Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Kindergarten mit Gemeindebereichen der ev. Johanneskirche , Merzhausen-Freiburg/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2018791
Tag der Veröffentlichung
13.07.2015
Aktualisiert am
23.06.2015
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
19 Arbeiten
Auslober
Koordination
Architekt und Stadtplaner Volker Rosenstiel, Freiburg
Preisgerichtssitzung
23.06.2015

1. Preis

K9 Architekten GmbH, Freiburg

2. Preis

di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di  dörr & irrgang  Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg
  • 2. Preis: di dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH, Au bei Freiburg

3. Preis

Architektengruppe F 70 Yvonne Faller, Manfred Saß, Freiburg

Anerkennung

Architekten Detlef Würkert & Gerda Keller, Lörrach

Anerkennung

Lips + Teichert Architekten, March - Hugstetten
Verfahrensart
Einstufiger, nicht offener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Auswahlverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Der ev. Stadtkirchenbezirk betreibt zurzeit an der St. Galler Straße einen Kindergarten mit zwei Gruppen. Das sanierungsbedürftige Gebäude ist 2-geschossig, im EG liegt der Kindergarten, darüber eine Wohnung. Aufgrund der bautechnischen Mängel und der Schwierigkeit, das geplante Raumprogramm im Bestand unterzubringen, hat sich die Kirchengemeinde Freiburg entschlossen, das vorhandene Gebäude aufzugeben. Die Gemeinde Merzhausen möchte im neuen Ganztages-Kindergarten drei Kindergartengruppen unterbringen können, davon eine Gruppe mit Kindern unter drei Jahren. Dabei sollen mehr Möglichkeiten für pädagogische Konzepte und ein größerer Außenspielbereich realisiert werden. Es ist Aufgabe des Wettbewerbs innerhalb des Wettbewerbsgrundstückes das vorgegebene Raumprogramm für den Kindergarten mit Nebenräumen und Außenspielbereichen als barrierefreie Anlage nach LBO zu planen. Derkonzeptionelle Schwerpunkt der Wettbewerbsaufgabe liegt in der angemessenen maßstäblichen und funktionalen Umsetzung des Wettbewerbsprogramms innerhalb des städtebaulichen Ensembles (der Gemeindegebäude).
Insbesondere ist die architektonische Qualität der Kirche zu berücksichtigen, ebenso die Vorzone zur St. Galler Straße.
Die zu planenden Gemeinderäume bestehen aus dem großen Saal, der im Anschluss an den Kirchenraum mit einer Trennwand abgeteilt, von 90 auf 120 qm erweitert werden soll. Zusätzlich sollen weitere Gemeinderäume, Gemeinderaum 1 mit einer Pantryküche und Gemeinderaum 2, voraussichtlich im Obergeschoss des Kindergartens, untergebracht werden.
Beide Räume können verbunden werden. In der Nähe  dieser Räume, gut erreichbar, soll auch das Seelsorgebüro untergebracht werden. Wo die zusätzlich geforderten Nebenräume angeordnet werden, ist entwurfsabhängig

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen