Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: Drei Architekten Haffner Konsek Streule Vogel, Stuttgart
  • 3. Preis: Braunger · Wörtz Architekten, Ulm
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 4. Preis: D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach

Neubau eines Gemeindezentrums der ev. Kirchengemeinde und einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung der Bruderhaus Diankonie , Wendlingen am Neckar/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2014129
Tag der Veröffentlichung
01.12.2015
Aktualisiert am
01.03.2016
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
Anna Blaschke · Florian Heim Architekten-Arbeitsgemeinschaft, Stuttgart
Preisgerichtssitzung
01.12.2015

1. Preis

Drei Architekten Haffner Konsek Streule Vogel, Stuttgart
  • 1. Preis: Drei Architekten Haffner Konsek Streule Vogel, Stuttgart
  • 1. Preis: Drei Architekten Haffner Konsek Streule Vogel, Stuttgart
  • 1. Preis: Drei Architekten Haffner Konsek Streule Vogel, Stuttgart
  • 1. Preis: Drei Architekten Haffner Konsek Streule Vogel, Stuttgart
  • 1. Preis: Drei Architekten Haffner Konsek Streule Vogel, Stuttgart
  • 1. Preis: Drei Architekten Haffner Konsek Streule Vogel, Stuttgart
  • 1. Preis: Drei Architekten Haffner Konsek Streule Vogel, Stuttgart

3. Preis

weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen
  • 3. Preis: weinbrenner.single.arabzadeh ArchitektenWerkgemeinschaft, Nürtingen

3. Preis

Braunger · Wörtz Architekten, Ulm
  • 3. Preis: Braunger · Wörtz Architekten, Ulm
  • 3. Preis: Braunger · Wörtz Architekten, Ulm
  • 3. Preis: Braunger · Wörtz Architekten, Ulm
  • 3. Preis: Braunger · Wörtz Architekten, Ulm
  • 3. Preis: Braunger · Wörtz Architekten, Ulm
  • 3. Preis: Braunger · Wörtz Architekten, Ulm
  • 3. Preis: Braunger · Wörtz Architekten, Ulm
  • 3. Preis: Braunger · Wörtz Architekten, Ulm

4. Preis

D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach
  • 4. Preis: D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach
  • 4. Preis: D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach
  • 4. Preis: D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach
  • 4. Preis: D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach
  • 4. Preis: D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach
  • 4. Preis: D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach
  • 4. Preis: D'Inka · Scheible · Hoffmann Architekten, Fellbach
Verfahrensart
nicht offener Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen hat sich entschlossen, den Standort der Johanneskirche für ihr künftiges gebäudliches Zentrum zu nutzen. Die Johanneskirche soll abgebrochen werden. Der Turm und das Pfarrhaus sollen erhalten werden. Somit steht für die Neubebauung nur der nördliche Teil des Grundstücks zur Verfügung.
Durch die prominente Lage im Gefüge des Stadtzentrums erwartet die Stadtverwaltung Wendlingen ein stadtbildprägendes neues Gebäude. Der Neubau soll neben den Räumen des Gemeindezentrums für die evangelische Kirchengemeinde eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung der Bruderhaus Diakonie aufnehmen. Durch die Kombination dieser beiden Nutzungen soll sowohl ein Miteinander von Bewohnern und Gemeindemitgliedern ermöglicht werden, als auch ein dem Ort angemessenes Bauvolumen entstehen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen