Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Zentrum für Frauengesundheit des Universitätsklinikums , Heidelberg/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2008703
Tag der Veröffentlichung
20.10.2005
Aktualisiert am
12.09.2013
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
15 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin
22.08.2005
Preisgerichtssitzung
20.10.2005

Oktober 2013 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Am Universitätsklinikum Heidelberg ergänzt das neue Gebäude für die Frauen- und Hautkliniken den Klinikring. Aus einem Architekturwettbewerb im Jahr 2005 ging zunächst ein Entwurf zum Zentrum für Frauengesundheit mit direkter Anbindung an die bestehende Kinderklinik hervor. Wirtschaftliche Überlegungen führten zur Integration der Hautklinik in den geplanten Neubau. Dabei konnten Synergieeffekte bei den Lehr- und Laborbereichen der beiden Kliniken genutzt werden.
Das neue Klinikgebäude schließt im Süden an die Kinderklinik an. Die beiden Krankenhausbauten bilden ein eigenständiges Ensemble am Klinikring, zugleich bleiben sie als autarke Zentren ablesbar. Der Neubau der Frauen- und Hautkliniken besitzt ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

2. Preis

Schuster · Pechtold · Schmidt Architekten GmbH, München

2. Preis

Architekt Katzberger ZT GmbH, Wien

3. Preis

HASCHER JEHLE Architektur, Berlin

4. Preis

Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten, Stuttgart

Ankauf

Freie Architekten Sorg und Frosch Planungs GmbH, Stuttgart

Ankauf

Tiemann-Petri Koch Planungsgesellschaft mbH, Stuttgart
Verfahrensart
begrenzt offener Realisierungswettbewerb

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen