Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

best architects 23 award , Düsseldorf/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2033474
Tag der Veröffentlichung
31.01.2022
Aktualisiert am
03.08.2022
Verfahrensart
Award
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Architekt*innen
Auslober
Bewerbungsschluss
30.05.2022
Bekanntgabe
27.07.2022

Kategorie «Umbauten und Erweiterungen»

Auszeichnung in Gold

Roman Sigrist Architektur, Luzern
Projekt «Wohn- und Geschäftshaus Neustadtstrasse, Luzern»

Kategorie «Wohnungsbau/Mehrfamilienhäuser»

Auszeichnung in Gold

Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten, Zürich Projekt «Wohnhaus Narzissenstrasse».

Auszeichnung in Gold

Jaeger Koechlin Architekten, Basel
Projekt: «Kommen Gehen und Bleiben».

Kategorie «Büro- und Verwaltungsbauten»

Auszeichnung in Gold

jessenvollenweider, Basel
Projekt «Amt für Umwelt und Energie, Basel»

Kategorie «Gewerbe- und Industriebauten»

Auszeichnung in Gold

mehr* architekten, Kirchheim unter Teck
Projekt «Brauereihalle Kirchheim unter Teck»

Kategorie «Bildungsbauten»

Auszeichnung in Gold

Roman Sigrist Architektur, Luzern
Projekt «Schulhaus Trachslau»

Kategorie «Öffentliche Bauten»

Auszeichnung in Gold

Carlana Mezzalira Pentimalli Architekten, Brixen
Projekt «Stadtbibliothek Brixen»

Auszeichnung in Gold

Rapin Saiz Architectes, Vevey
Projekt: «Psychosoziales Betreuungszentrum Clos Bercher»
Verfahrensart
Award / Auszeichnung

Wettbewerbsaufgabe
Der «best architects award» zählt zu den renommiertesten Architekturauszeichnungen und ist Gradmesser der architektonischen Entwicklung im Spitzensegment. Die Auszeichnung «best architects» gilt seit ihrem Bestehen als Gütesiegel für herausragende architektonische Leistung. Sie positioniert die prämierten Architekten und Architekturbüros an der Spitze der europäischen Architekturszene.

Die Auszeichnung wird jährlich an realisierte Bauten verliehen, die sich durch herausragende architektonische Qualität hervorheben. Eine unabhängige Jury aus namhaften Architekten vergibt das Label «best architects» und das Label «best architects in Gold» für besonders hohe architektonische Qualität.

Durch die stetig ansteigende Zahl an Teilnehmern und das außergewöhnlich hohe Niveau der eingereichten Arbeiten hat sich der Award zu einem wichtigen Ereignis in der Architekturszene entwickelt. Nicht zuletzt durch die aufwendige Publikation, die alle prämierten Projekte ausführlich dokumentiert, bietet der Award potenziellen Bauherren Orientierung und trägt zu einem baukulturellen Diskurs bei. Den prämierten Architekten bzw. Architekturbüros bietet die Auszeichnung die Chance, sich im Markt zu differenzieren, und positioniert sie an der Spitze der internationalen Architekturszene.

Kategorien des «best architects 22 award»:
· Wohnungsbau
· Büro- und Verwaltungsbauten
· Gewerbe- und Industriebauten
· Bildungsbauten
· Öffentliche Bauten
· Infrastruktur Bauten
· Sonstige Bauten
· Innenausbau

Die Jury
: Prof. Andrew Clancy, Clancy Moore architects, Dublin, IRL
: Prof. Felix Waechter, Waechter + Waechter Architekten, Darmstadt, D
: Daniel Zamarbide, BUREAU, Genf, CH

Die Dokumentation zum Award
Im Herbst 2022 wird eine aufwendig gestaltete Publikation zum «best architects 23 award» erscheinen und über den Fachbuchhandel erhältlich sein. In der zweisprachigen (deutsch/englisch) Publikation werden alle prämierten Projekte auf je zwei Doppelseiten mit Plänen und vielen Fotos ausführlich dokumentiert. Das Jahrbuch ist mittlerweile ein etabliertes Nachschlagewerk zeitgenössischer Architektur und erscheint im hauseigenen Verlag (zinnobergruen Verlag).


Weitere Informationen zum Award und alle prämierten Projekte finden Sie unter:
www.bestarchitects.de
best architects 23» award: auslobung gestartet

· Architekten und Architekturbüros aus ganz Europa können Projekte einreichen
· Anmeldefrist endet am 30. Mai 2022
· Internationale Fachjury mit renommierten Architekten aus Deutschland, Irland, Schweiz

Der best architects award 23 ist gestartet. Bis zum 30. Mai 2022 können europäische Architekten bzw. Architekturbüros ihre Projekte zu einem der renommiertesten Architekturauszeichnungen in Europa einreichen. In neun Kategorien können sie die internationale best architects Jury überzeugen, dass sie europaweit zu den Besten der Besten gehören. Wer seine Unterlagen frühzeitig bis zum 4. März 2022 einreicht, profitiert von einem Early-Bird-Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Der best architects award ist ein unabhängiger Award der seit 17 Jahren herausragende architektonische Leistungen prämiert und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht. Jedes Jahr demonstriert er auf eindrucksvolle Weise, wie vielfältig und leistungsstark die europäische Architekturszene ist. Seit seinem Bestehen gilt er als Gütesiegel für herausragende architektonische Qualität. Mit der Auszeichnung »best architects« positionieren sich etablierte Architekten und Architekturbüros, aber auch Newcomer an der Spitze der europäischen Architekturszene.

Termine im Überblick
Anmeldung Early Bird > bis 4. März 2022
Anmeldung Regulär > 5. März bis 30. Mai 2022
Anmeldeschluss (online) > bis 30. Mai 2022

Die Jury
: Prof. Andrew Clancy, Clancy Moore architects, Dublin, IRL
: Prof. Felix Waechter, Waechter + Waechter Architekten, Darmstadt, D
: Daniel Zamarbide, BUREAU, Genf, CH

Kategorien
Jedes Projekt muß innerhalb einer Kategorie eingereicht werden:
Umbauten und Erweiterungen, Wohnungsbau, Büro- und Verwaltungsbauten, Gewerbe- und Industriebauten, Bildungsbauten, Öffentliche Bauten, Infrastrukturbauten, Sonstige Bauten, Innenausbau

Einreichung
Die Einreichung der kompletten Unterlagen erfolgt ausschließlich online auf www.bestarchitects.de

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen