Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 2. Preis: Buroberlin Architekten, Tübingen
  • 2. Preis: Hähnig · Gemmeke Freie Architekten, Tübingen
  • 4. Preis: MEURER GENERALPLANER GMBH , Frankfurt am Main
  • Anerkennung: Hans Heller und Ulla Heller, Plochingen
  • Anerkennung: LEHENdrei Architektur Stadtplanung, Stuttgart
  • Anerkennung: werk.stadt architekten, Stuttgart

Lustnau – Süd , Tübingen/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2010615
Tag der Veröffentlichung
22.01.2010
Aktualisiert am
22.01.2010
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
56 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin
03.09.2009
Preisgerichtssitzung
22.01.2010

2. Preis

Buroberlin Architekten, Tübingen
Andreas Huhn
K1 Landschaftsarchitekten Kuhn Klapka GbR, Berlin
Axel Klapka
  • 2. Preis: Buroberlin Architekten, Tübingen

2. Preis

Hähnig · Gemmeke Freie Architekten, Tübingen
Matthias Hähnig · Martin Gemmeke
Freier Garten- und Landschaftsarchitekt Dipl.-Ing. Stefan Fromm, Dettenhausen
  • 2. Preis: Hähnig · Gemmeke Freie Architekten, Tübingen

4. Preis

MEURER GENERALPLANER GMBH, Frankfurt am Main
Thomas J. Meurer
BGHplan Umweltplanung und Landschaftsarchitektur GmbH, Trier
Christoph Heckel
  • 4. Preis: MEURER GENERALPLANER GMBH , Frankfurt am Main

4. Preis

bbzl böhm, benfer, zahiri Landschaften und Städtebau, Berlin
Ulrike Böhm · Cyrus Zahiri
  • 4. Preis: bbzl böhm, benfer, zahiri Landschaften und Städtebau, Berlin

Anerkennung

Hans Heller und Ulla Heller, Plochingen
Till Heller
Welsner + Welsner Freie Landschaftsarchitekten,
Nürtingen
Ulli Welsner · Anemone Welsner
  • Anerkennung: Hans Heller und Ulla Heller, Plochingen

Anerkennung

LEHENdrei Architektur Stadtplanung, Stuttgart
Martin Feketics
Lohrberg Stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart
Frank Lohrberg
  • Anerkennung: LEHENdrei Architektur Stadtplanung, Stuttgart

Anerkennung

werk.stadt architekten, Stuttgart
Christian Der, Gabriele Heusel-Voraus
  • Anerkennung: werk.stadt architekten, Stuttgart
Verfahrensart
offener städtebaulicher Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Wettbewerbsgegenstand ist die städtebauliche Planung für die Umstrukturierung und Neuordnung einer Vielzahl von ehemals gewerblich genutzten Flächen im Süden Lustnaus.
Der Wettbewerb beinhaltet in seiner ersten Phase ein übergeordnetes städtebauliches und freiraumplanerisches Konzept für das gesamte Wettbewerbs­areal. In der zweiten Wettbewerbsphase soll auf Grundlage dieses Gesamtkonzeptes für den Vertiefungsbereich des Wettbewerbsgebietes ein realisierbares Entwurfskonzept ausgearbeitet werden.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen