Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Kulturelles Bürgerzentrum am Hanns-Seidel-Platz , München/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2013375
Tag der Veröffentlichung
05.12.2013
Aktualisiert am
28.01.2014
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
11 Arbeiten
Auslober
Koordination
bgsm Architekten Stadtplaner, München
Bewerbungsschluss
06.06.2013
Abgabetermin Pläne
08.10.2013
Abgabetermin Modell
15.10.2013
Preisgerichtssitzung
05.12.2013

1. Preis

Delugan Meissl Associated Architects ZT-Gesellschaft mbH, Wien
und
Helmut Wimmer, Wien
L.Arch.: EGKK Landschaftsarchitektur, Wien
Mitarbeit: Alejandro Carrera · Marcin Derej
Christian Gross · Catarina Mendonça
Alex Pop · Diogo Teixeira · Bernhard Weinberger
Andreas Gabriel · Doris Grandits
Ing.: Vasko+Partner Ingenieure, Wien
Renderings: on3studio GmbH, Hamburg

2. Preis

Colboc Franzen & Associés, Paris
L.Arch.: Topotek 1, Berlin
Mitarbeit: Arnaud Sachet · Theophile Marmorat
Ricardo Guderzo · Antonin Bohl
Francesca Venier
Ing.: Ing.-Büro Hausladen, Kirchheim
Fachber.: Jean-Paul Lamoureux, Paris
Modell: Michel Goudin

2. Preis

Baumschlager · Eberle ZT GmbH, Lustenau
L.Arch.: Planstatt Senner, München
Mitarbeit: Claudio Vilarinho · Raoul Kunz
Andreas Trampe-Kieslich · Miriam Schrübl
Javier Garcia

3. Preis

Auer Weber Architekten, München
L.Arch.: grabner+huber, Freising
Mitarbeit: Peter Graf · Philipp Heussinger
Elke Kirst · Julia Schmid · Johannes Stoewer
Mohan Zeng · Yun Zhang · Ameng Zhang
Jieqing Zhao · Elisabeth Reischl · Caroline Mittag
Ing.: Ing.-Büro Hausladen, Kirchheim
Fachber.: Sailer · Stepan & Partner, München
Fachber.: hhpberlin GmbH, München
Fachber.: PSLV Stadt-Land-Verkehr, München
Renderings: 3D-WAY-architectural graphics, München
Modell: Grüne Modellbau, Wolfratshausen

5. Preis

bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München
L.Arch.: Keller · Damm · Roser, München
Mitarbeit: Benjamin Neumeier · Feng Xie
Patrick Certain · Kerstin Finkenzeller
Juliane Zopfy · Michael Brand · Lilian Terme
Renderings: Killius · Ernst, München
Modell: Modellbau Egger, München
Verfahrensart
Nicht offener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem EWR-offenen Bewerbungsverfahren zur Auswahl von 14 Teilnehmern sowie 2 Zuladungen

Wettbewerbsaufgabe
Für die bislang mit Zwischennutzungen belegte Fläche des Wettbewerbsgebiets am Hanns-Seidel-Platz wurde 2010 über einen städtebaulichen und landschaftsplanerischen Ideenwettbewerb ein Planungskonzept gefunden, das dort ein belebtes und urbanes Stadtteilzentrum schafft (siehe wa 5/2010). Für den Nordteil dieser Fläche, der unmittelbar an den Busbahnhof angrenzt, soll nun in einem Realisierungswettbewerb die Hochbau- und Freianlagengestaltung konkretisiert werden.
Die Wettbewerbsbebauung wird das Bild des neuen Quartiers zum Hanns-Seidel-Platz hin prägen. Die nordwestliche Ecke soll ein Gebäudekomplex bilden, der in den unteren Geschossen ein kulturelles Bürgerzentrum mit Räumen zur stadtteilkulturellen Nutzung, Bibliothek, Volkshochschule und das sogenannte „FestSpielHaus“ (eine jugendkulturelle Einrichtung, 4.000 m2 NF) sowie das Sozialbürgerhaus aufnimmt. In einem markanten, profilüberragenden Gebäude am zentralen Eingang, der das gesamte Geviert markiert, soll zudem Wohnraum entstehen (18.000 m2 bis 21.000 m2 GF). Im Freibereich auf Erdgeschossniveau ist ein städtischer Marktplatz vorgesehen, im Untergeschoss befinden sich die Zugänge zur U-Bahn- station Neuperlach Zentrum und zu den angrenzend geplanten Einzelhandelsflächen. Östlich schließt am Hanns-Seidel-Platz ein Freibereich an, auf dem sich unter anderem die Rampe zur Fuß- und Radwegbrücke über die Fritz-Erler-Straße befindet. Diese Freibereiche sollen in einem Ideenteil bearbeitet werden.
In der östlichen Hälfte des Wettbewerbsgebietes, im Bereich der Fritz-Erler-Straße, sind Wohnungen (ca. 27.000 m2 GF) und ein Kindertageszentrum (1.300 m2) vorgesehen. Die privaten Freiflächen einschließlich der Außenspielfläche des Kindertageszentrums sind Gegenstand des Realisierungswettbewerbs.
An die Bebauung und die Freiflächen wird ein hoher Anspruch hinsichtlich Attraktivität, Nutzbarkeit und Gestaltqualität gestellt.

Competition assignment
The competition for the development of the Hanns-Seidel-Platz in Munich created a lively and urban district centre (wa 5/2010). Now the northern part of the area shall be developed as well. A building complex shall create the northwest corner, with a cultural citizen centre, library, adult education centre, the so-called ”FestSpielHaus“ (4.000 m2) etc. A distinctive apartment building (18-21.000 m2) at the central entrance shall highlight the square. An urban market square shall be created on the free area. The subway entrance is located in the basement, as well as adjacent retail areas. The ideas part comprises the landscaping of the free areas. The east half of the competition area shall be developed with apartments (27.000 m2) and a day-care centre (1.300 m2).

Fachpreisrichter
Prof. Dr. Thomas Jocher, München (Vors.)
Michael Adler, Nürnberg
Irene Burkhardt, München
Prof. Florian Fischer, München
Prof. Manfred Kovatsch, München
Prof. Ulrike Lauber, München
Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk, Stadtbaurätin
Johann-Georg Sandmeier, Baureferat
Peter Scheller, München
Robert Zengler, GEWOFAG Projekt GmbH

Sachpreisrichter
Axel Markwardt, Kommunalreferent
Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent
Werner Nüßle, Sozialreferat, Sozialplanung
Günther Schabenberger, GEWOFAG GmbH
Ingo Mittermaier, Stadtrat
Hans Podiuk, Stadtrat
Herbert Danner, Stadtrat
Gabriele Neff, Stadträtin
Marina Achhammer, Bezirksausschuss 16
Ottmar Treß, Kulturreferat
Regina Salzmann, Stadträtin
Beatrix Burkhardt, Stadträtin
Rudolf Saller, Kommunalreferent

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig den mit dem ersten Preis ausgezeichneten Entwurf, unter Berücksichtigung der Kritikpunkte des Preisgerichts, zu realisieren.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen