Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Erneuerung Multisportkomplex und Sportpark , Nyon/ Schweiz

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2025282
Tag der Veröffentlichung
09.11.2018
Aktualisiert am
04.03.2020
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU / Schweiz
Teilnehmer
Teams aus Architekt*innen, Landschaftsarchitekt*innen, Bauingenieur*innen, CVSE-Ingenieur*innen und Verkehrsingenieur*innen
Auslober
Koordination
Tardin & Pittet architectes, Lausanne
Bewerbungsschluss
19.12.2018
Preisgerichtssitzung
17.01.2019
Abgabetermin / Preisgerichtssitzung 1. Stufe
15.04.2019 / 25., 26.+30.04.2019
Abgabetermin / Preisgerichtssitzung 2. Stufe
07.08.2019 / 20.+21.08.2019
Abgabetermin / Preisgerichtssitzung 3. Stufe
25.11.2019 / 12.+13.12.2019
Ausstellung
13.-23.01.2020

Wie lautet der dritte Buchstabe von "wettbewerbe"?

Gewinner

Localarchitecture Bieler Saurer Robert-Grandpierre, Lausanne
Pascal Heyraud, Neuchâtel
Ingphi SA, Lausanne
Energa Sàrl, Yverdon
Citec ingénieurs conseils, Morges
  • Gewinner: Localarchitecture Bieler Saurer Robert-Grandpierre, Lausanne
  • Gewinner: Localarchitecture Bieler Saurer Robert-Grandpierre, Lausanne
  • Gewinner: Localarchitecture Bieler Saurer Robert-Grandpierre, Lausanne
  • Gewinner: Localarchitecture Bieler Saurer Robert-Grandpierre, Lausanne
  • Gewinner: Localarchitecture Bieler Saurer Robert-Grandpierre, Lausanne
  • Gewinner: Localarchitecture Bieler Saurer Robert-Grandpierre, Lausanne
  • Gewinner: Localarchitecture Bieler Saurer Robert-Grandpierre, Lausanne
  • Gewinner: Localarchitecture Bieler Saurer Robert-Grandpierre, Lausanne

Weiterer Teilnehmer

Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
Verzone Woods, Vevey
CSD Ingénieurs SA, Lausanne
Weinmann, Yverdon
Schumacher, Genève
Betelec, Villars-Ste-Croix
Christe & Gigax, Yverdon
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Graeme Mann & Patricia Capua Mann architectes, Lausanne

Weiterer Teilnehmer

Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
MAP Monnier Architecture du paysage, Lausanne
Ingeni SA, Carouge GE
Chammartin & Spicher Lausanne
Thorsen Sàrl, Echandens
Trafitec, Ingénieurs
Conseils SA, Onex
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne
  • Weiterer Teilnehmer: Joud Vergely Beaudoin Architectes, Lausanne

Weiterer Teilnehmer

Boegli Kramp architectes, Fribourg
Klötzi Friedli, Berne
Weber + Brönnimann AG, Berne
Tecnoservice Engineering S.A. Fribourg
Thomas Zahnd, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg
  • Weiterer Teilnehmer: Boegli Kramp architectes, Fribourg

Weiterer Teilnehmer

BUNQ SA, Nyon
Paysagestion, Lausanne
MP Ingénieurs, Crissier
AZ Ingénieurs, Lausanne
Emch+Berger SA, Lausanne
Perenzia, Nyon, environnement
  • Weiterer Teilnehmer: BUNQ SA, Nyon
  • Weiterer Teilnehmer: BUNQ SA, Nyon
  • Weiterer Teilnehmer: BUNQ SA, Nyon
  • Weiterer Teilnehmer: BUNQ SA, Nyon
  • Weiterer Teilnehmer: BUNQ SA, Nyon
  • Weiterer Teilnehmer: BUNQ SA, Nyon
  • Weiterer Teilnehmer: BUNQ SA, Nyon
  • Weiterer Teilnehmer: BUNQ SA, Nyon
Verfahrensart
Selektive Projektstudien mit drei Stufen

Ausgewählte Teilnehmer
Boegli Kramp architectes, Fribourg / Klötzi Friedli, Berne
Frei Rezakhanlou, Lausanne / L’atelier du paysage, Jean-Yves Le Baron, Lausanne
Localarchitecture, Lausanne / Pascal Heyraud, architecte-paysagiste, Neuchâtel
Graeme Mann & Patricia Capua Mann, Lausanne / Verzone Woods, Vevey
Office & Fehlmann, Morges / Ilex paysage + urbanisme, Lyon
Bunq, Nyon / Paysagestion, Lausanne
Architram, Renens / Projet Base, Paris
Joud Vergely Beaudoin, Lausanne / MAP Monnier Architecture du paysage, Lausanne

Wettbewerbsaufgabe
Die Gemeinde Nyon organisiert parallele Studienaufträge mit drei Stufen in einem selektiven Verfahren, um aus einer oder zwei multidisziplinären Gruppen von Akteuren, darunter Architekten, Landschaftsarchitekten, Bauingenieure, CVSE-Ingenieure und Verkehrsingenieure, zwei Projekte für die Untersuchung und Realisierung des Multisportkomplexes und des Sportparks von Colovray auszuwählen.

Tâche de concurrence
La Commune de Nyon organise des mandats d’étude parallèles à trois degrés en procédure sélective afin de choisir deux projets, d’un ou deux groupes pluridisciplinaires de mandataires, comprenant des architectes, des architectes paysagistes, des ingénieurs civils, des ingénieurs CVSE et des ingénieurs en circulation, pour l’étude et la réalisation du complexe multisports et du parc des sports de Colovray.

Preisgericht / Jury
Geneviève BONNARD – Architecte EPFL, Bonnard et Woeffray, Monthey
Bernard ZURBUCHEN – Architecte EPFZ, M+B Zurbuchen-Henz, Lausanne
Emmanuelle BONNEMAISON – Architecte-paysagiste Reg A, Bonnemaison-paysage, Lausanne
Vincent DESPREZ – Architecte-paysagiste HES, Parcs et promenades, Ville de Neuchâtel
Stéphanie SCHMUTZ – Municipale, Sports, Manifestations et Maintenance (SMM), Ville de Nyon
Fabienne FREYMOND CANTONE – Municipale, Espaces Verts et Forêts (EVF), Ville de Nyon
Claude ULDRY – Municipal, Architecture et Bâtiments (AB), Ville de Nyon
Floriane JEANNIN – Chargée de projet SMM, Ville de Nyon
Hugues RUBATTEL – Chef de service EVF, Ville de Nyon
Patrik TROESCH – Architecte HES, Architecte de la Ville et Chef de service AB, Ville de Nyon
Thierry BRUTTIN – Architecte EPFL, Chef de projet, Urbanisme, Ville de Nyon
Jacques DORTHE – Ingénieur civil EPFL, Gex et Dorthe, Bulle
Sébastien GABUS – Ingénieur CVS, Energys, Carouge
Robert MOHR – Adjoint, Service des Sports, Ville de Lausanne
Complexe multisports et parc des sports de Colovray

Auslober
Ville de Nyon, Schweiz
www.nyon.ch

Wettbewerbsaufgabe
Erneuerung einer Multisporthalle und eines angrenzenden Sportparks.

Wettbewerbsart
Selektive Projektstudie

Zulassungsbereich
WTO, CH

Teilnehmer
Architekten, Landschaftsarchitekten

Termine
Bewerbung bis: 19. Dezember 2018

Unterlagen
www.simap.ch
Wettbewerbssprache: Französisch

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen