Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Neubau Kantonsspital Aarau (KSA)
  • Gewinner zur Realisierung empfohlen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.

Neubau Kantonsspital Aarau (KSA) , Aarau/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2026599
Tag der Veröffentlichung
17.05.2019
Aktualisiert am
17.05.2019
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Generalplaner, Architekten, Spitalplaner
Auslober
Bewerbungsschluss
11.09.2017
Abgabetermin Pläne
18.01.2019
Preisgerichtssitzung
25.03.2019

Gewinner zur Realisierung empfohlen

wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.
Gesamtleistungsanbieter:
ARGE Marti AG / BAM AG, Bern
Architekt: Burckhardt+Partner AG, Basel
Spitalarchitekt: wörner traxler richter
planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.
  • Gewinner zur Realisierung empfohlen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.
  • Gewinner zur Realisierung empfohlen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.
  • Gewinner zur Realisierung empfohlen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.
  • Gewinner zur Realisierung empfohlen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.
  • Gewinner zur Realisierung empfohlen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.
  • Gewinner zur Realisierung empfohlen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.
  • Gewinner zur Realisierung empfohlen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.
  • Gewinner zur Realisierung empfohlen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt a.M.

2. Rang

David Chipperfield Architects, Berlin
Gesamtleistungsanbieter:
Allreal AG, Zürich
Architekt: David Chipperfield Architects, Berlin
Spitalarchitekt: IBG Aarau
  • 2. Rang: David Chipperfield Architects, Berlin
  • 2. Rang: David Chipperfield Architects, Berlin

3. Rang

Schneider & Schneider Architekten, Aarau
Gesamtleistungsanbieter:
Implenia AG, Dietlikon
Spitalarchitekt: IBG Aarau / HWP GmbH, Stuttgart
  • 3. Rang: Schneider & Schneider Architekten, Aarau
  • 3. Rang: Schneider & Schneider Architekten, Aarau
Verfahrensart
Mehrstufiger Gesamtleistungswettbewerb mit Präqualifiktaion

Wettbewerbsaufgabe
Neubau Kantonsspital Aarau mit ca. 50‘000 m2 Hauptnutzfläche und ca. 500 Betten.Schlüsselfertige Planung und Ausführung des Bauvorhabens als Gesamtleistung.
In den vergangenen zehn Jahren sind die Leistungskennzahlen des KSA signifikant angestiegen. Die stationären Austritte stiegen um ca. 22% und die ambulanten Behandlungen um circa 62 %, was eine hohe Aus- und Belastung der bestehenden Räumlichkeiten zur Folge hat. In vielen Kliniken und Instituten kann ein Wachstum heutzutage nur unter ungenügenden Bedingungen erreicht werden.
Bewährte Prozesse können mit der bestehenden Infrastruktur nicht mehr in genügendem Umfang realisiert werden. Jedoch sind optimale Prozesse der Schlüssel zu einem wirtschaftlich handelnden Spital. Die Medizin verändert sich und bietet den Spitälern neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Das interdisziplinäre Arbeiten lässt eine optimale Raumauslastung sowie den exakten Einsatz von Ressourcen und Personal zu. Darüber hinaus prägt eine zentrale Struktur mit kurzen Wegen und guten Informationsflüssen die medizinische Versorgung. Um den Bedürfnissen der Patienten gerecht zu werden, ist es die Aufgabe, die Medizin zum Patienten zu bringen. Die Patienten erhalten alle Leistungen an einem zentralen Standort.
Das enorme Leistungswachstum der vergangenen Jahre hat sich nicht nur auf die Infrastruktur und Prozesse ausgewirkt, sondern auch auf die Mitarbeiterzahl. Die Belegschaft hat sich seit 2004 um 50% vergrössert. Den heutigen Anforderungen der Patienten und der Mitarbeiter an ein Spital bzw. einen Arbeitsplatz kann das Kantonsspital Aarau nicht mehr gerecht werden, weswegen eine räumliche Veränderung notwendig ist.
Im Rahmen des neuen Projekts KSA Neubau sucht das KSA eine komplette Neuanordnung der heutigen Kliniken. Ein Grossteil der Bautätigkeiten erfolgt im Zeitraum von 2019 und 2023.
Ausgehend von 46 Gebäuden auf dem Kantonsspital Aarau-Areal wird ein Neubau (Zentral- bau) realisiert, in welchem alle klinischen Funktionen und Bettenhäuser zusammengefasst werden. Danach werden über 30 alte, unterhaltsintensive Häuser zurückgebaut.
Mit dieser Neukonzeption werden moderne, belastbare und zukunftsträchtige Strukturen ge- schaffen, mit denen die heutigen Defizite in den Prozessen und der Infrastruktur beseitigt werden. Somit optimiert der Neubau die betriebsorganisatorischen Prozesse, trennt und lenkt die Verkehrs-, Logistik- und Patientenströme. Zusätzlich werden Flächendefizite behoben und Erweiterungspotenziale geschaffen. Insgesamt bietet der Zentralbau dem KSA eine neue Adresse, Sichtbarkeit und Struktur als Grundlage für eine langfristige Marktpräsenz.

Fachpreisrichter
Fritz Schumacher, Vorsitz
Roland Bautz, Mitglied mit Stimmberechtigung
Hannelore Deubzer, Mitglied mit Stimmberechtigung
Jan Hlavica, Mitglied mit Stimmberechtigung
Gregor Moser, Mitglied mit Stimmberechtigung
Yassir Osman, Mitglied mit Stimmberechtigung (ist Ersatz)
Markus R. Stokar, Mitglied mit Stimmberechtigung
Yves Stump, Mitglied mit Stimmberechtigung
Robin Winogrond, Mitglied mit Stimmberechtigung
Auslober
Kantonsspital Aarau AG
Schweiz

Wettbewerbsbetreuung
Kantonsspital Aarau AG (KSA)
zu Hdn. von Sergio Baumann
Tellstrasse 25
5001 Aarau
Schweiz
Telefon: 0041 62 838 40 02

Wettbewerbsaufgabe
Neubau Kantonsspital Aarau mit ca. 50‘000M2 Hauptnutzfläche und ca. 500 Betten. Schlüsselfertige Planung und Ausführung des Bauvorhabens als Gesamtleistung.

Wettbewerbsart
Zweistufiger selektiver Wettbewerb

Zulassungsbereich
Regionale Einschränkung: GATT-WTO

Teilnehmer
Generalplaner, Architekten, Spitalplaner

Termine
Datum Ausschreibung: – 28. Juli 2017
Abgabe Bewerbung Präqualifikation: – 11. September 2017

Fachpreisrichter
Fritz Schumacher, Vorsitz
Roland Bautz, Mitglied mit Stimmberechtigung
Hannelore Deubzer, Mitglied mit Stimmberechtigung
Jan Hlavica, Mitglied mit Stimmberechtigung
Gregor Moser, Mitglied mit Stimmberechtigung
Yassir Osman, Mitglied mit Stimmberechtigung (ist Ersatz)
Markus R. Stokar, Mitglied mit Stimmberechtigung
Yves Stump, Mitglied mit Stimmberechtigung
Robin Winogrond, Mitglied mit Stimmberechtigung

Unterlagen
unter www.simap.ch

Teilnahmeunterlagen für die Präqualifikation sind verfügbar ab: 28.07.2017

Sprache der Teilnahmeunterlagen: Deutsch

Weitere Informationen zum Bezug der Teilnahmeunterlagen:
Auf simap sind ab dem 28.07.2017 folgende Dokumente per Download verfügbar:
- I_0 Präqualifikation
- I_0_1 Referenzen Präqualifikation

Wesentliche Informationen zum Wettbewerbsprogramm sind ebenfalls in den zuvor genannten Dokumenten enthalten.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen