Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neues Kunstarchiv , Beeskow/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen
wa-ID
wa-2011300
Tag der Veröffentlichung
22.06.2010
Aktualisiert am
01.08.2010
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Architekten
Beteiligung
15 Arbeiten
Koordination
[phase eins], Berlin
Bewerbungsschluss
22.01.2010
Abgabetermin Pläne
26.05.2010
Abgabetermin Modell
02.06.2010
Preisgerichtssitzung
22.06.2010

1. Preis

Max Dudler, Berlin
Mitarbeit: S. J. Wolf · M. Schrader
Tragwerk: LAP, Berlin
TGA: Heimann Ingenieure GmbH, Berlin
Bauphysik: Müller BBM, Berlin
Brandschutz: HHP, Berlin
Denkmalpflege: Dr. Silke Langenberg, Zürich
Modell: Modellbau Hilde, Berlin

2. Preis

Marte.Marte Architekten ZT GmbH, Feldkirch
Bernhard Marte · Stefan Marte
Mitarbeit: Bettina Tóth · Timo Bereiter
Robert Zimmermann · Marcus Jung

3. Preis

CO A. Jakob Koenig, Berlin
Mitarbeit: Mathias Klöpfel · Christian Kahl
Tragwerk: DBV – Dierks · Babilon u. Voigt, Berlin
Klima: BLS Energieplan, Berlin
Visualisierung: Mathias Ludwig

4. Preis

Staab Architekten GmbH, Berlin
Volker Staab
Mitarbeit: P. Wäldle · B. Schriewer · M. Illing
I. Kaleov
Tragwerk: iKM, Dresden

Anerkennung

Peter Kulka Architektur GmbH, Dresden
Prof. Dr. Peter Kulka mit Philipp Stamborski
Mitarbeit: Ch. Goeke · M. Meixner · S. Schmidt
Gebäudetechnik: Herr Schumann, Dresden
Tragwerk: Engelbach + Partner, Dresden

Anerkennung

Stephan Braunfels Architekten, Berlin
Prof. Stephan Braunfels
Mitarbeit: K. Kusus · T. Todorov · N. Cecen
Fachber.: Janowski & Co. Ber. Ing. GmbH, Berlin

Anerkennung

Nieto Sobejano Arquitectos, Madrid
Fuensanta Nieto · Enrique Sobejano
Mitarbeit: Nik Wenzke · Nils Rostek
Gesche Böckmann · Dirk Landt · Daniel Schilp
Fachber.: Dresdner Ökotherm GmbH, Dresden
GSE – Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin

Anerkennung

Kraaijvanger Urbis, HA Rotterdam
Dirk Jan Postel
Mitarbeit: A. Mueller · F. Hendriks
H. Kawakami · V. van der Meulen · D. Harris
Tragwerk: StudioC, Berlin
TGA: Building Applications Ing., Berlin
Verfahrensart
Nichtoffener Planungswettbewerb mit vorgeschaltetem EWR-offenen Bewerbungsverfahren

Auslober
Kreisstadt Beeskow
Landkreis Oder-Spree

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist ein Neubau für das Kunstarchiv Beeskows unter Einbindung der Bestände der Artothek der Sozialen Kunstförderung Berlin auf der mittelalterlichen denkmalgeschützten Burganlage Beeskow. Das Kunstarchiv Beeskow versteht sich als Dokumentationsstelle der bildenden Kunst der DDR.
Die Auslober verfolgen die ehrgeizige Zielsetzung, Entwurfsansätze mit zukunftsweisenden, innovativen und zugleich wirtschaftlichen Konzepten zu erhalten, die eine Fertigstellung bis 2013 gewährleisten. Der Neubau soll dabei eine zeitgemäße Antwort auf das selbstverständliche Ziel nachhaltigen Bauens geben.
Für die Realisierung des Neubaus mit ca. 2.900 m2 Nutzfläche ist von einer Kostenobergrenze (KG 300 + 400) von 7,5 Mio Euro netto auszugehen.

Competition assignment
Object of the competition is the design for a new Art Archive building; a documentation centre of the fine arts in the GDR on a site at the listed medieval castle complex. The building concept shall feature a trend-setting, innovative, economic and sustainable design with a floor space of 2.900 m2. It shall be completed in 2013 with a cost limit of 7,5 mio €.

Fachpreisrichter
Prof. Donatella Fioretti, Berlin (Vors.)
Prof. Dr. Martina Abri, Potsdam/Berlin
Hanna Gläsmer, Landkreis Oder-Spree
Sirko Hellwig, Eisenhüttenstadt/Guben
Prof. Manfred Ortner, Berlin/Wien/Düsseldorf
Dr. Andrzej Poniewierka, Wroclaw
Prof. Henning Rambow, Leipzig

Sachpreisrichter
Siegfried Busse, Stadtrat, Beeskow
Dr. Karin Niederstraßer, Stadträtin, Beeskow
Sieghard Scholz, Stadtrat, Beskow

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober einstimmig, die Verfasser des ersten Preises mit der weiteren Bearbeitung gemäß Auslobung zu beauftragen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen