Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • HTC - High Tech Center
  • HTC - High Tech Center
  • HTC - High Tech Center
  • HTC - High Tech Center
  • HTC - High Tech Center
  • HTC - High Tech Center
  • HTC - High Tech Center
  • 1. Preis: Bramberger architects, Graz
  • 2. Preis: Marte.Marte Architekten ZT GmbH, Weiler
  • 3. Preis: AllesWirdGut ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: Caramel Architekten ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: Klingbacher ZT GmbH, Völkermarkt
  • Anerkennung: bauraum.architekten, Klagenfurt
  • Anerkennung: HoGarchitektur ZT GmbH, Graz

HTC - High Tech Center , Villach/ Österreich

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen
wa-ID
wa-2014414
Tag der Veröffentlichung
15.10.2013
Aktualisiert am
15.10.2013
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Teilnehmer
Freiberufliche Architekten, Zivilingenieure für Hochbau und ZT-Gesellschaften mit entsprechender Befugnis
Beteiligung
28 Arbeiten
Auslober
Koordination
ATC Ziviltechniker GmbH, Klagenfurt
Abgabetermin Pläne
17.09.2013
Abgabetermin Modell
24.09.2013
Preisgerichtssitzung
15.10.2013

1. Preis

Bramberger architects, Graz
  • 1. Preis: Bramberger architects, Graz
  • 1. Preis: Bramberger architects, Graz

2. Preis

Marte.Marte Architekten ZT GmbH, Feldkirch
  • 2. Preis: Marte.Marte Architekten ZT GmbH, Weiler
  • 2. Preis: Marte.Marte Architekten ZT GmbH, Weiler

3. Preis

AllesWirdGut ZT GmbH, Wien
FCP Fritsch Chiari & Partner ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: AllesWirdGut ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: AllesWirdGut ZT GmbH, Wien

Anerkennung

Caramel Architekten ZT GmbH, Wien
heimspiel architektur, Wien
  • Anerkennung: Caramel Architekten ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: Caramel Architekten ZT GmbH, Wien

Anerkennung

Klingbacher ZT GmbH, Völkermarkt
Architekt Kirchner ZT GmbH, Klagenfurt
  • Anerkennung: Klingbacher ZT GmbH, Völkermarkt
  • Anerkennung: Klingbacher ZT GmbH, Völkermarkt

Anerkennung

bauraum.architekten, Klagenfurt
Köstenbauer & Sixl GmbH, Unterpremstätten
  • Anerkennung: bauraum.architekten, Klagenfurt
  • Anerkennung: bauraum.architekten, Klagenfurt

Anerkennung

HoGarchitektur ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: HoGarchitektur ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: HoGarchitektur ZT GmbH, Graz
Verfahrensart
Offener einstufiger Realisierungswettbewerb im Oberstufenbereich

Wettbewerbsaufgabe
Auf Grundlage eines von der Stadt Villach entwickelten städtebaulichen Konzeptes und der Technologieoffensive der Stadt Villach wurden nach Rekultivierung des Industriestandortes neue Gebäude errichtet und technologieorientierte Unternehmen angesiedelt. Mit der Fachhochschule Kärnten und einem Aus-/Fortbildungszentrum der Wirtschaftskammer Kärnten hat sich der Park zu einem der bedeutendsten Ausbildungszentren Kärntens entwickelt. Im Interesse der Weiterentwicklung des Standortes gilt es die Technologieoffensive weiterzutragen, den Park neu auszurichten und auszubauen. Für das neue Forschungszentrum HTC werden in jeder Hinsicht anspruchsvolle, jedoch in der Errichtung kostengünstige und über den Lebenszyklus gesehen wirtschaftliche Gebäude erwartet. Das High Tech Center soll so entwickelt werden, dass ein modularer Ausbau in vier je ca. 4.000 m2 BGF großen Bauabschnitten möglich ist.
Bei der Konzeption der Gebäude ist auf eine äußere Hülle mit inneren Tragstrukturen zu achten, die einen möglichst flexiblen, auf in dividuelle Anforderungen von Mietern aus richtbaren Ausbau erlauben. Neben den unterschiedlich großen, jedoch individuell nutzbaren Mietbereichen bedarf es Einheiten mit Labor-, Mess-, Prüf-, Seminar- und Konferenzraumgruppen, die stunden-, tage-, wochen- und monatsweise an interessierte Firmen vermietbar sind und/oder wegen der Besonderheit der Einrichtungen und Ausstattungen nur über eine solche Multinutzung leistbar sind.
Für diese vorwiegend auf Geländeniveau notwendigen Labor-, Mess- und Prüfräume gilt es neben den notwendigen technischen Nebeneinrichtungen (Klimatisierung, Medienversorgung, Lagerräume usw.), die gegebenenfalls auch unter Geländeniveau liegen können, Aufbereitungs-, Nachbereitungs-, Büro- und Besprechungsräume zu schaffen.
Der mit den Gebäuden des HTC – High Tech Centers sich ergebende Außenraum soll weitgehend frei von Individualverkehr bleiben und es soll ein Erholungsraum für die in den Gebäuden tätigen Menschen geschaffen werden.

Competition assignment
Based on the urban concept of the town of Villach and the new development with buildings for technology businesses, the University of Applied Sciences and the further education centre, the location has established itself as high-tech hub. The buildings of the new high-tech centre shall be architecturally ambitious, but cost effective and economical. The development shall be planned for 4 building modules with 4.000 m2 each, which will be built in four phases. The concept of the buildings shall consist of an exterior shell with interior supporting structures, allowing for flexible interior installations depen - d ing on the tenants’ requirements. Spaces with special equipment and features, such as laboratories, test areas, seminar- and conference rooms shall be available for renting (on an hourly, daily, weekly or monthly basis). Necessary ancillary facilities might be placed in the basement. The outdoor areas shall be mostly free of in - dividual traffic and serve as recreational en - vironment for the people working in the complex.

Fachpreisrichter
Much Untertrifaller, Bregenz (Vors.)
Guido Mosser, Baudirektion Villach
Josef Hohensinn, Graz

Sachpreisrichter
Emil Pinter, Stadt Villach
Sabine Domenig, Stadt Villach
Hans Schönegger, Kärnter Landesholding
Dr. Werner Scherf, CTR Carinthian
Tech Research AG, Villach
Siegfried Spanz, FH Kärnten, Villach

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfahl die weitere Bearbeitung des ersten Preises.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen