Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Cityoffice – Kriegsbergstrasse - , Stuttgart/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen
wa-ID
wa-2010352
Tag der Veröffentlichung
03.07.2008
Aktualisiert am
01.01.2009
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Teilnehmer
Architekten
Beteiligung
7 Arbeiten
Abgabetermin Pläne
20.08.2008
Abgabetermin Modell
27.08.2008
Preisgerichtssitzung
29.09.2008

1. Preis

KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Köln
Gregor Gutscher
Mitarbeit: Dennis Jercke · Stefanie Maerzke
Tragwerk: Breuninger Tragwerksplanung,
Stuttgart
Herr Dr. Breuninger
Haustechnik: HTW Hetzel · Thor · Westen,
Düsseldorf
Herr Tossetto

2. Preis

Störmer Murphy and Partners GmbH, Hamburg
Helmut Jahn · Steffen Duemler · Markus Willeke
Svenja Müller · Joe Maden
Tragwerk: Werner Sobek Ingenieure, Stuttgart
Energie: Transsolar, Stuttgart
L.Arch.: Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten
Renderings: Archimation, Berlin

3. Preis

Auer Weber, Stuttgart
Achim Söding
Mitarbeit: Sarah Ellner · Timo Kegel

Ankauf

DBLB, München

Ankauf

Henning Larsen Architects A/S, København V

Ankauf

HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG, Düsseldorf

Ankauf

Architekten Schaller · Sternagel, Stuttgart
Verfahrensart
Einladungswettbewerb mit 7 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbes ist die Konzeption eines Bürogebäudes in Stuttgart.
Das für die Bebauung zur Verfügung stehende Grundstück umfasst 3.020 m2 und befindet sich zentral gelegen im Stadtteil Stuttgart-Mitte.
Das Eck-Grundstück wird nordwestlich von der Kriegsbergstraße und südöstlich von der Friedrichstraße flankiert. Die Kriegsbergstraße beherbergt eine Vielzahl an namhaften Unternehmen und ist eine attraktive Geschäftsadresse in Stuttgart. Das zu planende Gebäude ist durch die exponierte Eck-Lage sehr gut einsehbar und befindet sich in direktem Anschluss an den Stuttgarter Hauptbahnhof. Ein zukünftiger Nutzer steht derzeit noch nicht fest.
Der Auslober erwartet die Konzeption eines innovativen und flexiblen Bürogebäudes, das auch eine kleinteilige Vermietung an unterschiedliche Nutzer ermöglicht.
Die Gebäudehöhe darf max. 40 m inklusive Technik – nicht überschreiten. Die Geschossfläche der Neubebauung beträgt maximal 18.000 m2.
Dem zukünftigen Nutzer/Mieter sollen zeitgemäße Büroflächen in gehobenem Ausbaustandard angeboten werden. Dies soll auch in der selbstbewussten Architektursprache des Gebäudes zum Ausdruck gebracht werden. Im Erdgeschoss kann eine Nutzung mit Gastronomie und Einzelhandel vorgesehen werden.

Preisrichter
Prof. Carl Fingerhuth, Zürich (Vorsitz)
Matthias Hahn, Baubürgermeister, Stuttgart
Dr. Detlef Kron, Amtsleiter Stadtplanung
Philipp Hill, Stadtrat, Stuttgart
Alexander Kotz, Stadtrat, Stuttgart
Jügen Guckenberger, Stadtrat, Stuttgart
Dr. Michael Kienzle, Stadtrat, Stuttgart
Dr. Wulf Meinel, The Carlyle Group
Hartmut Glück, The Carlyle Group
Carsten Quehl, The Carlyle Group
Prof. Andreas Hild, München
Prof. Dr. Franz Pesch, Stuttgart
Prof. Gesine Weinmiller, Berlin/Köln

Preisgerichtsempfehlung
Die Jury empfiehlt den 1. Preis weiterzubearbeiten.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen