Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Maria Rast Wiesen , Eppan/ Italien

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2033225
Tag der Veröffentlichung
03.01.2022
Aktualisiert am
25.08.2022
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Stadtplaner*innen
Beteiligung
12 Arbeiten
Auslober
Koordination
Architekturstudio Susanne Waiz, Bozen
Bewerbungsschluss
04.02.2022
Abgabetermin
07.06.2022
Preisgerichtssitzung
23.07.2022

Wie lautet der letzte Buchstabe von "aktuell"?

1. Preis

feld72 Architekten ZT GmbH
Bergmeister
freilich landschaftsarchitektur
materialnomaden

2. Preis

psau privileggio-secchi architettura
maria teles | arquitectura paisagista

3. Preis

LIA Collective
CKSA | Christoph Kohl Stadtplaner Architekten
Buro Happold
Eva-Maria Schgaguler Landschaftsarchitektur
Studio Winfried Theil

Anerkennung

trafo Kirchmayr & Nöbauer
Baubüro Ingenieurgemeinschaft
3:0 Landschaftsarchitektur
con.sens verkehrsplanung zt gmbh

Anerkennung

Studio Paola Viganò

Anerkennung

PFEIFER PARTNERS GMBH
Verfahrensart
Nicht offener städtebaulicher Ideenwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die Gemeinde Eppan an der Weinstraße schreibt einen städtebaulichen Ideenwettbewerb aus: Maria Rast Wiesen, Konzepte für die zukünftige Nutzung der Maria Rast Wiesen in St. Michael.

Gegenstand des städtebaulichen Ideenwettbewerbes ist der südliche Teil des Areals der ehemaligen Mercanti Kaserne, genannt Maria Rast Wiesen, wie dieser in der Vermessung vom Herbst 2021 vom Studio ProPlan (C 1, Allgemeine Unterlagen, 7) im Auftrag der Gemeindeverwaltung definiert wurde, nachfolgend Planungsareal genannt. Das Wettbewerbsareal geht über das eigentliche Planungsareal = bebaubares Areal hinaus, da auch die angrenzenden Straßenräume und Bezugspunkte wie die Kirche Maria Rast einbezogen werden.

Auf dem Planungsareal soll ein neuer Ortsteil entsteht, der die Gemeinde belebt und nachhaltig fördert. Es ist eine einmalige Chance für die Gemeinde Eppan, das Planungsareal in eine ganzheitliche Dorfentwicklung einzubinden, unterschiedliche Nutzungen innerhalb des Planungsareals aufeinander abzustimmen, eine optimale Verbindung mit dem Hauptort St. Michael herzustellen und somit einen Mehrwert für die gesamte Eppaner Bevölkerung zu schaffen, um eine weitere Zersiedelung der Kulturlandschaft zu vermeiden.

Jury
Prof. Lilli Lička (Vorsitz)
Andreas Flora
Sonja Gasparin
Harald Frey
Markus Schadenbauer
22/12/2021    S248

Italien-Eppan an der Weinstrasse: Stadtplanung

2021/S 248-657676

Wettbewerbsbekanntmachung

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Eppan a.d.Weinstrasse

Postanschrift: Rathausplatz 1

Ort: Eppan an der Weinstrasse

NUTS-Code: ITH10 Bolzano-Bozen

Postleitzahl: 39057

Land: Italien

Kontaktstelle(n): Arch. Verena Oberrauch

E-Mail: verena.oberrauch@eppan.eu

Telefon: +39 0471667524

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.eppan.eu
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.eppan.eu/de/Buergerservice/Aktuelles/Staedtebaulicher_Ideenwettbewerb_Maria_Rast_Wiesen_
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.eppan.eu/de/Buergerservice/Aktuelles/Staedtebaulicher_Ideenwettbewerb_Maria_Rast_Wiesen_
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

 

STÄDTEBAULICHER IDEENWETTBEWERB MARIA RAST WIESEN

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71410000 Stadtplanung
II.2)Beschreibung
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

 

Städtebaulicher Ideenwettbewerb Maria Rast Wiesen für die Erarbeitung von Konzepten für die zukünftige Nutzung der Maria Rast Wiesen in St. Michael - Nicht offenes Verfahren mit Vorauswahl.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.10)Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:

 

Vorauswahl mit Bewertung des eingereichten Referenzprojektes.

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
Beruf angeben:

 

Siehe Wettbewerbauslobung Teil 1

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.2)Art des Wettbewerbs
Nichtoffen
Anzahl der in Erwägung gezogenen Teilnehmer: 15
IV.1.7)Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:
IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

 

Siehe Wettbewerbsauslobung Teil 1.

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
Tag: 04/02/2022
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 04/03/2022
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch, Italienisch
IV.3)Preise und Preisgericht
IV.3.1)Angaben zu Preisen
Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise:

 

Erster Preis 17.500 Euro, Zweiter Preis 12.500 Euro, Dritter Preis 7.500 Euro; für Anerkennungen stehen 12.500 Euro zur Verfügung.

IV.3.2)Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer:
IV.3.3)Folgeaufträge
Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den/die Gewinner des Wettbewerbs vergeben: nein
IV.3.4)Entscheidung des Preisgerichts
Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: ja
IV.3.5)Namen der ausgewählten Preisrichter:

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesgericht für Verwaltungsgerichtsbarkeit - Autonome Kammer für die Provinz Bozen

Postanschrift: Claudia-de'-Medici-Straße 8

Ort: Bozen

Land: Italien

E-Mail: trga.vg.bz@giustizia-amministrativa.it

Internet-Adresse: http://www.giustizia-amministrativa.it
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/12/2021

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen