Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Gemeindezentrum mit Kapelle , Manheim-neu/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
wa-ID
wa-2013517
Tag der Veröffentlichung
28.03.2014
Aktualisiert am
01.07.2017
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Arbeitsgemeinschaften aus Architekten und Landschaftsarchitekten
Beteiligung
10 Arbeiten
Koordination
neubighubacher Architektur Städtebau Strukturentwicklung, Köln
Abgabetermin Pläne
08.02.2014
Abgabetermin Modell
15.02.2014
Preisgerichtssitzung
28.03.2014

Zwischenbericht des Projektes – Juli 2017

Das alte Dorf Manheim, heute eine Ortslage der Stadt Kerpen, wird in den kommenden Jahren dem Braunkohle-Tagebau Hambach weichen. Die Einwohner werden mehrheitlich an einen neuen Standort westlich von Kerpen umsiedeln. Im Kern dieser neuen Ortslage soll ein kirchliches Zentrum mit Kapelle realisiert werden. Es wird sich um das erste sakrale Neubauprojekt im katholischen Erzbistum Köln seit 15 Jahren handeln. Den entsprechenden Wettbewerb haben office03 | Waldmann & Jungblut GbR aus Köln im März 2014 gewonnen. Sie haben, ebenso wie der im Wettbewerb beteiligte Landschaftsarchitekt den Auftrag erhalten; zunächst für die Leistungsphasen zwei und drei, die im Sommer 2016 abgeschlossen wurden, danach für die Leistungsphasen vier bis sieben. Zudem wurden Fachplaner für Tragwerksplanung, Haustechnik und Lichtplanung beauftragt. Nach aktuellem Stand soll das Projekt im Herbst 2019 fertiggestellt sein. Wie die Architekten berichten, wurden in den regelmäßigen Treffen mit dem Bauherren zum Teil noch neue Aspekte, Wünsche und Anforderungen angegeben. Bislang ging es dabei jedoch meist um die Strukturierung des Grundrisses. Der Charakter des Wettbewerbsentwurfes ist bis heute unverändert erkennbar. Die wesentlichen Elemente wie die Belichtung der Kapelle und die Eigenständigkeit des Ensembles im neu entstandenen Ort werden wie geplant umgesetzt werden. Da es sich ja um einen Umsiedlungsprozess handelt, ist die Mitnahme und Integration von Gegenständen aus der derzeit bestehenden Kirche bei der Planung ein sehr wichtiges Thema.

1. Preis

Office03, Köln
Berthold Jungblut · Dirk Waldmann
Mitarbeiter: Elias Schley
hermanns landschaftsarchitektur
umweltplanung, Schwalmtal
Andreas Herrmanns
Haustechnik: Energiebüro vom Stein, Köln
Thomas Wabbels

2. Preis

bk2a architektur, Köln
Rüdiger Karzel · Sonja Becker
Mitarbeiter: Nicole Schütte · Claudia Weinert
die3 landschaftsarchitektur, Bonn
Stefan Brückmann · Ulrike Platz
Statik: Fast + Epp Structural Engineers,
Darmstadt, Jochen Stahl

3. Preis

ap88 Architekten Partnerschaft mbB Bellm, Löffel, Lubs, Trager, Heidelberg
bellm.löffel.lubs.trager
Patrick Lubs
Mitarbeiter: Diana Holloch · Helge Kunz
Spang.Fischer.Natzschka GmbH, Walldorf
Friedhelm Natzschka

Anerkennung

karlundp , München
Ludwig Karl
Mitarbeiter: Luis Gutiérrez
Schegk Landschaftsarchitekten + Stadtplaner,
Haimhausen

Anerkennung

Birk Heilmeyer und Frenzel Gesellschaft von Architekten mbH, Stuttgart
Stephan Birk · Liza Heilmeyer · Martin Frenzel
Mitarbeiter: Simon Scheithauer
Studio Grijsbach Landschaftsarchitektur,
Bergisch-Gladbach, Suzanne Grijsbach
Haustechnik/Energie: Winkels · Behrens · Pospich
Ingenieure GmbH, München
Statik: Knippers Helbig - Ber. Ing., Stuttgart
Verfahrensart
Nicht offener hochbaulicher und freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb als Einladungswettbewerb mit 10 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Das alte Dorf Manheim, heute eine Ortslage der Stadt Kerpen, wird in den kommenden Jahren dem Braunkohle-Tagebau Hambach weichen. Die Einwohner werden mehrheitlich an einen neuen Standort westlich von Kerpen umsiedeln. Für den in den nächsten Jahren entstehenden Ort Manheim-neu, gibt es eine abgeschlossene städtebauliche Rahmenplanung und einen detaillierten Bebauungsplan. Viele Wohnungsbauparzellen sind verkauft oder vorgemerkt. Erste Wohngebäude sind bereits fertig gestellt und bezogen.
Im Zentrum dieser neuen Ortslage beabsichtigt die katholische Kirchengemeinde St. Martinus, zu der die ehemalige Pfarrgemeinde St. Albanus und Leonhardus Manheim heute gehört, ein kirchliches Zentrum mit einer Kapelle zu realisieren.
Für den Realisierungsteil werden Kosten für die Kostengruppen 300/400/500 von ca. 1,65 Mio netto € veranschlagt. Es handelt sich um das erste sakrale Neubauprojekt im Erzbistum Köln seit 15 Jahren.

Competition assignment
The old village Manheim, part of the town of Kerpen, will have to give way to the lignite mining Hambach. The majority of residents will have to resettle at a new location west of Kerpen. This new district, Manheim-neu, will be developed in the coming years. The urban framework development planning includes residential plots, of which many are sold or reserved. First re - sidential buildings are already completed and occupied. At Manheim-neu’s centre, the Catholic parish St. Martin with the former parish St. Albanus is planning a church centre with a chapel. The costs for the realisation part are estimated with approx. € 1,65 mio. It will be the first sacral building project in the archdiocese of Cologne since 15 years.

Preisrichter
Prof. Peter Zlonicky, München (Vors.)
Stephan Lenzen, Bonn
Prof. Susanne Groß, Köln
Joachim Schwister, Stadt Kerpen
Alfred Beier, St. Martinus
Lonie Lambertz, PGR-Ortsvorsteherin Manheim
Pfarrer Ludger Möers, St. Martinus
Cilly Rüttgers, PGR-Ortsausschuss Manheim
Marlies Sieburg, Bgm. Stadt Kerpen
Peter Smeets, Erftstadt
Katherin Bollenbeck, Erzbischöfl. Generalvikariat

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig, die mit dem ersten Preis prämierte Arbeit der weiteren Bearbeitung zugrunde zu legen und die Verfasser mit der Bearbeitung zu beauftragen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen