Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

DomRömer Bebauung , Frankfurt am Main/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2015532
Tag der Veröffentlichung
25.03.2011
Aktualisiert am
17.10.2011
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
190 Arbeiten
Auslober
Preisgerichtssitzung
22.03.2011
Preisgerichtssitzung
17.10.2011 Ergänzung

Hühnermarkt 22 (optionale Rekonstruktion)
1. Preis

Prof. Kollhoff Generalplanungs GmbH, Berlin

Hühnermarkt 24 (optionale Rekonstruktion)
1. Preis

Architekturbüro ENS Eckert Negwer Suselbeek, Berlin

2. Preis

Karsten K. Krebs Architekten, Hannover

Anerkennung

Klaus Theo Brenner - Stadtarchitektur, Berlin

Markt 26 (optionale Rekonstruktion)
1. Preis

Eingartner + Khorrami Architekten, Leipzig

Anerkennung

jessen vollenweider architektur ag, Basel

Anerkennung

Johannes Götz, Köln
mit Guido Lohmann

Markt 28 (optionale Rekonstruktion)
1. Preis

Riemann Ges. von Architekten, Lübeck

Anerkennung

Jourdan & Müller Steinhauser GmbH Projektgruppe Architektur und Städtebau , Frankfurt am Main

Markt 30
1. Preis

Morger Partner Architekten AG, Basel
-> Morger + Dettli Architekten

Anerkennung

Architekturbüro ENS Eckert Negwer Suselbeek, Berlin

Markt 32
1. Preis

Tillmann Wagner Architekten, Berlin

2. Preis

Riemann Ges. von Architekten, Lübeck

Markt 34
2. Preis

Francesco Colloti Architetto, Mailand

2. Preis

Von Ey Architektur, Berlin

Markt 36
1. Preis

dreibund architekten, Bochum
Thomas Helms, Olaf Ballerstedt, Bochum

Markt 38
1. Preis

Michael A. Landes Architekt, Frankfurt am Main

Braubachstraße 29
1. Preis

KNERER UND LANG Architekten GmbH, Dresden

2. Preis

MEURER GENERALPLANER GMBH, Frankfurt am Main

Anerkennung

Prof. Kollhoff Generalplanungs GmbH, Berlin

Braubachstraße 27 (optionale Rekonstruktion)
1. Preis

Architekt Prof. Bernd Albers , Berlin

2. Preis

Michael A. Landes Architekt, Frankfurt am Main

2. Preis

Van den Valentyn Architektur, Köln

Braubachstraße 25
1. Preis

Architekturbüro ENS Eckert Negwer Suselbeek, Berlin

Braubachstraße 23
1. Preis

Eingartner + Khorrami Architekten, Leipzig

Rebstock-Hof 2
1. Preis

MEURER GENERALPLANER GMBH, Frankfurt am Main

2. Preis

Prof. Kollhoff Generalplanungs GmbH, Berlin

Markt 8
1. Preis

Jordi & Keller Architekten, Berlin

2. Preis

Riemann Ges. von Architekten, Lübeck

Markt 10
1. Preis

Von Ey Architektur, Berlin

Markt 12
1. Preis

dreibund architekten, Bochum
Thomas Helms, Olaf Ballerstedt, Bochum

Anerkennung

Winking Froh Architekten, Hamburg

Markt 14
1. Preis

Eingartner + Khorrami Architekten, Leipzig

1. Preis

Johannes Götz, Köln
mit Guido Lohmann

2. Preis

jessen vollenweider architektur ag, Basel

Hühnermarkt 16
1. Preis

Van den Valentyn Architektur, Köln

Anerkennung

Michael A. Landes Architekt, Frankfurt am Main

Hühnermarkt 18 (optionale Rekonstruktion)
1. Preis

dreibund architekten, Bochum
Thomas Helms, Olaf Ballerstedt, Bochum

2. Preis

Winking Froh Architekten, Hamburg

Hühnermarkt 20 (optionale Rekonstruktion)
1. Preis

Von Ey Architektur, Berlin

Neugasse 4
2. Preis

Architekt Prof. Bernd Albers , Berlin

Markt 7
Anerkennung

Architekturbüro ENS Eckert Negwer Suselbeek, Berlin

Anerkennung

Morger Partner Architekten AG, Basel
-> Morger + Dettli Architekten, Basel

Markt 9
1. Preis

dreibund architekten, Bochum
Thomas Helms, Olaf Ballerstedt, Bochum

Anerkennung

Winking Froh Architekten, Hamburg

Markt 11 (optionale Rekonstruktion)
1. Preis

Von Ey Architektur, Berlin

Markt 13 (optionale Rekonstruktion)
1. Preis

Architekt Prof. Walter A. Noebel, Berlin

Anerkennung

Christoph Kohl Architekten GmbH, Berlin

Anerkennung

Riemann Ges. von Architekten, Lübeck

Markt 40
1. Preis

Jordi & Keller Architekten, Berlin

2. Preis

Eingartner + Khorrami Architekten, Leipzig

Anerkennung

Architekt Prof. Walter A. Noebel, Berlin

Markt 7
2. Preis

dreibund architekten, Bochum

2. Preis

Riemann Ges. von Architekten, Lübeck

Anerkennnung

Michael A. Landes Architekt, Frankfurt am Main
Wettbewerbsaufgabe
Vorschläge zur Neubebauung der Frankfurter Altstadt.

In der ersten Entscheidungsrunde des Wettbewerbs im März dieses Jahres wurden 36 Preise an 23 Preisträger vergeben. Für die beiden Parzellen Markt 40 und 7 konnte jedoch keiner der eingereichten Entwürfe überzeugen. In einem zweiten Schritt wurden deshalb alle Preis- und Anerkennungsträger aufgefordert, Entwürfe für die beiden ausstehenden Parzellen zu entwickeln. Als Gewinner des Wettbewerbs hatten sie sich für diese Aufgabe in besonderer Weise qualifiziert. Per Los wurde ihnen eine der beiden Parzellen zugeordnet. 20 Architekturbüros reichten bis zum Stichtag ihre Entwürfe ein, sodass dem Preisgericht jeweils zehn Entwürfe für die Neubauten Markt 40 und 7 vorlagen.

In beiden Fällen handelt es sich um Parzellen an prominenter Stelle. Markt 40 markiert den „Eingang“ zum DomRömer-Areal. Es wird als erstes Gebäude des neu gestalteten Quartiers vom Römerberg aus zu sehen sein. Die besondere Schwierigkeit bei der Gestaltung des Gebäudes ergab sich auch daraus, dass das Haus keinen einzigen rechten Winkel aufweist. Das Haus Markt 7 ist ein Nachbargebäude der Goldenen Waage und übernimmt als Erschließungsgebäude eine wichtige Schlüsselfunktion.

Nach der Entscheidung des Preisgerichtes werden die politischen Entscheidungsträger für Parzellen, für die es mehr als einen Preisträger gibt, einen auswählen und mit der weiteren Planung beauftragen. Die DomRömer GmbH erwartet eine Entscheidung im Frühjahr 2012. Ab 2013 könnten die ersten Neubauten entstehen.

Die ausgewählten Entwürfe werden umgehend auf der Internetseite www.domroemer.de vorgestellt. Eine öffentliche Ausstellung ist Ende des Jahres geplant. Nähere Informationen hierzu finden Interessierte in Kürze auf der Internetseite der DomRömer GmbH.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen