Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Deutscher Fassadenpreis 2018 für Vorgehängte Hinterlüftete Fassaden (VHF) , Berlin/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Dokumentation des Wettbewerbs
Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2023073
Tag der Veröffentlichung
15.01.2018
Aktualisiert am
24.09.2018
Online-Verfahren
Teilnahme über www.wettbewerbe-aktuell.de
Verfahrensart
Award
Teilnehmer
Teilnahmeberechtigt sind Architekten und Bauingenieure, die eine Berechtigung, die eine Berechtigung zur Führung der jeweiligen Berufsbezeichung besitzen und geistige Urheber der eingereichten Bauwerke oder sonstiger Baumaßnahmen sind
Auslober
Koordination
mai public relations GmbH, Berlin
Abgabetermin
18.05.2018
Preisgerichtssitzung
25.06.2018
Jurysitzung
06/2018
Preisverleihung
13.09.2018

Preis

MGF Architekten GmbH, Stuttgart
Projekt: Folkwang Universität der Künste, Fachbereich Gestaltung, Essen
Foto: Friedhelm Krischer, Duisburg
  • Preis: MGF Architekten GmbH, Stuttgart

Anerkennung

Wacker · Zeiger Architekten, Hamburg
Projekt: Einfamilienhaus Timmdorf
Foto: Nele Martensen, Hamburg
  • Anerkennung: Wacker · Zeiger Architekten, Hamburg

Anerkennung

Richter Musikowski GmbH, Berlin
Projekt: Haus der Zukunft Berlin – Futurium
Foto: Dacian Groza, Berlin
  • Anerkennung: Richter Musikowski GmbH, Berlin

Anerkennung

roedig . schop architekten, Berlin
Projekt: Wohnen am Anger Adlershof, Berlin
Foto: Stefan Müller, Berlin
  • Anerkennung: roedig . schop architekten, Berlin

Anerkennung

Werner Sobek Stuttgart GmbH & Co. KG, Stuttgart
JAHN Architects, Chicago
Projekt: ThyssenKrupp Testturm, Rottweil
Foto: Armin Scharf, Tübingen
  • Anerkennung: Werner Sobek Stuttgart GmbH & Co. KG, Stuttgart

Anerkennung

HEIDE & VON BECKERATH (Tim Heide, Verena von Beckerath GbR), Berlin
Projekt: Umspannwerk Sellerstrasse, Berlin
Foto: Andrew Alberts, Berlin
  • Anerkennung: HEIDE & VON BECKERATH (Tim Heide, Verena von Beckerath GbR), Berlin
Verfahrensart
Award / Auszeichnung

in Kooperation mit
wawettbewerbe aktuell

Wettbewerbsinfo
Vorgehängte Hinterlüftete Fassaden (VHF) besitzen schon heute viele multifunktionale Eigenschaften und intelligente Funktionen. Hohe energetische Effizienz und Wirtschaftlichkeit sowie eine exzellente handwerkliche Ausführung garantieren nachhaltige Lösungen. Eindrucksvolle Beispiele dieser Qualitäten würdigt der Deutsche Fassadenpreis 2018 für VHF.
Der Fachverband für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF) vergibt die renommierte Auszeichnung seit 1999. Nun stehen die sechs nominierten Projekte der aktuellen Auslobung fest – der Preisträger wird am 13. September 2018 in Berlin ausgezeichnet.
Die nominierten Projekte zeigen exemplarisch die Gestaltungs- und Materialvielfalt der VHF. Neben öffentlichen und industriellen Gebäuden ist besonders hervorzuheben, dass in diesem Jahr auch zwei Wohnungsbauten von der Jury nominiert wurden.
Insgesamt 10.000 Euro Preisgeld werden vergeben – die Hälfte geht an das siegreiche Büro, die restliche Summe wird unter den fünf Anerkennungen aufgeteilt. Welches Projekt den Deutschen Fassadenpreis 2018 erhält, wird im Rahmen einer festlichen Verleihungsveranstaltung am 13. September 2018 in Berlin verkündet.

Preisrichter
Reiner Nagel, Bundesstiftung Baukultur (Vors.)
Friedrich Tuczek, Berlin
Till Schneider, Frankfurt/Wien/Tianjin
Amber Sayah, Stuttgarter Zeitung
Gregor Kassl, Arup Berlin
Oliver Fröhlich, Leinfelden-Echterdingen
Siegfried Moll, FVHF-Ehrenvorstand, Berlin
Bitte verwenden Sie folgenden Link um am Wettbewerb teilzunehmen
www.wettbewerbe-aktuell.de/onlineverfahren/ov/249


Auslober
Fachverband Baustoffe und Bauteile 
für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V.
Kurfürstenstraße 129
10785 Berlin-Schöneberg
 
Rückfragen bitte per Mail an:
fvhf@maipr.com
 
Organisation
mai public relations GmbH
Leuschnerdamm 13
10999 Berlin
 
in Kooperation mit 
wa wettbewerbe aktuell
 
Ausschreibungsbedingungen
Der Preis wird verliehen für nach dem 1. Januar 2015 und bis zum 18. Mai 2018 in Deutschland fertiggestellte Bauwerke und Baumaßnahmen mit Vorgehängten Hinterlüfteten Fassaden (VHF) nach DIN 18516-1 Außenwandbekleidungen, hinterlüftet, Teil 1: Anforderungen, Prüfgrundsätze, mit Bekleidungen aus z.B.:
 
– Metall, Metallverbundplatten
– Faserbeton
– Faserzement
– Steinwolle-Fassadentafeln
– Laminate
– Keramik, Feinsteinzeug und Ziegel
– Trägerplattensystemen, z.B. mit Putz, Naturwerkstein oder Glasapplikationen
– Photovoltaik/Solarthermie
– Fassadengewebe
– Glas
– Naturwerkstein und Betonwerkstein mit Hinterschnittbefestigung
– Holz
 
Ausgezeichnet werden Fassaden, die die Kernkompetenzen der Bauart VHF in überdurchschnittlichem Maße repräsentieren:
 
– GESTALTUNG – hohe architektonische und gestalterische Qualitäten
– INNOVATION – intelligente und funktionale Eigenschaften
– WIRTSCHAFTLICHKEIT – besonders energieeffiziente und wirtschaftliche Lösungen
– NACHHALTIGKEIT – langfristig nachhaltige Projekte/Zertifizierungen
– TECHNIK – perfekte handwerkliche Ausführung und Montage
 
Wettbewerbsart
Preis / Auszeichnung
 
Zulassungsbereich
Bundesweit
 
Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind Architekten und Bauingenieure, die eine Berechtigung zur Führung der jeweiligen Berufsbezeichnung besitzen und geistige Urheber der eingereichten Bauwerke oder sonstiger Baumaßnahmen sind.
 
Termine
– 15. Januar 2018: Beginn der Auslobung
– bis 18. Mai 2018: Anmeldung und Einsendung der Unterlagen
– Juni 2018: Jurysitzung
– 13. September 2018: Preisverleihung in Berlin
 
Jury
Die Beurteilung der Arbeiten erfolgt durch eine unabhängige Jury, der die folgenden Personen angehören:
 
REINER NAGEL
Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung 
Baukultur, Potsdam
 
AMBER SAYAH
Architekturjournalistin und -kritikerin
Stuttgarter Zeitung, Stuttgart
 
TILL SCHNEIDER
schneider+schumacher, Frankfurt, Wien,
Tianjin
 
FRIEDRICH TUCZEK
raumzeit Gesellschaft von Architekten mbH,
Berlin
 
RUDI SCHEUERMANN
Arup Fellow, Director, Global Building
Envelope Design Leader, Berlin
 
OLIVER FRÖHLICH
BWM Dübel und Montagetechnik GmbH,
Leinfelden-Echterdingen
 
SIEGFRIED MOLL
Ehrenvorstand FVHF, Berlin
 
Preise
Das Preisgeld beträgt insgesamt EUR 10.000,–. Die Jury wählt einen Deutschen Fassadenpreis 2018 für VHF und prämiert ihn mit EUR 5.000,–. Weitere Anerkennungen werden zusätzlich mit insgesamt EUR 5.000,– dotiert. Die Jury behält sich vor, Einzel- und Sonderpreise oder Anerkennungen zu vergeben, die besondere Qualitäten in den Bereichen Gestaltung, Innovation, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Technik dokumentieren. Alle ausgezeichneten Arbeiten werden in einer Dokumentation veröffentlicht.
 
Registrierung und Anmeldung
Die Arbeiten können vom 15. Januar bis 18. Mai 2018 ausschließlich online eingereicht werden:
www.wettbewerbe-aktuell.de/DeutscherFassadenpreis2018
 
Die eingereichten Daten müssen der Jury Einblick in alle für das Verständnis des Bauwerks relevanten Aspekte, insbesondere des Fassadenkonzepts, geben und umfassen im Einzelnen: 
 
– Projektdaten inkl. kurzem Erläuterungsbericht zum Gebäude mit detaillierter Beschreibung des Fassadenkonzepts laut Eingabemaske. 
 
– Unterlagen/Dokumente: 
- maximal zwei frei gestaltete Projektblätter im Format DIN A3 (PDF, 300 dpi) mit z.B. Zeichnungen, Fotos und Text – sie sollen eine gestaltete Übersicht sein und einen Gesamteindruck vom Projekt geben 
 
- mindestens vier aussagekräftige Fotos (Gesamtaufnahme, Fassadenansichten, Fassadendetails) für die nötige Vertiefung ins Projekt 
 
- zum Verständnis wichtige Zeichnungen (mindestens Lageplan, Grundrisse, Schnitte, Fassadenschnitt und -details der Vorgehängten Hinterlüfteten Fassade nach DIN 18516-1 als JPG, TIFF oder EPS, mind. 10 × 15 cm, 300 dpi), Zeichnungen sollten vermaßt und beschriftet sein. 
 
- Ausgefüllte und unterschriebene Verfassererklärung inkl. Einverständniserklärung von Eigentümer und Fotograf als PDF-Upload 
 
Download der PDF-Unterlagen
www.wettbewerbe-aktuell.de/ DeutscherFassadenpreis2018
 
Weitere Informationen unter
www.deutscherfassadenpreis.de

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen