Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Mensa für die Grundschule am Diebsturm , Grünberg/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Dokumentation des Wettbewerbs
Dokumentation des realisierten Projekts:
Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
Zwischenbericht
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2009007
Tag der Veröffentlichung
04.07.2006
Aktualisiert am
01.06.2010
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
9 Arbeiten
Auslober
Koordination
TransMIT-Zentrum für Integrales Bauen, Gießen
Abgabetermin
14.06.2006
Preisgerichtssitzung
04.07.2006
Fertigstellung
11/2009

Juni 2010 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Mit Fertigstellung des Mensaneubaus der Grünberger „Schule am Diebsturm“ wurde ein wichtiger Baustein für die Ganztagsbetreuung geschaffen. Hierzu wurde vom Landkreis Gießen im Jahr 2006 im Rahmen des Bundes-Investitionsprogramms „Zukunft, Bildung und Betreuung“ (IZBB) ein beschränkter Architektenwettbewerb ausgelobt, aus dem der umgesetzte Entwurf als Sieger hervorging. Die Entscheidung des Preisgerichts wurde mit der Nominierung zum Deubau-Preis 2010 bestätigt. Die auf der innerstädtischen Anhöhe in Grünberg gelegene Grundschule weist ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis (*)

kreiling rosner architekten, Heuchelheim
Sachverst.: Elmar Martin, Giessen

2. Preis

Diehl • Architekten GmbH, Giessen
Mitarbeit: Sascha Erb · Jochen Kraft
Hans-Jürgen Schäfer · Alexander Bading
L.Arch.: Giers + Giers, Wettenberg
TGA: Rempe & Polzer Ingenieurbüro, Giessen
Schmidt · Schneider Ingenieure für Bauwesen, Giessen

3. Preis

Reimund Jakob, Giessen
Mitarbeit: Marko Helfmann, Darmstadt
Verfahrensart
Realisierungswettbewerb in Form eines Einladungswettbewerbs mit 10 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Ziel des Wettbewerbs ist es ein Gestaltungs- konzept für einen Ganztagsbaustein (Mensa) mit Räumen zur Nutzung für Schüler inklusive der Außenbereichsgestaltung des unmittelbar angrenzenden Bereichs zu entwickeln und dar- zustellen, wie innerhalb des verbindlich fest- gelegten Kostenrahmens eine Gestaltung des Geländes und des Gebäudes erreicht werden kann.
Im neu zu schaffenden Raumprogramm für den Ganztagsbaustein der Grundschule mit derzeit über 400 Schülern sind Aufenthaltsbereiche und Cafeteria auf 250 m2 HNF zu entwickeln.

Fachpreisrichter
Prof. Thomas J. Meurer (Vors.)
Charlotte Bairstow · Ursula Fuss

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober die Beauftragung des 1. Preises.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen