Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 2. Preis: Eßmann Gärtner Nieper Architekten GbR, Darmstadt
  • 2. Preis: Eßmann Gärtner Nieper Architekten GbR, Darmstadt
  • Anerkennung: Sichau & Walter Architekten GmbH, Fulda
  • Anerkennung: Sichau & Walter Architekten GmbH, Fulda
  • 1. Preis: prosa Architektur Stadtplanung | Quasten Rauh PartGmbB, Darmstadt
  • 1. Preis: prosa Architektur Stadtplanung | Quasten Rauh PartGmbB, Darmstadt
  • 3. Preis: Design in Architektur, Darmstadt
  • 3. Preis: Design in Architektur, Darmstadt

Forum Physik - Umbau des Atriums im Gebäude S2-07 der TU Darmstadt , Darmstadt/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2023024
Tag der Veröffentlichung
01.01.2018
Aktualisiert am
09.02.2018
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
11 Arbeiten
Auslober
Koordination
goedeking architekten, Frankfurt
Preisgerichtssitzung
18.01.2018

1. Preis

prosa Architektur + Stadtplanung | Quasten Rauh PartGmbB, Darmstadt
Prof. Gero Quasten
  • 1. Preis: prosa Architektur Stadtplanung | Quasten Rauh PartGmbB, Darmstadt
  • 1. Preis: prosa Architektur Stadtplanung | Quasten Rauh PartGmbB, Darmstadt

2. Preis

Eßmann Gärtner Nieper Architekten GbR, Darmstadt
Tom Nieper · Thomas Eßmann · Thomas Gärtner
  • 2. Preis: Eßmann Gärtner Nieper Architekten GbR, Darmstadt
  • 2. Preis: Eßmann Gärtner Nieper Architekten GbR, Darmstadt

3. Preis

Design in Architektur, Darmstadt
Lautenschläger-Still-Haerlin PartG
Bianca Lautenschläger-Haerlin · Ingo Haerlin · Stephanie Still
  • 3. Preis: Design in Architektur, Darmstadt
  • 3. Preis: Design in Architektur, Darmstadt

Anerkennung

Sichau & Walter Architekten GmbH, Fulda
Peter Sichau · Hartmut Walter
  • Anerkennung: Sichau & Walter Architekten GmbH, Fulda
  • Anerkennung: Sichau & Walter Architekten GmbH, Fulda
Verfahrensart
Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW

Wettbewerbsaufgabe
Das historische Institutsgebäude S2|07 wurde gemeinsam mit dem Gebäude S2|10 vom Architekten Prof. Erwin Marx in den Jahren 1893 bis 1895 errichtet. Im 2. Weltkrieg wurde das Gebäude im Bereich der Dächer schwer beschädigt und bald nach Kriegsende - um ein Geschoss erhöht - wieder aufgebaut. Aus Sicherheits- und Brandschutzgründen kann die Fläche unterhalb der historischen Atriumüberdachung seit Jahren nicht mehr genutzt werden.

Der starke Zuwachs an Studierenden, die fehlenden Kapazitäten in den benachbarten Gebäuden, v.a. S2|10 und S2|15 aber auch die Umstrukturierung des Fachbereichs Physik (mehrere Neuberufungen) lassen die Nutzbarmachung des Atriumbereichs sinnvoll erscheinen. Das Projekt umfasst das Atrium im Gebäude S2-07 sowie die angrenzenden Flure und Treppenhäuser.

Aufgabe der Wettbewerbsteilnehmer wird es sein, im Atrium (EG+1.UG) und den umgebenden Fluren und Treppenhäusern ein zentrales Forum als multifunktionalen Bereich und Ort der Kommunikation für den Fachbereich Physik (Lehr-, Lernlabor) zu schaffen. Die bestehende Atriumüberdachung ist zurückzubauen, das Atrium erhält eine neue Geschossdecke (ca. 150 m²) im Erdgeschoss und eine neue Überdachung.

Von den Wettbewerbsteilnehmern werden Lösungsvorschläge für eine zukunftsfähige und innovative Gestaltung der Atriumfläche erwartet.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen