Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • 1. Preis: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover

Förderschule Emotionale und Soziale Entwicklung auf der Bult , Hannover/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2011313
Tag der Veröffentlichung
24.01.2011
Aktualisiert am
24.01.2011
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
27 Arbeiten
Koordination
Hübotter + Stürken + Dimitrova Architektur & Stadtplanung Partnerschaftsges. mbB, Hannover
Busch Architekten, Hannover
Preisgerichtssitzung
24.01.2011

1. Preis

ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover
Mitarbeit: Fabian Sudhoff · Frank Lindner
Kerstin Hartmann · Thies Baumgarten · Irina Kartawych
TGA: Torsten Schwarz Passivhauskonzepte GmbH, Hannover
  • 1. Preis: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover
  • 1. Preis: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover
  • 1. Preis: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover
  • 1. Preis: ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover

3. Preis

Klein & Sänger Architekten GmbH, München
Reiner Klein · Reinhart Sänger
Mitarbeit: Taeho Kim · Felix Lowin · Dennis Ulm
TGA Planer: Ingenieurgesellschaft Frey-Donabauer-Wich mbH, Gaimersheim
L.Arch.: Claudia Weber-Molenaar, Gräfelfing
  • 3. Preis: Klein & Sänger Architekten GmbH, München
  • 3. Preis: Klein & Sänger Architekten GmbH, München
  • 3. Preis: Klein & Sänger Architekten GmbH, München
  • 3. Preis: Klein & Sänger Architekten GmbH, München

4. Preis

Architekturbüro Venneberg & Zech, Hannover
Ulrich Zech
Mitarbeit: Olaf Grünzel · Imke Rabe
TGA: Ingenieurgesellschaft Rostek&Stolz, Magdeburg
  • 4. Preis: Architekturbüro Venneberg & Zech, Hannover
  • 4. Preis: Architekturbüro Venneberg & Zech, Hannover
  • 4. Preis: Architekturbüro Venneberg & Zech, Hannover
  • 4. Preis: Architekturbüro Venneberg & Zech, Hannover

Anerkennung

Jo. Franzke Architekten, Frankfurt am Main
Mitarbeit: Olaf Reuffurth · David Sauerwein
Freie Mitarbeit: Sandro Pino Cicatello
TGA: Ingenieurbüro Klöffel GmbH, Bruchköbel
L.Arch.: Die LandschaftsArchitekten Bittkau-Bartfelder + Ingenieure, Wiesbaden
  • Anerkennung: Jo. Franzke Architekten, Frankfurt am Main
  • Anerkennung: Jo. Franzke Architekten, Frankfurt am Main
  • Anerkennung: Jo. Franzke Architekten, Frankfurt am Main
  • Anerkennung: Jo. Franzke Architekten, Frankfurt am Main

Anerkennung

Spengler · Wiescholek Architekten und Stadtplaner, Hamburg
Mitarbeit: Johannes Gaußmann · Kai Yang
Julia Krebs · Katja Franz
TGA: Büro für Energie- und Lichtplanung, Hamburg
Christoph Roggendorff
Brandschutz: HHPBerlin, Ingenieure für Brandschutz GmbH, Hamburg
Devrim Yilmaz
Ingenieurbüro Dr. Binnewies, Bauingenieure, Hamburg
Peter Lamottke
  • Anerkennung: Spengler · Wiescholek Architekten und Stadtplaner, Hamburg
  • Anerkennung: Spengler · Wiescholek Architekten und Stadtplaner, Hamburg
  • Anerkennung: Spengler · Wiescholek Architekten und Stadtplaner, Hamburg
  • Anerkennung: Spengler · Wiescholek Architekten und Stadtplaner, Hamburg

Anerkennung

WW+, Esch-sur-Alzette
Jörg Weber
Mitarbeit: Michael Kaufmann · Thomas Müller
Carsten Henschel · Michael Saur
Andreas Kardelky · Simone Schneider
Tom Backes
TGA: BLS Energieplan Sarl, Luxemburg
Wolfgang Sturm
L.Arch.: Ernst + Partner Landschaftsarchitekten, Trier
Stefan Jacobs
Fachplaner: Birgit Kirsch-Schneider, Trier
  • Anerkennung: WW , Esch-sur-Alzette
  • Anerkennung: WW , Esch-sur-Alzette
  • Anerkennung: WW , Esch-sur-Alzette
  • Anerkennung: WW , Esch-sur-Alzette
Verfahrensart
nichtoffener Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe:
Das bestehende Gebäude der Förderschule „Emotionale und Soziale Entwicklung auf der Bult“ Janusz-Korczak-Allee 7 auf der alten Bult in Hannover aus den 1970er Jahren kann die pädagogischen, funktionalen und energetischen Anforderungen nicht mehr erfüllen.
Aus diesem Grund beabsichtigt die Region Hannover das bestehende Gebäude durch einen Neubau zu ersetzen.
Der Entwurf muss gewährleisten, dass während der Bauphase der ordnungsgemäße Schulbetrieb auf dem Grundstück, unter Berücksichtigung der besonderen pädagogischen Anforderungen der Förderschüler, sicher gestellt ist. Der Entwurf sollte einen architektonisch adäquaten Rahmen für eine zukunftsfähige pädagogische Arbeit gewährleisten. Es wird ein Raumprogramm von ca. 4.500 m² HNF umzusetzen sein. Die Baukosten (KG 300 / 400) betragen ca. 8.500.000,- € (netto).

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen