Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin

Berlin-Adlershof | Baufeld 1166 , Berlin-Adlershof/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2020839
Tag der Veröffentlichung
15.09.2016
Aktualisiert am
15.09.2016
Verfahrensart
Sonstiger Wettbewerb
Preisgerichtssitzung
15.09.2016

1. Preis

GBP Architekten GmbH, Berlin
Nicola Medrow-Bürk · Oliver Sachse
Mitarbeit: Thomas Heidebur · Thomas Wagenknecht
Andrea Di Palma · Shan Hu · Juliane Hildebrand
Investor: immobilien-experten-ag, Berlin
L.Arch.: HOLZWARTH Landschaftsarchitektur, Berlin
Philipp Rösner · Dominikus Littel
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
  • 1. Preis: GBP Architekten GmbH, Berlin
Verfahrensart
Konzeptverfahren

Auslober
Adlershof Projekt GmbH, Berlin

Wettbewerbsaufgabe
Die Adlershof Projekt GmbH, treuhänderischer Entwicklungsträger des Landes Berlin, schreibt das direkt am S - Bahnhof Adlershof an der Rudower Chaussee gelegene Baufeld 1166 für ein zeitnah zu realisierendes Bauvorhaben aus. Es handelt sich dabei nicht um ein förmliches Ausschreibungsverfahren , sondern um ein Konzeptverfahren . Das 23.607 m² große landeseigene Grundstück liegt zum überwiegenden Teil innerhalb des förmlich festgesetzten städtebaulichen Entwicklungsbereichs Berlin - Johannisthal /Adlershof . Das Grundstück eignet sich u.a. für ein Hotel auch mit Kongreßzentrum , einen repräsentativen Firmensitz oder eine Konzernzentrale. Auch kulturelle Nutzungen sind integrierbar. Im Erdgeschoss sind Einzelhandelsflächen oder auch andere publikumswirksame Nutzungen gewünscht . Wohnen ist ausgeschlossen

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen