Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen

Beratungs- und Bildungszentrum der Arbeitnehmerkammer , Bremerhaven/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2011814
Tag der Veröffentlichung
22.05.2011
Aktualisiert am
31.01.2011
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
8 Arbeiten
Auslober
Koordination
Architekten_FSB, Bremen
Bewerbungsschluss
22.05.2011
Preisgerichtssitzung
31.01.2011

Sieger nach Überarbeitung
1. Preis

Architekten Haslob Kruse + Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen
  • Sieger nach Überarbeitung 1. Preis: Architekten Haslob Kruse Partner, Bremen

1. Preis

Kleihues + Kleihues Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin

3. Preis

Winking Froh Architekten, Hamburg
Verfahrensart
begrenzt offener Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die Arbeitnehmerkammer des Landes Bremen beabsichtigt auf dem Areal „Neuer Hafen“ in Bremerhaven ein Dienstleistungsgebäude mit einer HNF von ca. 1.700 m² zu errichten. Die Nutzflächen bestehen aus Veranstaltungs-, Seminar-, Unterrichtsräumen in einer Größenordnung von ca. 1.100 m² und Büro- und Verwaltungsräumen in einer Größenordnung von ca. 600 m².

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen