Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Depots und Werkstätten der Staatlichen Museen zu Berlin , Berlin/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
wa-ID
wa-2009450
Tag der Veröffentlichung
27.05.2008
Aktualisiert am
01.06.2013
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
100 Arbeiten
Auslober
Koordination
BBR - Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung – Ref. A 2, Berlin
Abgabetermin
08.10.2007
Abgabetermin Pläne
10.04.2008
Abgabetermin Modell
17.04.2008
Preisgerichtssitzung
27.05.2008

Juni 2013 – Zwischenstand des Projekts

AV1 Architekten GmbH wurden gut ein Jahr nach dem Wettbewerbsgewinn mit der weiteren Planung beauftragt.
Nach einer intensiven Entwurfsplanung, die mit einer genehmigten EW-Bau im Jahr 2012 abschloss, sind AV1 Architekten GmbH nunmehr in der Ausführungsplanung. Baubeginn ist Anfang 2014, Fertigstellung voraussichtlich 2016.
AV1 Architekten wird alle Leistungsphasen bearbeiten.
Mit Ausnahme einer Überarbeitung des Foyerbereiches gibt es keine nennenswerte Änderung des Wettbewerbsentwurfes.

1. Preis

AV1 Architekten, Kaiserslautern
Butz · Dujmovic · Schanné · Urig
Visualisierung: Jürgen Wittner

2. Preis

harris + kurrle architekten bda, Stuttgart
Volker Kurrle
Mitarbeit: Vojtech Bast · Edna Stücklen
L.Arch.: Köber Landschaftsarchitektur, Stuttgart
Fachberater: GTD GmbH, Berlin
GUD Planungsges. für Ingenieurbau, Berlin

3. Preis

Dipl. Ing. Architektin Ulla Beinhoff + Partner, Hötzum
Ulla Beinhoff · Erwin Höchel
Mitarbeit: Daniela Schröder
Energie/TGA: Winter – Beratende Ingenieure für Energie und Gebäudetechnik GmbH, Hamburg
Tragwerk: Ingenieurbüro Kruse GmbH
Hoch-, Tief-, Industrie- und Ingenieurbau, Buxtehude
Brandschutz: Ingenieurbüro für vorbeugenden Brandschutz lfB, Bremen

4. Preis

BHBVT GESELLSCHAFT VON ARCHITEKTEN MBH, Berlin
Bruno Vennes · Stefan Tebroke
Mitarbeit: Bernd Jaeger · Ronny Huse
Alexander Metzner
Brandschutz: Technische Prüfgesellschaft Lehmann mbH, Berlin
Fassade: Arup GmbH Deutschland, Berlin
L.Arch.: relais Landschaftsarchitekten, Berlin

Ankauf

Lamott + Lamott Freie Architekten, Stuttgart
Prof. Ansgar Lamott
Mitarbeit: Dirk Wischnewski · Arno Klinkenberg
L.Arch.: realgrün Landschaftsarchitekten, München
Tragwerk/TGA: Schreiber Ingenieure, Stuttgart
HLS/Techn. Ausbau: Schreiber Ingenieure, Ulm
Fachber.: W+P Ges. für Projektabwicklung mbH
Wolff Group Consultings/Betriebsplanung/
Logistik / Brandschutz / Sicherheit/Innere
betriebliche Abläufe, Stuttgart

Ankauf

Schaltraum Architekten, Hamburg
Evelyn Pasdzierny
Mitarbeit: Timo Heise · Christian Dirumdam
Simon Ranzenberger · Eduard Kaiser
TGA: TWP Torlinsk · Wendt + Partner, Hamburg

Ankauf

SEP ARCHITEKTEN , Hannover
H. Storch · W. Ehlers · R.W. Klaus
M. Bockelmann
Mitarbeit: L. Bode · D. Helmis · F. Tellbüscher TGA: Ebert Ingenieure Hamburg GmbH, Hamburg
L.Arch.: lad+Landschaftsarchitektur Diekmann, Hannover
Fachber.: GRBV Ingenieure im Bauwesen GmbH & Co.KG, Hannover
HHP Nord/Ost Ber. Ingenieure, Braunschweig ITA Ingenieurgesellschaft mbH, Wiesbaden

Ankauf

MGF Architekten GmbH, Stuttgart
Armin Günster · Josef Hämmerl Mitarbeit: Alex Streit
Fachberater: Jochen Schmelz
Verfahrensart
Offener, einstufiger Realisierungswettbewerb in 2 Phasen

Wettbewerbsaufgabe
Der Masterplan Museumsinsel der Staatlichen Museen zu Berlin erfordert zur Gewinnung weiterer Ausstellungsflächen die Beräumung der Sockelgeschosse im Pergamonmuseum und im Alten Museum. Die dort bisher befindlichen Depots und Werkstätten sollen zum Teil auf dem benachbarten Areal der Museumshöfe (ehemalige Friedrich-Engels-Kaserne), zum Teil an dem neu zu entwickelnden, zentralen Archiv-, Depot- und Werkstattstandort der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin-Köpenick im Ortsteil Friedrichshagen untergebracht werden.
Das Areal in Friedrichshagen teilt sich in einen Nutzungsbereich für die Staatsbibliothek zu Berlin und einen zweiten Nutzungsbereich für die Staatlichen Museen zu Berlin.
Für den Nutzungsbereich der Staatlichen Museen soll ein städtebauliches Konzept für die weitere Entwicklung der Liegenschaft in mehreren, zeitlich versetzten Realisierungsabschnitten gefunden werden. Gegenstand des Wettbewerbs ist in der 1. Phase die Entwicklung eines städtebaulichen Konzepts auf einem ca. 5,8 ha großen Grundstücksteil, und in der 2. Phase der architektonische Entwurf des 1. Realisierungsabschnitts mit einer Hauptnutzfläche von ca. 14.000 m² (entspricht gut 25 % des Gesamtvolumens).
Das in mehreren Bauabschnitten umzusetzende Raumprogramm für den städtebaulichen Entwurf der 1. Phase umfasst eine Hauptnutzfläche von insgesamt 49.865 m².

Competition assignment
To create more exhibition space on the Museum’s Island in Berlin, some of the depots and workshops have to be relocated to the central archive area in Friedrichshagen. The competition is divided in two phases. Object of the first phase is the creation of an urban concept for 5,8 ha. The space program of 49,865 sqm main usable area will be realised in multiple construction stages. The second phase will be the architectural design of a main usable area of 14,000 sqm (about 25% of the total volume).

Fachpreisrichter
Prof. Nicolas Fritz, Darmstadt (Vors.)
Paul Bretz, Luxemburg
Regina Kohlmayer, Stuttgart
Prof. Regine Leibinger, Berlin
Florian Mausbach, BBR Berlin
Eberhard Wimmer, München

Sachpreisrichter
Norbert Zimmermann, Stift. Preuß. Kulturbesitz
Prof. Dr. P.-K. Schuster, Staatl. Museen zu Berlin
Thomas Conrad, Bundesreg. f. Kultur u. Medien
Peter Fröhlich, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Kathrin Maltzahn, Stadtpl. Treptow-Köpenick

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig den 1. Preis zur Ausführung.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen