.de
0211 936 545 213

Christina Drenker
drenker@isr-haan.de
0211 936 545 242

Anlass und Ziel
Der Flächeneigentümer METRO PROPERTIES GmbH & Co. KG lobt in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf für seine Liegenschaft in Düsseldorf-Flingern einen Wettbewerb aus. Für das ca. 9,2 ha große Areal soll ein innovativer, sozioökonomisch robuster städtebaulicher und freiraumplanerischer Entwurf gefunden werden, der das Areal unter allen Aspekten der Nachhaltigkeit mit den Herausforderungen des Klimawandels in ein lebenswertes Quartier in die Zukunft führen soll.

Das sich stetig ändernde Konsumverhalten, das auch die Struktur von Großmärkten prägt, veranlasst die METRO AG ihre Flächendispositionen auch am Standort in Düsseldorf-Flingern neu zu denken. So könnte in den nächsten Jahren der heute noch bestehende METRO Cash & Carry Großmarkt an einen strategisch günstigeren Ort umziehen. Somit entsteht ein sehr großes Flächenpotential, was neu genutzt werden sollte.

Neben dem reinen Großhandelsgeschäft, setzt die METRO AG verstärkt auf Digitalisierung und Dienstleistungen und hat einen klaren Fokus auf selbstständige Händler, Gastronomie und Cateringbetriebe. Sowohl die damit neu entstehenden Konzernbereiche als auch die bereits vorhandenen Konzernfunktionen, wie unter anderem die Verwaltung, bleiben am Standort in Flingern. Sie sollen in der Zukunft die Möglichkeit haben, innerhalb eines modernen und offenen Campus zu arbeiten.

Ziel ist die städtebauliche Arrondierung und urbane Aufwertung der gesamten Liegenschaft der METRO PROPERTIES am Standort durch eine adäquate und nachhaltige Nutzungsmischung (METRO-Verwaltung, Wohnen, Handeln, Dienstleistung, etc.).

Nach Abschluss des Wettbewerbsverfahrens ist die Überleitung in ein förmliches Bauleitplanverfahren geplant.

Art des Verfahrens
Der Wettbewerb wird als zweiphasiger städtebaulicher und freiraumplanerischer Wettbewerb mit hochbaulichen Realisierungsteil durchgeführt (Brücke 1 + 2, siehe Grafik Bearbeitungsbereiche). Das Verfahren ist in der 2. Phase nicht anonym (gem. § 3 (5) RPW 2013). Der Wettbewerb wird durchgeführt mit 15 teilnehmenden Teams in der ersten Phase und ca. fünf Teams in der zweiten Phase. Die Bildung von Teams zwischen Stadtplanungs- und Landschaftsarchitekturbüros in Zusammenarbeit mit Architekten wird zwingend vorgegeben. Sämtliche Mitglieder der Bewerbergemeinschaften sind spätestens zur Bewerbungsfrist zu benennen. Jedes beteiligte Büro darf maximal nur einem Team zu diesem Verfahren angehören.

Teilnahmeberechtigung
Der Wettbewerb richtet sich an Bewerbergemeinschaften aus jeweils mindestens einem/einer Stadtplaner*in und mindestens einem/einer Architekten*in und einem/einer Landschaftsarchitekten*in sowie an Bewerber, die über die benannten Berufsqualifikationen verfügen. Der Zulassungsbereich umfasst die EWR / WTO / GPA Staaten. Die Bewerber müssen mit ihrer Bewerbung den Nachweis der geforderten beruflichen Qualifikationen als Stadtplaner, Architekten und Landschaftsarchitekten vorlegen.

Terminübersicht
Bekanntmachung: 27. November 2020
Bewerbungsfrist: bis 11. Dezember 2020
Versand der Auslobung: 22. Dezember 2020
Rückfragenfrist: bis 12. Januar 2021
Digitale Preisrichtervorbesprechung: 21. Januar 2021
Digitales Rückfragenkolloquium: 21. Januar 2021
ABGABE Phase 1: 23. März 2021
1. Preisgerichtssitzung: 14. April 2021
Zwischenpräsentation: 22. April 2021
ABGABE Phase 2: 19. Mai 2021
Abschlusspräsentation: 09. Juni 2021
2. Preisgerichtssitzung: 10. Juni 2021

Wettbewerbssumme
Für die Teilnehmer lobt die Ausloberin einen Gesamtbetrag von 250.000,-€ netto aus.

1. Preis: 90.000,- €
2. Preis: 45.000,- €
Anerkennungen: 15.000,- €

Die Ausloberin behält sich vor, Preise auch für die unterschiedlichen Teilbereiche zu vergeben.
Dem Preisgericht bleibt bei einstimmigem Beschluss eine andere Verteilung der Wettbewerbssumme vorbehalten.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen unter
www.isr-haan.de/download_offentlich/wettbewerb-metro-campus-in-duesseldorf-flingern

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen