Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Besucherzentrum Schloss Sanssouci - Neubau des Schweizerhauses , Potsdam/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2011504
Tag der Veröffentlichung
12.05.2011
Aktualisiert am
12.05.2011
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
11 Arbeiten
Auslober
Koordination
Architektur + Stadtplanung Fiebig Schönwälder Zimmer, Berlin
Preisgerichtssitzung
12.05.2011

1. Preis

Peter Kulka Architektur GmbH, Dresden
Peter Kulka · Philipp Stamborski
Mitarbeit: Philipp Bayer
Statik: Engelbach + Partner GmbH, Dresden
  • 1. Preis: Peter Kulka Architektur GmbH, Dresden
  • 1. Preis: Peter Kulka Architektur GmbH, Dresden
  • 1. Preis: Peter Kulka Architektur GmbH, Dresden
  • 1. Preis: Peter Kulka Architektur GmbH, Dresden
  • 1. Preis: Peter Kulka Architektur GmbH, Dresden
  • 1. Preis: Peter Kulka Architektur GmbH, Dresden

2. Preis

Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin
Mitarbeit: Emmanuele Contini · Ricardo Sanequerin
Lorenz Kirschner
  • 2. Preis: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin
  • 2. Preis: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin
  • 2. Preis: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin
  • 2. Preis: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin

3. Preis

Sunder-Plassmann Architekten, Kappeln / Schlei
Gregor Sunder-Plassmann
Mitarbeit: Nick Sauer · Dörte Bünning
Stephanie Kausior · Christina Kühl
  • 3. Preis: Sunder-Plassmann Architekten, Kappeln / Schlei
  • 3. Preis: Sunder-Plassmann Architekten, Kappeln / Schlei
  • 3. Preis: Sunder-Plassmann Architekten, Kappeln / Schlei
  • 3. Preis: Sunder-Plassmann Architekten, Kappeln / Schlei
  • 3. Preis: Sunder-Plassmann Architekten, Kappeln / Schlei
Verfahrensart
beschr. Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe:
Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg hat die Aufgabe, die Kulturgüter im Park Sanssouci zu bewahren, unter Berücksichtigung historischer, kunst- und gartenhistorischer und denkmalpflegerischer Belange zu pflegen, ihr Inventar zu ergänzen, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und die Auswertung dieses Kulturbesitzes für die Interessen der Allgemeinheit, insbesondere in Wissenschaft und Bildung, zu ermöglichen.
So ist das Bestreben der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, ihr Angebot in Sanssouci stetig auszuweiten und den Besuchern des Parks die bestmögliche
Betreuung zuteil werden zu lassen. Hauptanlaufpunkt im Park Sanssouci mit seinem Garten- und Architekturensemble mit jährlich mehr als zwei Millionen Besuchern ist der zentrale Bereich um das Schloss Sanssouci. An Spitzentagen werden über 15.000 Parkbesucher gezählt, von denen mehr als 75 % in den Park kommen, um vorwiegend die bekannten Schlösser, Sanssouci und das Neue Palais, zu besichtigen. Allein im Schloss Sanssouci werden bis zu 1.800 Besucher pro Tag gezählt. Doch die Kapazitäten, sowohl die des Schlosses Sanssouci als auch die des derzeitigen zentralen Besucherzentrums im Marstall gegenüber der Historischen Mühle, sind nicht ausreichend, um die Besucherströme zu Spitzenzeiten hinreichend zu betreuen und über das umfassende Angebot zu informieren. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg plant daher mit einem Neubau die Erweiterung des bestehenden Besucherzentrums.
Das Gebäudeensemble im Bereich Historische Mühle mit Mühlenhaus, Marstall und Wagenremise im östlichen Teil des Parks Sanssouci, soll um einen Neubau am Standort des ehemaligen, im zweiten Weltkrieg zerstörten Schweizerhauses ergänzt werden. Das neue Gebäude wird die Funktion eines Besucherzentrums für Gruppentourismus übernehmen. Zusammen mit dem derzeitigen, dem Wettbewerbsgebiet gegenüberliegenden Besucherzentrum im Marstallgebäude wird der Neubau den Besucherempfang für den Parkbereich Sanssouci Ost übernehmen.
Ziel des Verfahrens ist der Entwurf eines gestalterisch anspruchsvollen Neubaus in der Kubatur des ehemaligen Schweizerhauses als modernes repräsentatives Besucherzentrum
unter Berücksichtigung seiner historischen und städtebaulichen Bedeutung innerhalb des denkmalgeschützten Gebäudeensembles. Die Fertigstellung des Besucherempfangs ist bis 2013 vorgesehen. Die Gestaltung der Fassaden verdient bei dieser anspruchsvollen Entwurfsaufgabe aufgrund der wichtigen, übergreifenden Sichtbeziehungen und der Bedeutung des Ortes mit seinen Bau- und Gartendenkmalen von Weltrang besondere Aufmerksamkeit.
Die Neuinterpretation des Schweizerhauses soll in eine würdige, der Bedeutung des Weltkulturerbes angemessene Architektursprache übersetzt werden.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen