Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: Neumann & Heinsdorff Architekten, München
  • 2. Preis: Diezinger Architekten GmbH, Eichstätt
  • 3. Preis: Herle Herrle Architekten, Neuburg an der Donau

Kindergarten St. Michael , Gaimersheim/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen
wa-ID
wa-2013976
Tag der Veröffentlichung
13.05.2015
Aktualisiert am
01.09.2015
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Teilnehmer
Freischaffende, angestellte und beamtete Architekten
Beteiligung
8 Arbeiten
Auslober
Koordination
Pfab · Rothmeier Architekten, Regensburg
Abgabetermin Pläne
27.04.2015
Preisgerichtssitzung
13.05.2015

1. Preis

Neumann & Heinsdorff Architekten, München
Thomas Neumann · Marko Heinsdorff
  • 1. Preis: Neumann & Heinsdorff Architekten, München
  • 1. Preis: Neumann & Heinsdorff Architekten, München

2. Preis

Diezinger Architekten GmbH, Eichstätt
Norbert Diezinger
Mitarbeit: Julia Schillinger · Martina Lang
Lena Deggelmann · Sara Decina
  • 2. Preis: Diezinger Architekten GmbH, Eichstätt
  • 2. Preis: Diezinger Architekten GmbH, Eichstätt

3. Preis

Herle + Herrle Architekten, Neuburg an der Donau
Christoph Herle
  • 3. Preis: Herle Herrle Architekten, Neuburg an der Donau
  • 3. Preis: Herle Herrle Architekten, Neuburg an der Donau
Verfahrensart
Begrenzt offener Realisierungswettbewerbals Einladungswettbewerb mit 8 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Die Katholische Kirchenstiftung Gaimersheim betreibt auf dem Grundstück Pestalozzistraße 8 in Gaimersheim einen Kindergarten.
Dieses Gebäude ist abgenutzt und technisch stark veraltet, deshalb beabsichtigt der Auslober auf dem Grundstück einen neuen 3-gruppigen Kindergarten mit Freianlagen zu errichten. Es wird ein Konzept erwartet, das sich einerseits in einem wirtschaftlich eng gesteckten Rahmen bewegt und andererseits eine gestalterisch angemessene und hochwertige städtebauliche und architektonische Lösung findet.
Ziel dieses Wettbewerbs ist es, eine städtebaulich verträgliche Bebauung für die Grundstücke zu finden. Die Lösung muss einerseits den Anforderungen an die Einbindung in die Umgebung und den hochwertigen gestalterischen Ansprüchen in einem hohen Maße gerecht werden und andererseits den wirtschaftlichen Vorstellungen des Bauherrn entsprechen.
Das Wettbewerbsgebiet ist insgesamt ca. 2.670 m2 groß und umfasst das Grundstück mit den Flurnummern 897.
Während der Bauzeit wird der Kindergarten in einem Provisorium außerhalb des Wettbewerbsgrundstücks untergebracht.
Das Raumprogramm gliedert sich u.a. in:
- 3 Gruppenhaupträume 180 m2
- 3 Intensivräume je 48 m2
- 3 Geräteräume je 21 m2
- Mehrzweckraum 65 m2
- Speiseraum/Föderraum 42 m2
- Küche 20 m2
- Ruheraum 25 m2
- Werkraum 22 m2
- Leiterinnenzimmer 16 m2
- Personalraum 20 m2
- Spielflur/Garderobe 70 m2

Competition assignment
The Catholic Church Foundation Gaimersheim is operating a playschool on the premises Pestalozzistraße 8 in Gaimersheim. This building is meanwhile very run down and technically out of date. Therefore the church foundation decided to develop a new playschool with outdoor areas for three groups on the same site. The building concept shall on the one hand meet the requirements of a very tight economic framework, but on the other hand, present a high quality urban and architectural design solution. The aim of the competition is to find an agreeable urban construction for the sites that blends into the environment, has a high quality design and respects the financial budget of the client. The competition area has a size of altogether approx. 2.670 m2.
During the construction phase the playschool will be housed in a provisional arrangement outside the competition area.
The spatial program comprises:
- 3 main group rooms 180 m2
- 3 intensive rooms each 48 m2
- 3 equipment rooms each 21 m2
- multifunctional room 65 m2
- dining room 42 m2
- kitchen 20 m2
- quiet room 25 m2
- workroom 22 m2
- principal’s office 16 m2
- staff room 20 m2
- corridor/cloakroom 70 m2

Fachpreisrichter
Prof. Jörg Homeier, München (Vors.)
Winfried Glasmann, Diözesanbauamt Eichstätt
Thomas Sendtner, Staatl. Bauamt Ingolstadt
Christian Süppel, Landratsamt Ingolstadt

Sachpreisrichter
Josef Knabl, Kath. Kirchenstiftung Gaimersheim
Andrea Mickel, 1. Bgm. Gaimersheim
Konrad Donaubauer, Kath. Kirchenstiftung Gaimersheim

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober einstimmig, die mit dem 1. Preis ausgezeichnete Arbeit der weiteren Bearbeitung der Planungsaufgabe zugrunde zu legen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen