Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

BECOLIN , Saarbrücken/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2021091
Tag der Veröffentlichung
12.12.2016
Aktualisiert am
12.12.2016
Verfahrensart
Sonstiger Wettbewerb
Beteiligung
4 Arbeiten
Auslober
Koordination
FIRU GmbH, Kaiserslautern
Preisgerichtssitzung
12.12.2016

1. Preis

ARUS Architektur, Raum- und Umweltplanung Willi Latz, Püttlingen
HDK Dutt & Kist GmbH, Saarbrücken

Schweitzer GmbH, Beratende Ingenieure, Saarbrücken

2. Preis

Architekten Hepp + Zenner, Saarbrücken

3. Preis

Wandel · Lorch Architekten und Stadtplaner, Saarbrücken

4. Preis

Peter Alt Architekten Stadtplaner, Saarbrücken
Verfahrensart
Mehrfachbeauftragung, Zweistufig

Wettbewerbsaufgabe
Die aufgegebenen Gewerbeflächen der Firmen Becolin und Linde sollen einer Nachnutzung zugeführt werden. Die nahe des Saarbrücker Stadtzentrums an der Mainzer Straße liegende, ca. 1,9 ha große Fläche wurde von der Ausloberin erworben. Geplant ist die Entwicklung einer Neubebauung auf dem Grundstück mit den Nutzungssegmenten Büro und Dienstleistung, Gewerbe und ggfs. Einzelhandel. Darüber hinaus soll im Rahmen der Mehrfachbeauftragung die Integration des sog. „Musikzentrum-Saar“ geprüft werden.
Mit der Mehrfachbeauftragung werden folgende Ziele verfolgt:
- Entwicklung einer Neubebauung auf dem Grundstück, die sich in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt und die Nachbarbebauungen und -nutzungen aufgreift
- Prüfung der Ansiedlung und der Ausgestaltung des „Musikzentrum-Saar“
- Bebauungskonzept mit einem hohen Maß an städtebaulich-architektonische Qualität
- Berücksichtigung der Verkehrserschließung und des ruhenden Verkehrs
Gegenstand der Mehrfachbeauftragung ist ein städtebauliches Konzept, welches sich in die Umgebung einfügt. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude auf der Fläche ist hierbei zu erhalten. Eine besondere Herausforderung stellt die städtebauliche Integration und Inszenierung des „Musikzentrum-Saar“ dar. Teil der Aufgabe ist es unter diesem Aspekt auch, die Planung mittels perspektivischer Darstellungen aber auch mit Ansichten und Schnitten adäquat zu visualisieren.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen