Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: Kresing Architekten GmbH, Münster
  • 2. Preis: Architekten Bock Partner, Coesfeld
  • 4. Preis: Architektur Galerie Franz Peter Greven, Hückelhoven
  • 4. Preis: Architekturbüro J. J. Viethen, Erkelenz

Erw. Hauptstelle Volksbank , Erkelenz/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
Zwischenbericht
wa-ID
wa-2011617
Tag der Veröffentlichung
25.11.2010
Aktualisiert am
21.12.2011
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
comp l ar strategien für architektur und städtebau, Dortmund
Preisgerichtssitzung
25.11.2010

Januar 2012 – Zwischenstand des Projekts

1. Preis: Kresing Architekten, Münster
Unser Büro ist für das komplette Leistungsbild der Objektplanung beauftragt worden. Zum Zeitplan: Der Abbruch der Bestandsgebäude läuft derzeit. Baubeginn Februar 2012. Fertigstellung September 2013. Das architektonisch, städtebauliche Konzept bleibt weitestgehend unverändert. Funktionale Anpassungen gibt es im Zusammenspiel mit der Einbindung des Bestandsgebäudes.

1. Preis

Kresing Architekten GmbH, Münster
Rainer Maria Kresing
Mitarbeit: Melanie Bettmann, Kilian Kresing
Tilo Pfeiffer, Marco Piehl
TGA: Frank Kamping
Fassadentechnik: Ingenieur Jürgen Einck, DS Plan, Köln
  • 1. Preis: Kresing Architekten GmbH, Münster

2. Preis

Architekten Bock + Partner, Coesfeld
Ulrich Bock, Meinhard Neuhaus
Marbeit: Britta Richter, Silke Sicking, Vera Welling
  • 2. Preis: Architekten Bock Partner, Coesfeld

4. Preis

Architektur Galerie Franz Peter Greven, Hückelhoven
Mitarbeit: Jörg Brudermanns, René Strobel, Markus Hormes
Engin Kivircik, Susanne Jakob, Sandra Waltinger
Fachberater:
Statik, Schall- und Wärmeschutz: Living Future Ingenieurbau Gmbh & Co. KG, Hückelhoven
TGA: Rks Consult GmbH, Erkelenz
Brandschutz: Heister + Ronkartz, Hückelhoven
  • 4. Preis: Architektur Galerie Franz Peter Greven, Hückelhoven

4. Preis

Architekturbüro J.+J. Viethen, Erkelenz
Martin Lange, Georg Nowak
  • 4. Preis: Architekturbüro J. J. Viethen, Erkelenz
Verfahrensart
Einladungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe:
Die Volksbank Erkelenz eG hat ihren Sitz in zentraler Lage im Innenstadtbereich von Erkelenz. 
Um zukunftsfähig zu bleiben soll das Leistungsangebot der Hauptstelle für Mitglieder und Kunden optimiert werden. Zudem sollen die Mitarbeiter an einem Standort – Hauptstelle – zusammengeführt werden [Zusammenführung der Mitarbeiter aus Erkelenz und Wegberg].
Die vorhandenen Flächen im Bestandsgebäude sind für dieses Zukunftsmodell nicht ausreichend. Die Volksbank Erkelenz eG hat daher ein benachbartes Gebäude erworben, welches zurückgebaut werden soll und dann den Platz für die Erweiterung der Hauptstelle bietet. Das Bestandsgebäude der Hauptstelle ist in einigen Bereichen nicht auf dem aktuellen Stand der Technik und soll im Zuge der Erweiterung moderat modernisiert werden.
Dem Kunden wird in der Volksbank Erkelenz eG keine Standardlösung geboten, sondern hier wird nach individuellen Lösungsansätzen gesucht. Das sollte sich auch im Architekturkonzept abbilden. Der Neubau in Symbiose mit dem Bestand soll den Charakter einer Volksbank am Standort Erkelenz widerspiegeln.
Der Wettbewerb soll nun alternative Lösungsvorschläge für diese komplexe Aufgabenstellung aufzeigen. Bei der Planung sind ökologische, energieeinsparende und schallschutzoptimierende Maß-
nahmen zu berücksichtigen. Die Wirtschaftlichkeit in Bezug auf die Investitions- und Folgekosten spielt eine wesentliche Rolle.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen