Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Deutscher Bauherrenpreis 2020 , Berlin/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2027305
Tag der Veröffentlichung
01.04.2019
Aktualisiert am
16.08.2019
Verfahrensart
Award
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Private und öffentliche Bauherren wie Wohnungsgesellschaften/-genossenschaften, Investoren, Bauherrengruppen, Kommunen und Bauträger. Außerdem können sich Architekten und weitere am Projekt beteiligte Planer in Abstimmung mit ihren Bauherren bewerben
Beteiligung
230 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin
11.06.2019 18:00
Preisgerichtssitzung
13.07.2019
Bekanntgabe Preisträger/Preisverleihung
19.02.2020

Kategorie: Kleine Wohnanlagen mit regionaler Charakteristik

Nominierung

Projekt: Konrad-A-Hof, Büdelsdorf
Bauherr: Baugenossenschaft Mittelholstein eG
Architekten: BSP Architekten BDA, Kiel

Nominierung

Projekt: Quartier „Altes Garmisch – neu gelebt“, Garmisch-Partenkirchen
Bauherr: VEHBL Baugemeinschaft GbR / gap.Quartiersentwicklungsgesellschaft GbR
Architekten: Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner, Greifenberg

Nominierung

Projekt: Seniorenwohnen Schechen – Geförderter sozialer Wohnungsbau in
Holzbauweise mit 16 Wohneinheiten und Gemeinschaftshaus, Schechen
Bauherr: Gemeinde Schechen, 1. Bürgermeister Herr Holzmeier
Architekten: Deppisch Architekten, Freising

Kategorie: Stadtreparatur/Neue Stadtbausteine

Nominierung

Projekt: Das besondere Haus im Wedding – ProMaxx und
die Eigentümer*innen in der Ado 21, Berlin
Bauherr: ProMaxx gGmbH
Architekten: hertfelder architektur und städtebau, Berlin

Nominierung

Projekt: Kegelhof, München
Bauherr: GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH
Architekten: Landherr Architekten, München

Nominierung

Projekt: Wohn- und Geschäftshaus Jüdenstraße, Weißenfels
Bauherr: Wohnungsbaugenossenschaft Weißenfels/Saale eG
Architekten: Dietzsch & Weber Architekten BDA, Halle (Saale)

Kategorie: Urbane Quartiersentwicklung

Nominierung

Projekt: Domquartier Erfurt
Bauherr: Domplatz EF GmbH & Co. KG
Architekten: Osterwold Schmidt EXP!ANDER Architekten BDA, Weimar

Nominierung

Projekt: Integratives Bauprojekt am ehemaligen Blumengroßmarkt (IBeB), Berlin
Bauherr: IBeB GbR (Selbstbaugenossenschaft Berlin eG | Ev. Gemeindeverein der
Gehörlosen in Berlin e.V. | Private Eigentümer)
Architekten: ifau, HEIDE & VON BECKERATH, Berlin

Nominierung

Projekt: METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum, Berlin
Bauherr: METROPOLENHAUS Am Jüdischen Museum GmbH & Co. KG, Berlin
Architekten: bfstudio Partnerschaft von Architekten mbB, Berlin

Kategorie: Neue Wohngebiete I

Nominierung

Projekt: Neubau von 164 Wohnungen, Erlangen
Bauherr: GEWOBAU Erlangen - Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Erlangen mbH
Architekten: grabow klause architekten, München

Nominierung

Projekt: Neues Wohnen Sündersbühl, Nürnberg
Bauherr: wbg Nürnberg GmbH
Architekten: Planungsgemeinschaft NWS GdbR, Nürnberg;
ganzWerk, Nürnberg (Lph 6-8)

Nominierung

Projekt: Wohnpark „Grüne Mitte“ Sömmerda
Bauherr: Wohnungsbaugenossenschaft Sömmerda / Thüringen eG
Architekten: WENDT Architekt und Ingenieur GmbH, Weimar

Kategorie: Neue Wohngebiete II

Nominierung

Projekt: Gefördertes Wohnen am Volkspark im Geist der 1920er Jahre, Hamburg
Bauherr: BGFG Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG
Architekten: LRW Architekten und Stadtplaner PartG mbB (Haus 1 und 4);
KBNK Architekten (Haus 1 und 3), Hamburg

Nominierung

Projekt: Wohnbebauung „Auf der Ludwigshöhe / Sligostraße“, Kempten
Bauherr: BSG Allgäu Bau- und Siedlungsgenossenschaft eG
Architekten: F64 Architekten, Architekten und Stadtplaner PartGmbB, Kempten

Nominierung

Projekt: Wohnquartier Holsteinstraße, Köln
Bauherr: GAG Immobilien AG
Architekten: Lorber Paul Architekten GmbH, Köln;
a+m Architekten Ingenieure GbR (LP 6-9), Köln

Kategorie: Aktivierung von kirchlichen Beständen

Nominierung

Projekt: Integratives Wohnprojekt Klarissenkloster Köln-Kalk, Köln
Bauherr: Erzbistum Köln Generalvikariat
Architekten: LK Architekten Partnerschaftsgesellschaft mbB, Köln

Nominierung

Projekt: Marien-Quartier, Gescher
Bauherr: VR Südwestment GmbH & Co. KG
Architekten: Peter Bastian Architekten BDA, Münster

Nominierung

Projekt: Nikolaus von Zinzendorf Haus, Köln
Bauherr: Evangelischer Kirchenverband Köln und Region
Architekten: bergblau architektur, Köln

Kategorie: Modernisierung und Umbau

Nominierung

Projekt: Denkmalgerechte Sanierung und Umgestaltung der Wohnanlage „Deutsches Heim“, Frankfurt (Oder)
Bauherr: Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH
Architekt: heine|reichold architekten Partnerschaftsgesellschaft mbB, Lichtenstein / Sa.

Nominierung

Projekt: Umbau und Sanierung Personalwohnhaus, Konstanz
Bauherr: Spitalstiftung Konstanz
Architekt: Braun+Müller Architekten BDA, Konstanz

Nominierung

Projekt: Wohnhochhaus SonnenTurm im Finkenpark, Fürth
Bauherr: Evangelisches Siedlungswerk in Bayern Bau- und Siedlungsgesellschaft mbH
Architekt: AGZ Zimmermann Architekten GmbH | BDA, Dresden

Nominierung

Projekt: Wohnpark Mariendorf, Berlin
Bauherr: Gewobag Wohnungsbaugesellschaft, Wohnen in Berlin GmbH
Architekt: Projekt Plan und Bau K2 GmbH, Berlin

Kategorie: Bauen in städtebaulich schwierigen Lagen

Nominierung

Projekt: Baugemeinschaft Z8 Holzhaus, Leipzig-Lindenau
Bauherr: Baugemeinschaft Z8 GbR
Architekten: ASUNA atelier für strategische und nachhaltige architektur, Leipzig

Nominierung

Projekt: Wohnen am Eimsbütteler Marktplatz für die Generation 60+, Hamburg
Bauherr: Wohnungsbaugenossenschaft Kaifu Nordland eG
Architekt: LRW Architekten und Stadtplaner PartG mbB, Hamburg

Nominierung

Projekt: Wohnungsbau Hochäckerstraße mit Kindertagesstätte,
integrativer Wohngemeinschaft und Tiefgaragen, München
Bauherr: GEWOFAG Wohnen GmbH
Architekten: ARGE LAUX Architekten GmbH und
MAIER.NEUBERGER.PROJEKTE GmbH, München

Kategorie: Studentisches Wohnen

Nominierung

Projekt: Studentenapartments Tiegelstrasse, Essen
Bauherr: Studierendenwerk Essen-Duisburg AöR
Architekten: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal

Nominierung

Projekt: Studentendorf Schlachtensee, Berlin
Bauherr: Studentendorf Schlachtensee eG
Architekten: Brenne Architekten GmbH, Berlin

Nominierung

Projekt: SÜDEROOG und NORDEROOG an der Amrumer Straße –
Experimenteller Wohnungsbau für Studenten, Berlin
Bauherr: Gewobag Wohnungsbau AG
Architekten: ARGE Amrumer carpaneto.schöningh LP 1-4 Lemme Locke Lührs,
LP5 mit Buddensieg Ockert Architekten, Berlin

Kategorie: Weiterbau von Quartieren

Nominierung

Projekt: Mehrgenerationswohnen II „Eigene Scholle“, Halle
Bauherr: Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft 'Eigene Scholle' eG
Architekten: ENKE WULF architekten, Berlin

Nominierung

Projekt: Wohnanlage Drei Höfe, 2. Bauabschnitt, München
Bauherr: Verein für Volkswohnungen e.G.
Architekten: bogevischs buero architekten&stadtplaner GmbH, München

Nominierung

Projekt: Wohnquartier Panorama³, Chemnitz
Bauherr: Wohnungsgenossenschaft „EINHEIT“ eG Chemnitz
Architekten: O+M ARCHITEKTEN GmbH BDA, Dresden

Kategorie: Hybridgebäude und Nutzungsmischung

Nominierung

Projekt: pa1925 – Neubau von vier Wohngebäuden und einem Verbrauchermarkt, Berlin
Bauherr: Baugemeinschaft Pasteurstraße 19-25 GbR
Architekten: zanderrotharchitekten gmbh, Berlin

Nominierung

Projekt: Wohnen statt Parken – Reihenhäuser auf dem Parkdeck Goethestraße, Konstanz
Bauherr: WOBAK Städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH
Architekten: WOBAK Städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH Konstanz, Hannes Mayer
Verfahrensart
Preis / Auszeichnung

Wettbewerbsaufgabe
Seit Jahren ist der Deutsche Bauherrenpreis in der Fachwelt als wichtigster Preis im Bereich des Wohnungsbaus in Deutschland anerkannt. Am Spannungsfeld von hoher Qualität und tragbaren Kosten setzt der Wettbewerb um den Deutschen Bauherrenpreis an, wobei er die besondere Rolle der Bauherren hervorheben will. Die Arbeitsgruppe KOOPERATION GdW-BDA-DST hat diesen Wettbewerb zur Unterstützung positiver Ansätze und Lösungen im Wohnungsbau im Jahr 1986 gestartet. Er wird vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat unterstützt.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen