Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Berliner Strasse 51/55 , Frankfurt am Main/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2013233
Tag der Veröffentlichung
01.08.2013
Aktualisiert am
01.10.2013
Verfahrensart
Sonstiger Wettbewerb
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
BSMF - Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH, Frankfurt / Main
Preisgerichtssitzung
01.08.2013

1. Preis

KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
  • 1. Preis: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main

2. Preis

Stefan Forster Architekten, Frankfurt / Main
  • 2. Preis: Stefan Forster Architekten, Frankfurt / Main
  • 2. Preis: Stefan Forster Architekten, Frankfurt / Main

3. Preis

Auer Weber, Stuttgart
  • 3. Preis: Auer Weber, Stuttgart
  • 3. Preis: Auer Weber, Stuttgart
Verfahrensart
Gutachterverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Die Projektentwicklung BS GmbH & Co. KG erwarb 2010 das ab 1953/54 zunächst nur partiell, später und bis 2000 vollständig vom Bundesrechnungshof genutzte Gebiet, um dort bei baulicher Verdichtung eine Hotel-, Büro-, Verwaltungs- und Wohnnutzung umzusetzen. Der dreiflügelige Kernbau des Bundesrechnungshofes, Berliner Straße 51, steht unter Denkmalschutz und ist auf unterschiedliche Weise in die städtebauliche Neuordnung einzubeziehen. Das dem Westflügel des Bundesrechnungshofes entlang der Bethmannstraße für eine zuerst eigenständige Nutzung durch die Handwerkskammern angefügte, später von der Bundesinstitution inkorporierte Gebäude, Berliner Straße 55, ist zum Abbruch vorgesehen. Ziel ist, eine städtebaulich und architektonisch qualitätvolle Bebauung für diesen wichtigen Bereich der Innenstadt unter Integration der Belange des Denkmalschutzes zu erarbeiten.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen