Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Hochäckerstraße , München/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
wa-ID
wa-2011621
Tag der Veröffentlichung
19.11.2010
Aktualisiert am
19.01.2011
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
11 Arbeiten
Auslober
Koordination
bgsm Architekten Stadtplaner, München
Abgabetermin Pläne
22.10.2010
Abgabetermin Modell
29.10.2010
Preisgerichtssitzung
19.11.2010

Januar 2012 – Zwischenstand des Projekts

1. Preis: Jatsch · Laux Architekten, München
Nach dem Wettbewerb haben wir einige kleinere Überarbeitungen an Struktur und Erschließung vorgenommen, wesentliche Änderungen haben nicht stattgefunden.
Derzeit erstellen wir einen Rahmenplan, der die Grundlage zum Bauleitplanverfahren werden soll.

1. Preis

Jatsch · Laux Architekten · Stadtplaner, München
ver.de landschaftsarchitektur, Freising

2. Preis

Meili · Peter Architekten AG, Zürich
Keller Damm Kollegen Landschaftsarchitekten · Stadtplaner GmbH, München

3. Preis

Steidle Architekten GmbH, München
t17 Landschaftsarchitekten, München
Verfahrensart
Einstufiger, städtebaulicher und landschaftsplanerischer Einladungswettbewerb mit 11 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Im Wettbewerbsgebiet soll ein zeitgemäßes, qualitätvolles Wohnquartier einschließlich der zugehörigen Infrastruktureinrichtungen, mit ur­banem Charakter und eigener Identität entstehen. Gewünscht ist ein attraktives Gebäude- und Freiraumangebot, das hohe Wohn- und Lebensqualität erwarten lässt und großen Gebrauchswert besitzt. Der städtebauliche Entwurf soll ein differenziertes Angebot an Wohn-typen ermöglichen, das offen ist für die verschiedenen Interessen und Lebensformen unter­schiedlicher Nutzergruppen. Entsprechend der Lage am Münchner Stadtrand soll ein sensibles Zusammenspiel von Architektur und Freiraum entwickelt werden. Bebauung und Grünraum sollen in ihrem jeweiligen Charakter ge­stärkt und vielfältig miteinander vernetzt werden.

Competition assignment
A contemporary, high-quality residential complex and infrastructure shall be designed, with housing types for a diversity of lifestyles with interacting architecture and open space.

Fachpreisrichter
Richard Adam, BBIKG
Prof. Carl Fingerhuth, Zürich
Prof. Dietrich Fink, München
Stefanie Jühling, München
Prof. Manfred Kovatsch, München
Prof. Bruno Krucker, Zürich
Prof. Dr. Elisabeth Merk, LH München
Gordona Sommer, GEWOFAG

Sachpreisrichter
Dr. Jürgen Büllesbach, BBIKG
Gabriele Friderich, LH München
Birgit Volk, Stadträtin, München
Hans Podiuk, Stadtrat, München
Lydia Dietrich, Stadträtin, München
Gabriele Neff, Stadträtin, München
Marina Achhammer, Ramersdorf-Perlach

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen