Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Deutsche Botschaft , Warschau/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Dokumentation des realisierten Projekts:
Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2007272
Tag der Veröffentlichung
23.09.2002
Aktualisiert am
12.08.2010
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
374 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin
26.07.2002
Preisgerichtssitzung
23.09.2002
Fertigstellung
2009

September 2010 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Nach jahrzehntelanger Unterbringung der Botschaft in Provisorien erwarb die Bundesrepublik Deutschland ein parkähnliches Grundstück in der Nähe des Sejm, des polnischen Parlaments. Durch die stadtseitige Platzierung des Gebäudes geht der Botschaftsgarten in den öffentlichen Park über.
Die drei Funktionen des Gebäudes spiegeln sich in einer Komposition aus drei Baukörpern wider: die Kanzleibüros befinden sich in einem schwebenden Riegel mit T-förmigem Grundriss. Das Konsulat ist in einem kompakten schwarzen Sockel untergebracht, die amtliche Residenz in einem weit ausladenden grünen Sockel. Die Empfangsräume können über Schiebewände zu einem über 80m langen Raumkontinuum verbunden werden. Durch dessen gebogenen Verlauf sind die dem Garten zugewandten Empfangsräume von der Kanzlei blickgeschützt. Der Turm der Privatresidenz wächst aus der amtlichen Residenz empor.
Das Gebäude ist eine vielansichtige Plastik, die erst durch Bewegung im Raum begreifbar wird. Sie ist dies auch aufgrund der „Botschaft“, die dieses Gebäude angesichts der deutsch-polnischen Geschichte ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

Rausch + Willems Architekten, Berlin - Schöneberg

2. Preis

03 Architekten GmbH Büro für Architektur und Städtebau, München

3. Preis

Holger Kleine Ges. von Architekten mbH, Berlin

4. Preis

Sprenger · von der Lippe, Hannover

5. Preis

Edelmann · Krell Architekten , Zürich

Ankauf

BFK Architekten , Stuttgart

Ankauf

gmp Architekten von Gerkan · Marg und Partner, Berlin

Ankauf

Architekten Hausmann + Müller, Köln

Sonderpreis

Mr. Fung meets Baldursson, Berlin
Verfahrensart
offener, interdisziplinärer Realisierungswettbewerb

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen