Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Artemide Lighthouse competition 2009/2010 - House of the Future , Istanbul/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2010893
Tag der Veröffentlichung
31.12.2009
Aktualisiert am
14.05.2010
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Teilnehmer
Studenten und Absi´lventen der Fachbereiche Architektur, Innenarchitektur, Städtebau und Landschaftsarchitektur aller deutschsprachigen Hochschulen sowie türkischer Hochschulen. Die Zusammenarbeit mit Studenten der Gebäudetechnik und Lichtplanung wi
Beteiligung
42 Arbeiten
Auslober
Bewerbungsschluss
31.12.2009
Abgabetermin
15.03.2010
Preisgerichtssitzung
14.05.2010

1. Preis

Timo Sprengel, Claudius Neda, Felix Fritz, Uni Stuttgart
Betr.: Stephan Birk

2. Preis

Johanna Burkert, Fabian Scholz, TU Berlin
Betr.: Prof. Fim Geipel, Ken Koch

3. Preis

Immanuel Mihm, Magdalena Klingemann, HCU Hamburg
Betr.: Prof. Klaus Sill, Prof. Bernhard Hirche

Sonderpreis

Fabian Eisenblätter, FH Regensburg
Betr.: Prof. Dr. R. Hierl, S. Häublein

Sonderpreis

Kilian Allmann, Sven Braun, HCU Hamburg
Betr.: Prof. Klaus Sill, Prof. Bernhard Hirche

Sonderpreis

Sebastian Horvath, Daniela Fössleitner, Nina-Flora Holly, Teresa Stauder, FH Kärnten, Spittal a.d. Drau
Betr.: Arch. DI. Dr. Nigst und DI. Heiduk

Sonderpreis

Nihal Dogrul, Universität Kassel
Betr.: Univ. Prof. Claus Anderhalten

Sonderpreis

Dennis Zander, Carsten Brylka, Hochschule RheinMain, Wiesbaden
Betr.: Prof. G. Weber

Sonderpreis

Martin Seifert, Hochschule Regensburg
Betr.: Prof. Dr. Rudolf Hierl
Verfahrensart
Studentenwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Das „Haus der Zukunft“ wird in der Hafenbucht von Haydarpasa, Istanbul lokalisiert. Programmatisch bildet der Entwurf einen Hybrid aus Funktionen der Bereiche Wissen, Kultur und Kommunikation. Das Gebäude soll als ein öffentlicher Ort interkulturellen Austausches für internationale Organisationen, Studenten und Bewohner der Stadt verstanden werden. Somit beschäftigt sich das Projekt mit der Europäischen Frage, wie sie auf der politischen Agenda heutiger EU Staaten und seiner Anwärter steht – und entwickelt dazu architektonische Positionen.

Preisgericht
Hakky Akyol, Architekt, Hamburg/Istanbul (Vors.)
Prof. Ernesto Gismondi, Artemide, Milano
Prof. Carlotta De Bevilacqua, Architektin und Designerin, Milano
Tim Edler, Architekt, Berlin
Andreas Heiland, Lichtplaner, München
Andrew Holmes, Lichtplaner/Architekt, Stuttgart Artemide Group

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen