Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 2. Preis: Rainer Heinz Architektur Stadtplanung, Rosenheim
  • 2. Preis: Rainer Heinz Architektur Stadtplanung, Rosenheim
  • 2. Preis: WGV Architekten Karl Heinz Walbrunn · Ralf Grotz Gernot Vallentien, Bockhorn
  • 2. Preis: WGV Architekten Karl Heinz Walbrunn · Ralf Grotz Gernot Vallentien, Bockhorn
  • 3. Preis: Erich W. Baier, München - Gauting
  • 3. Preis: Erich W. Baier, München - Gauting

Bahnhofsareal und Bahnhofstraße , Gauting/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2020309
Tag der Veröffentlichung
11.07.2016
Aktualisiert am
11.07.2016
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
14 Arbeiten
Auslober
Koordination
oberprillerarchitekten, Hörmannsdorf
Preisgerichtssitzung
04.07.2016

2. Preis

Rainer Heinz Architektur + Stadtplanung, Rosenheim
Tobias Frauscher Landschaftsarchitekt, München
  • 2. Preis: Rainer Heinz Architektur Stadtplanung, Rosenheim
  • 2. Preis: Rainer Heinz Architektur Stadtplanung, Rosenheim

2. Preis

WGV Architekten Karl Heinz Walbrunn · Ralf Grotz Gernot Vallentien, Bockhorn
Heinz Walbrunn
Lex-Kerfers Landschaftsarchitekten, Bockhorn
Rita Lex-Kerfers
Mitarbeit: Hanna Kröber · Jonas Wagner
  • 2. Preis: WGV Architekten Karl Heinz Walbrunn · Ralf Grotz Gernot Vallentien, Bockhorn
  • 2. Preis: WGV Architekten Karl Heinz Walbrunn · Ralf Grotz Gernot Vallentien, Bockhorn

3. Preis

Erich W. Baier, München - Gauting
Ewha Womens University Deopt. of Architekture, 120 - 750
Rudolf Kaufmann
  • 3. Preis: Erich W. Baier, München - Gauting
  • 3. Preis: Erich W. Baier, München - Gauting
Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand der Planung ist die städtebauliche und gestalterische Neuplanung des Gebietes zwischen Bahnhof, Bahnhofplatz, Bahnhofstraße und Hauptplatz. Der Umgriff umfasst hierbei den Bereich um den Bahnhofplatz sowie die Park & Ride Fläche entlang der Rafael-Katz-Straße welche zu einer 2-geschossigen Parkanlage umgestaltet und auf sinnvolle Weise in die verkehrliche Infrastruktur eingebunden werden soll. Weiterhin ist die Funktionalität des Bahnhofplatzes zu verbessern, dabei sind etwaige Barrieren und gestalterische Missstände zu beseitigen. Zu den bestehenden Bahnhofsgebäuden ist eine adäquate Haltung zu entwickeln und ein weiterer Umgang vorzuschlagen, der mit bereits bestehenden Planungen korreliert. Ebenso sind die restlichen Grundstücke und Gebäude um den Bahnhofplatz in die Planung mit einzubeziehen, um eine nachhaltige Entwicklung des Bahnhofquartiers zu gewährleisten.
Entlang der Bahnhofstraße sind Lösungen zu entwickeln, die den Bereich aufwerten und einen angemessen proportionierten Straßenraum entstehen lassen. Die im Besitz der Gemeinde befindlichen Grundstücke sind baulich ebenso in die Planung einzubeziehen und zu entwickeln wie die Privatgrundstücke. Auf die Anbindung der Bahnhofstraße an den Hauptplatz ist zu achten.
Größe des Wettbewerbsgebietes: 6,46 ha.
Eine Beauftragung von Planungsleistungen in folge des Ideenwettbewerbes ist nicht vorgesehen. Die Preisträger des Wettbewerbes werden als Teilnehmer für einen Realisierungswettbewerb in diesem Gebiet, der im Anschluss an den Ideenwettbewerb durchgeführt wird, gesetzt.
 

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen