Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Campus an der Universität von Manitoba , Winnipeg/ Kanada

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2013274
Tag der Veröffentlichung
04.11.2013
Aktualisiert am
12.02.2013
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
45 Arbeiten
Auslober
Koordination
[phase eins], Berlin
Rejeanne Dupuis, Michelle Richard, UofM,
Abgabetermin
11.03.2013
Preisgerichtssitzung
20.09.2013
Bekanntgabe
04.11.2013

1. Preis

Janet Rosenberg & Studio Inc, Toronto
Janet Rosenberg
Mitarbeit: Glenn Herman · Maury Mitchell
Todd Douglas · Jenny Bukovec · Justin Miron
Reinaldo Jordan · Jessie Seed
Cibinel Architects Ltd, Winnipeg
George Cibinel
Joseph Orobia · Matt Cibinel
Landmark Planning & Design Inc., Winnipeg
Ateah Curwood · Donovan Toews
Fachberater: ARUP Canada, Toronto

2. Preis

Perkins + Will, Chicago
Ryan Bragg · Joyce Drohan
Mitarbeit: Achim Charisius · Jamuna Golden
Catarina Gomes · Krisan Osterby
Adam Slawinski · Ben Sporer · Yong Sun
1X1 Architecture, Winnipeg
Glen Gross
Mitarbeit: Travis Cooke · Jason Kun
Markian Yereniuk
PFS, Vancouver
Kelty McKinnon · Chris Phillips
Mitarbeit: Lin Lin, Jenna Buchko
Freie Mitarbeit: Trevor Butler · Chris Foyd
Gordon Harris · Richard Littlemor
Fachberater: Delcan
Niigaanwewidam James Sinclair
Nelson Nygaard · Perkins+Will

3. Preis

DTAH,
Robert Allsopp
Cohlmeyer Architecture Limited, Winnipeg
Steve Cohlmeyer
Integral Group, Toronto
Mike Godawa
Fachberater: BA Group, Toronto

4. Preis

IAD, Madrid
Stéphane Cottrell · Jérôme Michelangeli
Rafael Sà
Mitarbeit: Ignacio Tellado · Daniel Olmo
Sara Garcia · Jurgita Mockute · Jack Marston
Fachberater: Bomaiinpasa · PGIGRUP
Verfahrensart
Internationaler städtebaulicher Wettbewerb in zwei Phasen

Wettbewerbsaufgabe
Die Universität von Manitoba hat einen internationalen Wettbewerb ausgelobt, mit dem Ziel einen Campus Plan für den Fort Garry Campus zu entwickeln. Der Plan für ein Gelände mit 279 ha umfasst sowohl die Dichte und Konzentration von Gebäuden als auch die Gestaltung von Freiflächen und Plätzen. Die fünf Schlüsselwörter für den Masterplan sind: Verbundensein, Bestimmung, Nachhaltigkeit, Gemeinschaft und Umgestaltung.
Das Wettbewerbsgelände liegt 13 km südlich von Winnipeg’s Innenstadt, geprägt von Vororten, die zwischen 1950 und 2000 entstanden sind. Der Red River bildet die östliche Begrenzung des Campus und der Pambina Highway verläuft westlich des Campus. Der Fort Garry Campus hat über 26.000 Studenten und ca. 6.000 Mitarbeiter. Zu den zwanzig Fakultäten und Schulen und drei Colleges kommen noch verschiedenste studentische Einrichtungen und Studentenunterkünfte. Nachdem die Anzahl der Studierenden schnell wächst, muss auch für mehr Studentenwohnheime gesorgt werden. Die Universität hat 2011 den ehemaligen Southwood Golfplatz erworben, der neben dem Campus liegt. Diese 49 ha werden in dem Southwood Bezirksplan erschlossen, der schrittweise bis zu 4.200 Mehrfamilienhäusern vorsieht, sowie 21.070 m2 für Einzelhandel und Gastronomie. Der Phase 1 Lageplan für ca 8 ha des Southwood Bezirks wird ein dichtes, lebendiges „städtisches“ Dorf schaffen, das mit mit Mischnutzung, Mehr-Generationen Einrichtungen und öffentlichen Plätzen nicht nur Studenten dient, sondern auch der Allgemeinheit. Baubeginn soll bereits in den nächsten drei Jahren sein.
Da der Campus ein „Pendler Campus“ ist und Studenten und Mitarbeiter täglich mit PKWs hin und her pendeln (der Campus hat 5.840 Parkplätze), soll in der Phase 2 eine nachhaltige Lösung mit dem Southwest Schnellbus geschaf- fen werden.
Die Universität legt Wert auf einen nachhaltigen Campus, der auch ihrer Vision von Exzellenz in Innovation, Kreativität, Lehre und Forschung entspricht.

Competition assignment
The University of Manitoba wants to develop a new campus plan for the Fort Garry Campus on 279 ha, focusing on five guiding principles: connected, destination, sustainable, community and transformative.
The site is located 13 km south from downtown in a suburban area. The campus has 26.000 students and approx. 6,000 staff, incl. 20 faculties, 3 colleges, dormitories and various student facilities.
In 2011, the university purchased the former Southwood Golf Course with 49 ha, adjacent to the campus. The Southwood Precinct Plan will develop up to 4.200 multi-dwelling units and 21.070 m2 of retail and gastronomy.
The phase 1 site plan for approx. 8 ha will create a dense, vibrant urban village, consisting of mixed-use, multi-generational developments and public spaces for students and the wider community. Phase 2 shall provide a bus rapid transit corridor to provide sustainable transportation.
The university is committed to a sustainable design to support its vision for excellence in innovation, creativity, teaching and research.

Fachpreisrichter
Marc Angélil, Zürich (Vors.)
Geni Bahar, North York
Ray Cole, Vancouver
Jennifer Keesmaat, Toronto
Tobias Micke, Berlin
Julie Snow, Minneapolis
Michael Robertson, Winnipeg
David T. Barnard, Winnipeg
Scott Thomson, Winnipeg
Ovide Mercredi, Misipawistik Cree Nation
Kiki Delaney, Toronto
Kerry McQuarrie Smith,UofM
Lloyd Kuczek, MB Hydro
Tom Akerstream, MB Hydro
Deborah Young, UofM

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen