Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Ersatz- und Ergänzungsbauten Stadion Schützenwiese , Winterthur/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2015407
Tag der Veröffentlichung
08.12.2010
Aktualisiert am
08.12.2010
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
30 Arbeiten
Auslober
Preisgerichtssitzung
08.12.2010

1. Preis

Sollberger Bögli Architekten AG, Biel
Mitarbeit: Lukas Bögli · Javier Gómez
Iva Sollberger · Daniela Spack
Johannes Weisser · Patrick Wüthrich
Tragwerk: WAM Planer und Ingenieure AG, Bern
Patrick Fahrni
HLKS: Roschi + Partner AG, Ittigen
Andreas Wirz
Visualisierung:
Raumgleiter AG, Zürich
Stadionexperte: Richard Wickli
Architekt & dipl. Ingneieur, Basel
Richard Wickli

2. Preis

Marazzi + Paul Architekten AG, Zürich
Mitarbeit: Alfred Paul · Renato Marazzi
Daniel Nähring · Michael Oswald · Juan Alcalá
Tragwerk: Ernst Basler + Partner, Zürich
Haustechnik/Kosten/Sicherheit:
eproplan ag, Gümligen
Thomas Müller

3. Preis

weberbrunner architekten, Zürich
Mitarbeit: Boris Brunner · Elise Meincke
Kevin Olas · Mario Soppelsa
Nicole Hangartner · Ricardo Sousa
Roger Weber · Tamas Ozvald
Tragwerk: Walt + Galmarini AG, Zürich
Carlo Galmarini
L.Arch.: Balliana Schubert Landschaftsarchitekten AG,
Zürich
Christoph Schubert · Sandro Balliana
Haustechnik: Meierhans + Partner AG, Schwerzenbach
Rolf Kussmann
Visualisierung: notanoffice, Zürich
Kaspar Helfrich · Pascal Babey
Modell: Gruber.Forster GmbH, Zürich
Luc Forster

4. Preis

KilgaPopp Architekten, Winterthur
Mitarbeit: Philipp Knechtle · Andreas Thalmann
Monika Kilga · Stephan Popp
Tragwerk: bonomo engineer, Rüdlingen
Reto Bonomo
L.Arch.: Robin Winogrond Landschaftsarchitekten MLA,
Zürich
Robin Winogrond

5. Preis

Walser Zumbrunn Wäckerli Architektur , Winterthur
Mitarbeit: Dani Walser · Melani Zumbrunn
Jann Wäckerli · Bettina Bollinger
Verfahrensart
Offener Projektwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe:
Die bestehende Fussballanlage (Baujahr 1957) ist sanierungsbedürftig. Gegeben ist ein enger Kostenrahmen (Budget Stadt für 1. Etappe: CHF 10 Mio.). Gesucht sind erfrischende unkonventionelle Konzepte, die es erlauben ein einfach konstruiertes Generationenstadion Zug um Zug zu bauen. Die Zusammenarbeit z. B. mit Systemanbietern ist sehr erwünscht. Auf eine Mantelnutzung wird bewusst verzichtet.
Die „Wohnzimmeratmosphäre“ mit dem Nachwuchs in der Sirupkurve und der noch manuellen Anzeigetafel machen den FC Winterthur sehr sympathisch und einzigartig.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen