Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Hauptverwaltung der Continental AG
  • Hauptverwaltung der Continental AG
  • Hauptverwaltung der Continental AG
  • Gewinner: HENN GmbH, Berlin
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Hamburg

Hauptverwaltung der Continental AG , Hannover/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2021370
Tag der Veröffentlichung
24.07.2017
Aktualisiert am
25.08.2017
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
13 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin Pläne
06.03.2017
Abgabetermin Modell
20.03.2017
Preisgerichtssitzung
20.04.2017
Preisgerichtssitzung Überarbeitung
06.06.2017

Gewinner

HENN GmbH, Berlin
L.Arch.: Atelier Loidl Landschaftsarchitekten
Berlin GmbH, Berlin
Martin Henn · Bernd Joosten
Mitarbeit: F. Werner · A. Nemati · L. Adrian
S. Ramakrishnan · R. Coulica · T. Busch
M. Schmitz
  • Gewinner: HENN GmbH, Berlin
  • Gewinner: HENN GmbH, Berlin
  • Gewinner: HENN GmbH, Berlin
  • Gewinner: HENN GmbH, Berlin
  • Gewinner: HENN GmbH, Berlin
  • Gewinner: HENN GmbH, Berlin
  • Gewinner: HENN GmbH, Berlin
  • Gewinner: HENN GmbH, Berlin

1. Preis

KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
L.Arch.: nsp landschaftsarchitekten, Hannover
Jürgen Engel · Christoph Schonhoff
Mitarbeit: Christopher Hammerschmidt
Drazan Mateljak · Hobin Choi · Isabel Weber
Bingxin Liu · Emilia Markowska · Taehwan Kim
Evelyn König
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main

1. Preis

gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Hamburg
L.Arch.: Adler + Olesch, Nürnberg
Nikolaus Goetze · Michael Adler
Mitarbeit: Marc Ziemons · Jan Blasko
Adrian Fuhrich · Alexa Schmidtbauer
Natalia Borodina · Junghoon Lee
Robin Utz · Thomas Dill
Fachberater: DS-Plan, Hamburg
WTM Enigeers, Hamburg
  • 1. Preis: gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Hamburg
  • 1. Preis: gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Hamburg
  • 1. Preis: gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Hamburg
  • 1. Preis: gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Hamburg
  • 1. Preis: gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Hamburg
  • 1. Preis: gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Hamburg
Verfahrensart
Nicht offener, einphasiger, hochbaulicher Realisierungswettbewerb als Einladungswettbewerbs mit 14 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Anlass des Wettbewerbs ist die Überplanung zweier Grundstücksbereiche östlich der Innenstadt von Hannover im Stadtteil Bult. Auf den zwei Grundstücksbereichen mit einer Gesamtfläche von ca. 36.000 m2 plant die Continental AG den Neubau ihrer Hauptverwaltung. Durch diesen Neubau werden die bisherigen, z.T. im Stadtgebiet verteilt ansässigen Verwaltungsstandorte an einem Standort vereint.
Das Plangebiet stellt einen optimalen Standort dar. Der Bereich entlang der Hans-Böckler-Allee ist heute Standort vielfältiger Nutzungen und hat in den vergangenen Jahren eine deutliche Aufwertung erfahren. Die Continental AG plant, den Neubau ihrer Hauptverwaltung auf den beiden Baufeldern nördlich und südlich der Hans-Böckler-Allee in einer Campusstruktur zu entwickeln. Die Verbindung der beiden Standorte soll durch eine Brücke über die Hans-Böckler-Allee sichergestellt werden.
Im Rahmen eines städtebaulichen Ideenwettbewerbs im Jahr 2009 (wa 2/2010) wurden für beide Grundstücksbereiche städtebauliche Konzepte entwickelt, aus denen für den südlichen Grundstückbereich ein Bebauungsplan entwickelt wurde.
Ziel des Verfahrens ist die Realisierung eines architektonisch herausragenden Gebäudeensembles als Büro- und Verwaltungsgebäude für 1.250 Mitarbeiter mit insgesamt ca. 38.000 m2 BGF. Das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes soll die High-Tech-Orientierung des Konzerns repräsentieren. Unter Berücksichtigung des gewachsenen Umfelds und mit Blick auf die komplexen Rahmenbedingungen soll ein attraktives und hochwertiges Gebäudeensemble entstehen, das die Continental AG angemessen repräsentiert.

Competition assignment
Continental AG is planning its new headquarters with 38.000 m2 GFA on two plots in the Bult district, linked by a bridge. In an ideas competition in 2009 (wa2/2010) urban concepts have been developed. A new architecturally outstanding building ensemble for 1.250 employees shall be designed in a campus structure, representing the company’s high-tech orientation.

Fachpreisrichter
Prof. Jörn Walter, OBD, Hamburg (Vors.)
Uwe Bodemann, Landeshauptstadt Hannover
Prof. Julia B. Bolles-Wilson, Münster
Prof. Dörte Gatermann, Köln
Prof. Matthias Sauerbruch, Berlin
Henrike Wehberg-Kraft, Hamburg/Berlin

Sachpreisrichter
Dr. Elmar Degenhart, Continental AG, Hannover
Dieter Kü.ner, Stadtrat Hannover
Wolfgang Schäfer, Continental AG
Dr. Ariane Reinhart, Continental AG
Lars Kelich, Stadtrat Hannover

Preisgerichtsempfehlung
Das Gremium empfiehlt den Entwurf der Henn GmbH für die weitere Bearbeitung.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen