Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Heimsonderschule , Winnenden/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2009883
Tag der Veröffentlichung
06.06.2008
Aktualisiert am
12.02.2014
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
21 Arbeiten
Auslober
Koordination
Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
Bewerbungsschluss
26.02.2008
Abgabetermin Pläne
14.05.2008
Abgabetermin Modell
21.05.2008
Preisgerichtssitzung
06.06.2008

Fertigstellung des Projektes – März 2014

Kommentar der Architekten
In direkter Nachbarschaft zum 1984 erstellten Berufsbildungswerk der Paulinenpflege Winnenden waren die schulischen Einrichtungen für „Berufsvorbereiten- des Jahr“ und „Berufsfachschule“ zu planen.
Nach Rückbau der Forststraße konnte über ein neu gestaltetes Wegenetz eine gute Anbindung an die gemeinsam genutzten Sport- und Freizeiteinrichtungen mit Mensa realisiert werden. Der vorhandenen Topografie folgend wurde der neue Baukörper ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

Freie Architekten Marohn, Stuttgart
L.Arch.: Atelier Herrmann, Ostfildern

2. Preis

Dieter Rommel, Winnenden
Mitarbeit: Klaus Hinderer · Sebastian Rommel
L.Arch.: Thorsten Gesswein, Stuttgart

3. Preis

Michel + Wolf Architekten GmbH, Stuttgart
Manfred Michel · Gerhard Wolf · Ulrich Hermann
L.Arch.: Wolfgang Preuss
Mitarbeit: Nicole Kögel

4. Preis

BODAMER FABER Architekten BDA, Stuttgart
Hansjörg Bodamer · Achim Bodamer
Mitarbeit: Alexander Faber
L.Arch.: B2 Landschaftsarchitekten, Burgrieden
Viola Naser

Ankauf

Ruff Weber Architekten, Konstanz
S. Ruff · T. Weber · T. Hofmann
3D-Visualisierung: Henning Schurm
Modell: Marco Steidle
Energie: Ing.-Büro Remminger GmbH, Zimmern

Ankauf

Schmitt · Berkhan · Fischer Architekten, Berlin
Tim Schmitt · Sybille Lacheta
Mitarbeit: Julius von Holst · Ruzbeh Amiri
Jan Rinke

Ankauf

Glass Kramer Löbbert Ges. von Architekten mbH, Berlin
L.Arch.: BBZ Landschaftsarchitektur
Mitarbeit: Jan Baumann
Verfahrensart
Einstufiger, begrenzt offener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren zur Auslosung von 20 Teilnehmern sowie 4 Zuladungen: – Dieter Rommel Architekten, Winnenden Thor

Wettbewerbsaufgabe
Die Paulinenpflege Winnenden beabsichtigt die beiden Standortgetrennten Schulabteilungen der BVJ (1-jähriges Berufs Vorbereitendes Jahr) und der BFS (3-jährige Berufsfachschule) für Hör- und Sprachbehinderte am neuen Standort in Winnenden zusammenzulegen. Durch den geplanten Neubau mit ca. 3.000 m2 Nutzfläche zuzügl. notwendiger Verkehrsfläche soll der Paulinenpflege unter anderem in vorhandener Standortnähe ein wirtschaftlicher Betrieb geschaffen, als auch die Anbindung zum Haupthaus optimiert werden.
Das Raumprogramm umfasst
– BFS 1.202 m2
– BVJ 1.359 m2
– gemeinsame Nutzung 462 m2
Ziel ist ein Neubau mit Werkstätten, Lagergebäude und dazugehörenden Freianlagen.

Competition assignment
The Paulinenpflege Winnenden wants to combine its two schools for physically handicapped children on a new location in Winnenden. Objective is to create facilities, warehouse and greens.

Fachpreisrichter
Gabriele D’Inka, Stuttgart (Vors.)
Frau Laufner, Stuttgart
Erika Putz, Stuttgart
Prof. Kai Haag, Stuttgart
Sven Kohlhoff, Stuttgart
Christof Luz, Stuttgart

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober einstimmig, die Arbeit mit dem ersten Preis zur Grundlage der weiteren Bearbeitung zu wählen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen