Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Preisgruppe 1: Ackermann Raff, Stuttgart
  • Preisgruppe 1: Glück Partner GmbH, Stuttgart
  • Preisgruppe 1: Seyfried & Psiuk Architekten, Schwäbisch Gmünd
  • Preisgruppe 2: schlude ströhle richter architekten, Stuttgart
  • Preisgruppe 2: Roth Architekten, Albstadt

Büroneubau in Hohentengen , Hohentengen/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2014345
Tag der Veröffentlichung
01.09.2016
Aktualisiert am
01.09.2016
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Beteiligung
16 Arbeiten
Auslober
Koordination
Stadtplanung Nocke, Konstanz
Preisgerichtssitzung
10.06.2016

Preisgruppe 1

Seyfried & Psiuk Architekten, Schwäbisch Gmünd
  • Preisgruppe 1: Seyfried & Psiuk Architekten, Schwäbisch Gmünd
  • Preisgruppe 1: Seyfried & Psiuk Architekten, Schwäbisch Gmünd
  • Preisgruppe 1: Seyfried & Psiuk Architekten, Schwäbisch Gmünd

Preisgruppe 1

Ackermann+Raff, Stuttgart
  • Preisgruppe 1: Ackermann Raff, Stuttgart
  • Preisgruppe 1: Ackermann Raff, Stuttgart
  • Preisgruppe 1: Ackermann Raff, Stuttgart

Preisgruppe 1

Glück + Partner GmbH, Stuttgart
  • Preisgruppe 1: Glück Partner GmbH, Stuttgart
  • Preisgruppe 1: Glück Partner GmbH, Stuttgart
  • Preisgruppe 1: Glück Partner GmbH, Stuttgart

Preisgruppe 2

schlude ströhle richter architekten, Stuttgart
  • Preisgruppe 2: schlude ströhle richter architekten, Stuttgart
  • Preisgruppe 2: schlude ströhle richter architekten, Stuttgart
  • Preisgruppe 2: schlude ströhle richter architekten, Stuttgart

Preisgruppe 2

Roth Architekten, Albstadt
  • Preisgruppe 2: Roth Architekten, Albstadt
  • Preisgruppe 2: Roth Architekten, Albstadt
  • Preisgruppe 2: Roth Architekten, Albstadt
Verfahrensart
Einladungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Das zu planende Gebäude für die Firma Löffler wird den Ortseingang von Hohentengen von Süden oder Osten kommend neu bestimmen. Mit dem Wettbewerb soll ein Konzept entwickelt werden, das die Firma Löffler angemessen repräsentiert. Sowohl die Gebäude als auch die Freibereichsgestaltung sollen unter Beachtung der Maßstäblichkeit der angrenzenden Bebauung und des dörflichen Kontexts den Ort bereichern.
Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erarbeitung eines Konzepts für den Neubau eines Bürogebäudes in einem anspruchsvoll gestalteten Umfeld. Die Aufgabe beinhaltet die räumliche Verteilung und architektonische Gliederung der Baumassen, die Anordnung der Nutzungen und Nebenflächen und die verkehrliche Erschließung.
Die Bebauung soll hinsichtlich der anzustrebenden Qualität der besonderen Lage des Grundstücks und der Firmenideologie gerecht werden.
Auf Ideenebene ist darüber hinaus eine Erweiterungsmöglichkeit der Büronutzung sowie die Ergänzung eines weiteren Lagergebäudes aufzuzeigen. Ziel ist es, das zur Verfügung stehende Grundstück optimal auszunutzen, ohne auf eine attraktive Freiraumqualität zu verzichten.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen