Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Campus der Vietnamesisch-Deutschen Universität (VGU) , nahe Ho-Chi-Minh-Stadt/ Vietnam

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
wa-ID
wa-2013453
Tag der Veröffentlichung
01.03.2014
Aktualisiert am
01.11.2016
Verfahrensart
Sonstiger Wettbewerb
Teilnehmer
5 ausgewählte Teilnehmer (Shortlist
Beteiligung
5 Arbeiten
Auslober
Koordination
[phase eins], Berlin
Bewerbungsschluss
04.10.2012
Abgabetermin
11.06.2013
Preisgerichtssitzung
12.07.2013
Bekanntgabe
01.03.2014
Bekanntgabe
03/2014

November 2016 – Zwischenstand des Projektes

Die Architekten von Machado and Silvetti Associates, Inc., aus Boston (USA) haben den Wettbewerb im März 2014 gewonnen. Der neue Campus umfasst 50 ha und liegt zirka 50 Kilometer nordwestlich von Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam, einem schnell wachsenden Gebiet mit Industriekomplexen und großen Wohnbauprojekten. Der Campus besteht aus den Bereichen Lehre und Forschung, Wissenschaftszentrum, Sport und Betreuung, Studenten- und Fakultätsunterkünften. Machado and Silvetti Associates haben den Auftrag erhalten und arbeiten mit verschiedenen Büros zusammen, darunter die vietnamesische Architekturfirma HGCC, internationale
Landschaftsarchitekten (Grant Associates, MCA,) Arup North America, Arup Vietnam u.a. Zurzeit arbeiten sie bereits die technischen Details aus und berichten über einen sehr positiven Projektverlauf: So soll die Phase eins (ca. 134.550 qm mit Wissenschaftsgebäuden, Laboren, Unterkünften, Sport- und technischen Anlagen sowie Einrichtungen des täglichen Bedarfs) 2019 fertiggestellt werden.

1. Preis

Machado and Silvetti Associates, Inc. , , Massachusetts 02118
Rodolfo Machado
Jeffry Burchard · Evan Brinkman
Mitarbeit: V. Gigena · L. Di Pietro · J. Ribera
G. Tyszberowicz · Ch. Lavista · J. Bacovich
D. Gutierrez · N. Viterbo · D. Yim · R. Luna
C. D’Allessandro · J. Carrico · Y. Chen
P. Fiegenschue
Tragwerk: Arup, Cambridge, USA
Bauing.: Arup, Ho Chi Minh City, Vietnam
L.Arch.: Grant Associates, Singapore
Local Arch.: Hoang Giang Construction Consultant Co. Ltd., Hoch Chi Minh City

2. Preis

KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
Johannes Reinsch · Christopher Hammerschmidt
Nguyen Huy · Le Man Tien · Christoph Cellarius
Jan Klein · Zhao Xing · Jorge Veira
Tragwerk: Happold Ingenieurbüro GmbH, Berlin
Bauing.: Happold Ingenieurbüro GmbH, Berlin
Licht: Happold Ingenieurbüro GmbH, Berlin
L.Arch.: Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin
Rob Grotewal · Tim Stawitzke · Pauline Barral
Akustik: Happold Ingenieurbüro GmbH, London

3. Preis

Itsuko Hasegawa Atelier, JAPAN
Tragwerk: Ove Arup and Partners Japan Ltd., Tokyo
Bauing.: P.T. Morimura & Associates Ltd., Tokyo Licht: Sirius Lighting Office, Tokyo
L.Arch.: Taylor Cullity Lethlean, Victoria, Australien
Akustik: Tokyo Institute of Technology, Hamamatsu, Japan

4. Preis

Riegler Riewe Architekten ZT GmbH, Graz
Roger Riewe · Florian Riegler
Mitarb.: A. Kollegger · A. Nowy · N. Mehmedagic
A. Eberl · F. Rodoniqi · M. Pagonis
Astoc Gmbh & Co. KG, Köln, Ingo Kanhel
Mitarbeit: M. Hauer · O. Ernst
S. Wahlström Klampfl
Marina Stankovich Architects, Berlin
Marina Stankovic · Tobias Jortzick
Mitarbeit: K. Loncar
YO2 Architects Ltd, Seoul
Young Joon Kim
Mitarbeit: I. R. Shin · J. H. Lee · S. H. Back
D. W. Kang · J. H. Han · S. H. Ahn · S. A. Yoo
B. Redlich
Tragwerk: Dr. Binnewies Ing.-Ges. mbH, Hamburg
Bauing.: Amstein+Walthert AG, Zürich
L.Arch.: Agence Ter .de GmbH, Karlsruhe
Energie: Transsolar Energietechnik GmbH, München

5. Preis

HENN GmbH, München
Gunter Henn
Christian Bechtle · Martin Henn
Mitarbeit: G. Alagöz · P. Langley · H. Long
J. Paek · S. Posanski · K. Ransmayr · B. H. T. Ly
Tragwerk: Arup, London
Bauing./Licht/Akustik: Arup, London
Licht: Arup, London
L.Arch.: Topotek 1 GmbH, Berlin
Verfahrensart
Interessensbekundungsverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Die Regierung von Vietnam ist bestrebt das Hochschulwesen sukzessive auszubauen. Das „New-Model University Project“ sieht den Aufbau von vier internationalen Universitäten vor. Es wird von der Weltbank, dem deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom hessischen Kultusministerium gefördert. Die VGU ist eine dieser vier Universitäten. Der neue Campus umfasst 50 ha und liegt 50 km nordwestlich von Ho-Chi-Minh-Stadt in der Binh Duong Provinz in My Phuoc, einem schnell wachsenden Gebiet mit Industriekomplexen und großen Wohnbauprojekten. Die neue Modelluniversität übernimmt Konstruktionsprinzipien und Anforderungen von führenden internationalen Universitäten, unter Berücksichtigung der Bedingungen in Vietnam.
Der Campus besteht aus den Bereichen: Lehre und Forschung, Wissenschaftszentrum, Sport und Betreuung, Studenten- und Fakultätsunterkünfte und wird in zwei Phasen erstellt werden und soll auf ca. 327.288 m2 für 5.000 Studenten konzipiert werden. Die erste Phase (bis 2017) umfasst ca. 134.550 m2 mit Wissenschaftsgebäuden, Laboren, Unterkünften, Sport- und technischen Anlagen sowie Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Phase 2 (bis 2020) ist für 12.000 Studenten geplant und umfasst 192.738 m2.

Competition assignment
The Government of Vietnam is focusing on building a higher education system. The “New Model University Project” is adopting design principles and standards from leading universities in the world, considering the conditions in Vietnam. The VGU is one out of four universities within the project and is funded by the World Bank, the German Federal Ministry of Education and the Ministry of Higher Education of the German state of Hesse.
The campus is located on 50 ha in My Phuoc, a new urban development area northwest of Ho Chi Minh City. It consists of the areas: education and research, science park, sports and support services, student and faculty housing. The campus will be built in 2 phases on 327.288 m2. The 1st phase (up to 2017) covers 134.550 m2 for 5,000 students, comprising academic buildings, laboratories, student and academic housing, sport-, convenience- and technical facilities. The 2nd phase (up to 2020) covers 192.738 m2 for 12,000 students.

Jury
Prof. Donald Bates, Melbourne, Australien
Prof. Gulzar Haider, Lahore, Pakistan
Prof. Zvonko Turkali, Frankfurt
Dr. Tran Thanh Binh, Institute for Research and
Design of Schools, Hanoi, Vietnam
Prof. Bui Van Ga, Ministry of Education and Training of Vietnam (MOET)
Eva Kühne-Hörman, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK)
Prof. Dr. Jürgen Mallon, Vietnamese-German University (VGU)
Nguyen Dinh Toan, Ministry of Construction (MOC) of Vietnam

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen