Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Hochhaus am Alexanderplatz , Berlin-Mitte/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2013419
Tag der Veröffentlichung
23.01.2014
Aktualisiert am
25.02.2014
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Auslober
Koordination
stöbe mehnert Die Agentur für Kommunikation GmbH , Berlin
Preisgerichtssitzung
23.01.2014

1. Preis

Gehry Partners, LLP, Los Angeles

2. Preis

Kleihues + Kleihues Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin
Jan Kleihues
Mitarbeit: Götz Kern · Xiaoen Wang
Beatrice Nehrrettig · Adrian Zydziak
Marius Schreilechner · Nicolas Winkelmair
Nikita Marykov · Helmut Homm
Tragwerk: sbp GmbH Berlin
TGA: DS-Plan Berlin
L.Arch.: ST raum a, Berlin
Brandschutz: hhpberlin

3. Preis

Barkow Leibinger Architekten, Berlin
Frank Barkow · Regine Leibinger
Mitarbeit: Michael Ahlers · Sebastian Awick
Martina Bauer · Sonia Cohan · Thomas Day
Nadja Jeske · Daria Khapalova
Jonathan Kleinhample · Elizaveta Mosina
Blake Villwock · Tobias Wenz · Jens Weßel
Tragwerk/Fassade: B+G Ingenieure Bollinger + Grohmann, Berlin
TGA: Rentschler und Riedesser, Filderstadt
Energie: Transsolar Energietechnik, Stuttgart
Brandschutz: hhpberlin, Berlin
Kosten: BAL Bauplanungs und Steuerungs GmbH, Berlin
Verkehr: R+T Topp · Huber-Erler · Hagedorn, Darmstadt
Fördertechnik: Jappsen Ing. GmbH, Berlin
Verfahrensart
Einladungswettbewerb mit 9 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Im Schnittpunkt zwischen Hackeschem Markt, Friedrichshain und Mitte plant Hines neben dem Einzelhandelsgebäude „Die Mitte“ auf dem Baufeld D4 die Errichtung des ersten neuen Wohnhochhauses an diesem Standort mit maximal 150 Meter Höhe und rund 48.000 m2 Geschossfläche. Hier werden ca. 300 Eigentumswohnungen von 1-Zimmer Apartments bis Penthäusern entstehen. Darüber hinaus ist eine anteilige Nutzung durch ein Designhotel vorgesehen.
Das erste Wohnhochhaus ist von außerordentlicher städtebaulicher Bedeutung und soll zum gestaltprägenden Element der Berliner Skyline werden (siehe wa 01/1994).

Jury u.a.
Prof. Peter P. Schweger (Vors.)
Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin
Kristina Laduch, Stadtplanungsamt Berlin-Mitte
Christoph Reschke, Hines Immob. GmbH
Alexander Möll, Hines Immob. GmbH

Alexanderplatz Berlin-Mitte

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen