Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Gastronomie auf der Veste Heldburg , Bad Colberg-Heldburg/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2012141
Tag der Veröffentlichung
10.07.2012
Aktualisiert am
12.09.2012
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
15 Arbeiten
Koordination
PAD Baum + Freytag + Leesch, Weimar
Preisgerichtssitzung
10.07.2012

1. Preis

Sackmann Payer Gbr, Berlin
Daniel Payer
Mitarbeit: Dominik Schendel
Statik: Hans P. und Jürgen Becker, Konstanz
  • 1. Preis: Sackmann Payer Gbr, Berlin
  • 1. Preis: Sackmann Payer Gbr, Berlin
  • 1. Preis: Sackmann Payer Gbr, Berlin
  • 1. Preis: Sackmann Payer Gbr, Berlin

2. Preis

KLP & Partner Architekten, Erfurt
Roland Kummer · Tom B. Förster
Mitarbeit: Enikö Ujvári · Marion Mendler
  • 2. Preis: KLP & Partner Architekten, Erfurt
  • 2. Preis: KLP & Partner Architekten, Erfurt
  • 2. Preis: KLP & Partner Architekten, Erfurt
  • 2. Preis: KLP & Partner Architekten, Erfurt

3. Preis

UTA Architekten und Stadtplaner, Stuttgart
Dominique Dinies
  • 3. Preis: UTA Architekten und Stadtplaner, Stuttgart
  • 3. Preis: UTA Architekten und Stadtplaner, Stuttgart
  • 3. Preis: UTA Architekten und Stadtplaner, Stuttgart
  • 3. Preis: UTA Architekten und Stadtplaner, Stuttgart
Verfahrensart
nicht offener Realisierungswettbewerb

Auslober: Stadt Bad Colberg-Heldburg
Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Rudolstadt gefördert vom Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz

Wettbewerbsaufgabe
Anlass und Zweck des Wettbewerbs ist die Erlangung von alternativen Entwurfsvorschlägen zur Einordnung und Gestaltung einer gastronomischen Einrichtung mit ca. 100 Gastplätzen auf der Vest Heldburg. Die neue Nutzung soll sich in die vorhandene Substanz einfügen, wird aber als Neubau der Burg-Architektur des Denkmals erweitern.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen