Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Holsten Quartier – Baufeld 10
  • Holsten Quartier – Baufeld 10
  • Holsten Quartier – Baufeld 10
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin | Rendering: © bloomimages
  • 2. Preis: Störmer Murphy and Partners GbR, Hamburg · L+ Landschaftsarchitektur PartG mbB, Hamburg
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin | Visualisierung: © Loomn

Holsten Quartier – Baufeld 10 , Hamburg Altona/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Dokumentation des Wettbewerbs
Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2034937
Tag der Veröffentlichung
28.09.2022
Aktualisiert am
31.10.2022
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Teilnehmer
Architekt*innen mit Landschaftsarchitekt*innen
Beteiligung
11 Arbeiten
Auslober
Koordination
D&K drost consult GmbH, Hamburg
Abgabetermin Pläne
07.02.2022 14:00
Abgabetermin Modell
14.02.2022 14:00
Preisgerichtssitzung
22.03.2022

Wie viele Buchstaben hat "wa"?

1. Preis

Hupe Flatau Partner, Hamburg
POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
Tim Hupe · Sebastian Flatau · Jörg Michel
Mitarbeit: Margarita Shchigoleva · Ruth Maria Weber
Renderings: bloomimages
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin | Rendering: © bloomimages
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin | Rendering: © bloomimages
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin | Rendering: © bloomimages
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin | Rendering: © bloomimages
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: Hupe Flatau Partner, Hamburg · POLA Landschaftsarchitekten, Berlin

2. Preis

Störmer Murphy and Partners GbR, Hamburg
L+ Landschaftsarchitektur PartG mbB, Hamburg
Jan Störmer · Felix Holzapfel-Herziger
Mitarbeit: Uta Meins · Stephan Berthold Cortez · Gencali Cakir
Phillip Roßbach · Pranati Chaphekar · Shirin Dagarazad

Fachberatung:
Brandschutz: Lisa Ansel, Hahn Consult, Hamburg
Tragwerksplanung: Fynn Rösch, Assmann Beraten und Planen, Hamburg
  • 2. Preis: Störmer Murphy and Partners GbR, Hamburg · L+ Landschaftsarchitektur PartG mbB, Hamburg
  • 2. Preis: Störmer Murphy and Partners GbR, Hamburg · L+ Landschaftsarchitektur PartG mbB, Hamburg
  • 2. Preis: Störmer Murphy and Partners GbR, Hamburg · L+ Landschaftsarchitektur PartG mbB, Hamburg
  • 2. Preis: Störmer Murphy and Partners GbR, Hamburg · L+ Landschaftsarchitektur PartG mbB, Hamburg
  • 2. Preis: Störmer Murphy and Partners GbR, Hamburg · L+ Landschaftsarchitektur PartG mbB, Hamburg
  • 2. Preis: Störmer Murphy and Partners GbR, Hamburg · L+ Landschaftsarchitektur PartG mbB, Hamburg

3. Preis

kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln
hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
Prof. Susanne Gross · Prof. Johannes Kister · Stefan Reimann
Mitarbeit: Linus Reich · Andi Streidl · Lukas Salomon

Fachberatung:
Brandschutz: bft cognos, Aachen
Statik: osd - office for structual design, Frankfurt
Visualisierungen: Loomn
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin | Visualisierung: © Loomn
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin | Visualisierung: © Loomn
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin | Visualisierung: © Loomn
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin | Visualisierung: © Loomn
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
  • 3. Preis: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln · hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin
Verfahrensart
Nicht offenes, einphasiges, hochbaulich-freiraumplanerisches Wettbewerbsverfahren mit 11 teilnehmenden Büros

Wettbewerbsaufgabe
In Folge des Umzugs der Hamburger Traditionsbrauerei Holsten wurde im Stadtteil Altona-Nord eine große innerstädtische Fläche für eine städtebauliche Entwicklung frei. Im Jahr 2017 wurde mithilfe eines städtebaulichen Wettbewerbs die Grundstruktur für die Neubebauung des ehemaligen Brauereigeländes ermittelt (wa-2021545). Mit den jetzigen hochbaulichen Wettbewerben für die Baufelder 6 (wa-2034959) und 10 (wa-2034937) soll die hochbauliche Gestaltung für diese Baufelder gefunden werden. Auf dem Baufeld 10 sind ein Hotel, Wohnungen für Auszubildende sowie Büronutzungen geplant. Teil der Aufgabe auf Baufeld 10 war zudem die Planung des Quartiersplatzes, an dem auch das zukünftige Quartierszentrum liegt.

Fachpreisrichter*innen
Nikolaus Goetze, Architekt, gmp International GmbH, Hamburg (Vorsitz)
Franz-Josef Höing, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Oberbaudirektor
Frank Conrad, Bezirksamt Altona, Fachamtsleiter Stadt- und Landschaftsplanung
Dr. Anna Joss, Behörde für Kultur und Medien, Leiterin Denkmalschutzamt
Stefanie Ammann Fusi, Architektin, Fusi & Ammann Architekten, Hamburg
Laura Fogarasi-Ludloff, Architektin, Ludloff Ludloff Architekten GmbH, Berlin
Prof. Anna Lundqvist, Landschaftsarchitektin, MAN MADE LAND, Berlin
Peter Köster, Landschaftsarchitekt, arbos Freiraumplanung GmbH, Hamburg

Sachpreisrichter*innen
Thomas Fründt, Consus Development GmbH & Co. KG, Leiter der Projektentwicklung
Dr. Gregor Brendel, Consus Development GmbH & Co. KG
Sylvia Weinerth, Consus RE GmbH
Christian Trede, Bezirksversammlung Altona
Sven Hielscher, Bezirksversammlung Altona
Gregor Werner, Bezirksversammlung Altona

Empfehlung des Preisgerichts
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig die Verfasser der mit dem 1. Preis ausgezeichneten
Arbeit 1237 mit der Weiterbearbeitung des hochbaulichen Entwurfes zu beauftragen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen