Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Bahnhofstraße , Flensburg/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2013827
Tag der Veröffentlichung
17.03.2015
Aktualisiert am
01.05.2015
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Teilnehmer
Architekten, Stadtplaner
Beteiligung
8 Arbeiten
Auslober
Koordination
IHR Sanierungsträger Flensburger Ges. für Stadterneuerung mbH, Flensburg
Preisgerichtssitzung
01.02.2015
1. Phase
15.12.2014

1. Preis

ADEPT ApS, Kopenhagen
  • 1. Preis: ADEPT, Kopenhagen
  • 1. Preis: ADEPT, Kopenhagen
  • 1. Preis: ADEPT, Kopenhagen
  • 1. Preis: ADEPT, Kopenhagen

1. Preis

Asmussen & Partner GmbH, Flensburg
  • 1. Preis: Asmussen & Partner GmbH, Flensburg
  • 1. Preis: Asmussen & Partner GmbH, Flensburg
  • 1. Preis: Asmussen & Partner GmbH, Flensburg
  • 1. Preis: Asmussen & Partner GmbH, Flensburg

3. Preis

LRW Architekten und Stadtplaner Loosen · Rüschoff + Winkler, Hamburg
  • 3. Preis: LRW Architekten und Stadtplaner Loosen · Rüschoff Winkler, Hamburg
  • 3. Preis: LRW Architekten und Stadtplaner Loosen · Rüschoff Winkler, Hamburg
  • 3. Preis: LRW Architekten und Stadtplaner Loosen · Rüschoff Winkler, Hamburg
  • 3. Preis: LRW Architekten und Stadtplaner Loosen · Rüschoff Winkler, Hamburg
Verfahrensart
nicht offener Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Das Wettbewerbsgebiet befindet sich innerhalb eines von der Ratsversammlung der Stadt Flensburg beschlossenen Sanierungsgebietes. Mit dem Wettbewerbsergebnis soll ein wesentlicher Beitrag für die Behebung der strukturellen und städtebaulichen Herausforderungen im Bahnhofsumfeld geleistet werden.

Ziel ist es, eine Ergänzung der vorhandenen Wohnbebauung mit unterschiedlichen Haustypen und Wohnformen zu entwickeln sowie eine Kindertagesstätte und weitere dienstleistungsorientierte Nutzungen zu integrieren. Die zu entwickelnde Lösung soll städtebaulich, architektonisch, funktional, sozial und wirtschaftlich überzeugen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen