Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neugestaltung Ingolstädter Straße , Manching/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2015649
Tag der Veröffentlichung
16.06.2011
Aktualisiert am
12.07.2011
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Auslober
Koordination
Landherr und Wehrhahn Architektenpartnerschaft mbB, München
Preisgerichtssitzung
09.06.2011

1. Preis

Schegk Landschaftsarchitekten/Stadtplaner, Haimhausen

2. Preis

[f] landschaftsarchitektur gmbh, Bonn
Sturm und Wartzeck GmbH Architekten, Innenarchitekten, Dipperz

3. Preis

Friedrich Poerschke Zwink Architekten, München

Anerkennung

Latz + Partner LandschaftsArchitekten Stadtplaner bdla , Kranzberg

Anerkennung

Lorenzo Noe, Milano
Alessia Mosu, London

Anerkennung

ANNABAU Architektur und Landschaft, Berlin
Wettbewerbsaufgabe:
Der Markt Manching beabsichtigt, die Ingolstädter Straße in Manching neu zu gestalten. Für die Straße soll von der Ortsmitte bis kurz vor der Überquerung der Autobahn (Gesamtlänge ca. 800 m) ein Gesamtkonzept für die Neugestaltung entwickelt werden. Als erster Abschnitt für die bauliche Umsetzung ist der Bereich von der Ortsmitte bis zur Grundstraße (Länge ca. 280 m) vorgesehen. In diesem Abschnitt soll neben der Gestaltung der Straße für ein Baugrundstück (Fläche ca. 1.200 m²) ein Bebauungsvorschlag und außerdem ein Planungsvorschlag für eine Fuß- und Radwegbrücke über die Paar ausgearbeitet werden.
Der Planungsauftrag für den ersten Abschnitt wird an einen der Preisträger vergeben.Der Planungsauftrag umfasst die für die Umsetzung des Wettbewerbsentwurfs notwendigen Planungsleistungen nach HOAI § 46, mindestens die Leistungsphasen 1 - 5. Der Auslober beabsichtigt im Falle der Realisierung, weitere Abschnitte an den beauftragten Preisträger zu vergeben, ein Anspruch auf die Beauftragung weiterer Abschnitte besteht jedoch nicht. Darüber hinaus ist beabsichtigt, weitere städtebauliche Leistungen im Bereich der Sanierungsgebiete Soziale Stadt und Aktive Zentren an einen der Preisträger zu vergeben.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen