Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Egon-Eiermann-Preis 2017: Architektur als Impulsgeber im ländlichen Raum , Heidelberg/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2014489
Tag der Veröffentlichung
29.11.2016
Aktualisiert am
21.03.2018
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Teilnehmer
Studierende der Fachrichtung Architektur, die an einer deutschen Hochschule studieren und ihren Wohnsitz in Deutschland haben sowie Absolventen, deren Diplom, Bachelor oder Master in Architektur nicht länger als zwei Jahre zurückliegt und die ihren W
Beteiligung
127 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin
27.03.2017
Preisgerichtssitzung
19.05.2017
Preisverleihung
05.12.2017

Preisträger

Nick Chadde Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Architektur und Urbanistik Professur Entwerfen und komplexe Gebäudelehre, Weimar
Prof. Jörg Springer · Prof. Johannes Kuehn
Katharina Bonhag-De Rosa
  • Preisträger: Nick Chadde Bauhaus-Universität Weimar Lehrstuhl für Entwerfen und komplexe Gebäudelehre, Weimar
  • Preisträger: Nick Chadde Bauhaus-Universität Weimar Lehrstuhl für Entwerfen und komplexe Gebäudelehre, Weimar
  • Preisträger: Nick Chadde Bauhaus-Universität Weimar Lehrstuhl für Entwerfen und komplexe Gebäudelehre, Weimar

Preisträger

Kyra Mootz Universität Stuttgart, Stuttgart
Prof. Peter Cheret
  • Preisträger: Kyra Mootz Universität Stuttgart, Stuttgart
  • Preisträger: Kyra Mootz Universität Stuttgart, Stuttgart
  • Preisträger: Kyra Mootz Universität Stuttgart, Stuttgart
  • Preisträger: Kyra Mootz Universität Stuttgart, Stuttgart
  • Preisträger: Kyra Mootz Universität Stuttgart, Stuttgart
  • Preisträger: Kyra Mootz Universität Stuttgart, Stuttgart
  • Preisträger: Kyra Mootz Universität Stuttgart, Stuttgart

Preisträger

Ralf Erdei · Johannes Wohlfarth Universität Stuttgart IRGE Institut für Raumkonzeptionen und Grundlagen des Entwerfens, Stuttgart
Prof. Markus Allmann · Sebastian Wockenfuß
  • Preisträger: Ralf Erdei · Johannes Wohlfarth Universität Stuttgart IRGE Institut für Raumkonzeptionen und Grundlagen des Entwerfens, Stuttgart
  • Preisträger: Ralf Erdei · Johannes Wohlfarth Universität Stuttgart IRGE Institut für Raumkonzeptionen und Grundlagen des Entwerfens, Stuttgart

Preisträger

Philipp Hufschmid · Patrick Fromme Technische Universität München, München
Prof. Uta Graff
Ulrike Wetzel · Tim Simon Meyer
  • Preisträger: Philipp Hufschmid · Patrick Fromme Technische Universität München, München
  • Preisträger: Philipp Hufschmid · Patrick Fromme Technische Universität München, München
  • Preisträger: Philipp Hufschmid · Patrick Fromme Technische Universität München, München
  • Preisträger: Philipp Hufschmid · Patrick Fromme Technische Universität München, München
  • Preisträger: Philipp Hufschmid · Patrick Fromme Technische Universität München, München
  • Preisträger: Philipp Hufschmid · Patrick Fromme Technische Universität München, München

Anerkennung

Juri Franck Universität Kassel, Kassel
Prof. Wolfgang Schulze · Alexander Söder
  • Anerkennung: Juri Franck Universität Kassel, Kassel
  • Anerkennung: Juri Franck Universität Kassel, Kassel

Anerkennung

Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
Prof. Volker Staab · Christian Thomann
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  • Anerkennung: Jannis Petereit · Rebekka Kühn Technische Universität Braunschweig, Braunschweig

Anerkennung

Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
Prof. Dr. phil. habil. Hans-Rudolf Meier
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Anerkennung: Lisa-Marie Hottenrott Bauhaus Universität Weimar, Weimar

Anerkennung

Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
Prof. Renzo Vallebuona · Prof. Henri Bava
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  • Anerkennung: Lisa Schneider Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
Verfahrensart
Studierende und Absolventen der Fachrichtung Architektur

Wettbewerbsaufgabe
Der ländliche Raum schrumpft. Was sind die Folgen eines daraus entstehenden großen Unterschiedes zwischen Stadt und Land?
Wer einen Blick in die Zukunft wagen will, macht sich am besten auf den Weg in die Westalpen. Ganze Täler sind seit der Industrialisierung am Ende des 19. Jahrhunderts von einer starken Abwanderung betroffen, die sich bis heute hinzieht. In einem langsamen, aber stetigen Prozess verwandeln sich Nutzflächen zurück in Waldflächen, verbaute Bachläufe brechen aus ihren Grenzen aus und treiben die Erosion voran, Straßen und Infrastruktur werden sukzessive von der Natur überwuchert. Nicht zuletzt geraten ganze Kulturen und Lebensweisen einer Gesellschaft in Vergessenheit. Es muss also ein Anliegen sein, den ländlichen Raum zu erhalten und weiterzuentwickeln.
Wettbewerbsaufgabe war, einen Ort im ländlichen Raum zu suchen, der von Abwanderung bedroht ist. Ziel war herausfinden, was für diesen Ort typisch ist, welche Potenziale er hat und was diesem Ort fehlt, um die Abwanderung zu stoppen. Auf einem frei zu wählenden Bauplatz sollte ein verlassenes Haus, eine Baulücke oder Ähnliches gesucht und ein visionäres Konzept für ein öffentlich nutzbares Gebäude ausgearbeitet werden, das dem Ort eine neue, identitätsstiftende Rolle zuteil werden lässt und einen Mehrwert für die Bewohner darstellt. Größe, Nutzung und räumliches Konzept sollten im Einklang mit dem Ort und den dort vorherrschenden Gegebenheiten und Voraussetzungen stehen.

Preisrichter
Jórunn Ragnarsdóttir, Stuttgart (Vors.)
Elke Delugan-Meissl, Wien
Andreas Fuhrimann, Zürich
Vera Gerdes, Eternit GmbH, Heidelberg
Prof. Ludwig Wappner, München

www.egon-eiermann-preis.de/

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen