Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Umgestaltung des Brüninghausplatzes , Werdohl/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2012713
Tag der Veröffentlichung
15.11.2012
Aktualisiert am
12.12.2012
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
18 Arbeiten
Auslober
Koordination
plan-lokal, Dortmund
Preisgerichtssitzung
15.11.2012

1. Preis

geskes hack Landschaftsarchitekten, Berlin
Kristina Hack · Christof Geskes
Mitarbeit: Stefan Hack · Lukas Mettler
  • 1. Preis: geskes hack Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: geskes hack Landschaftsarchitekten, Berlin
  • 1. Preis: geskes hack Landschaftsarchitekten, Berlin

2. Preis

Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart
Michael Glück
Mitarbeit: Kerstin Kühnemund · Rosalie Zeile
Mario Matamoros
  • 2. Preis: Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart
  • 2. Preis: Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart
  • 2. Preis: Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart

3. Preis

Irene Lohaus Peter Carl Landschaftsarchitektur, Hannover
Irene Lohaus · Peter Carl
Mitarbeit: Bodo Schulz · Verena Pfeil
Erik Lorenz · Philipp Hübner · Daniel Pohl
  • 3. Preis: Irene Lohaus Peter Carl Landschaftsarchitektur, Hannover
  • 3. Preis: Irene Lohaus Peter Carl Landschaftsarchitektur, Hannover
  • 3. Preis: Irene Lohaus Peter Carl Landschaftsarchitektur, Hannover

4. Preis

arbos Freiraumplanung GmbH & Co. KG, Hamburg
Peter Köster
Mitarbeit: André Hirsig · Sara Dahlheimer
Simone Herrmann
  • 4. Preis: arbos Freiraumplanung GmbH & Co. KG, Hamburg
  • 4. Preis: arbos Freiraumplanung GmbH & Co. KG, Hamburg
  • 4. Preis: arbos Freiraumplanung GmbH & Co. KG, Hamburg
Verfahrensart
begrenzter freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Das direkt an den Innenstadtbereich angrenzende Lenneufer stellt ein besonderes Merkmal der Stadt Werdohl dar. Die naturräumlichen Potenziale dieses Charakteristikums gilt es zukünftig weiter zu fördern, um die Aufenthaltsqualität und das Image der Innenstadt weiter zu stärken.
Zur Vorbereitung des Projektes wird ein freiraumplanerischer Wettbewerb durchgeführt, um eine Vielzahl an Gestaltungsanregungen für das ca. 4,9 Hektar große Wettbewerbsgebiet zu erhalten. Der vorgegebene Wettbewerbsraum erstreckt sich entlang des gesamten östlichen Lenneuferbereichs und beinhaltet zudem noch wichtige Verknüpfungen in Richtung Innenstadt sowie den hinsichtlich der Umgestaltung definierten Schwerpunktbereich „Brüninghausplatz“ im Zentrum der Stadt an der Freiheitsstraße.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen