Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Austrian Green Planet Building® AGPB Awards 2023
  • Austrian Green Planet Building® AGPB Awards 2023
  • Austrian Green Planet Building® AGPB Awards 2023
  • Austrian Green Planet Building® AGPB Awards 2023
  • Austrian Green Planet Building® AGPB Awards 2023
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Markas-Headquarter in Bozen | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Spezielle V-förmige Fassadenstruktur | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Vorplatz mit Wald und Wasserbecken als Klimaregulatoren | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Hängende Gärten im 4. Obergeschoss | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Flexible Offices | © ATP/Becker

Austrian Green Planet Building® AGPB Awards 2023 , Wien/ Österreich

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2036244
Tag der Veröffentlichung
05.06.2023
Aktualisiert am
05.06.2023
Verfahrensart
Award
Teilnehmer
Projektträger*innen, Architekturbüros und Consultants
Auslober
Bekanntgabe
11.05.2023

Wie lautet der letzte Buchstabe von "aktuell"?

Auszeichnung

ATP architekten ingenieure, Wien
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Markas-Headquarter in Bozen | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Spezielle V-förmige Fassadenstruktur | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Vorplatz mit Wald und Wasserbecken als Klimaregulatoren | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Hängende Gärten im 4. Obergeschoss | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Flexible Offices | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Markas-Headquarter in Bozen | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Spezielle V-förmige Fassadenstruktur | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Vorplatz mit Wald und Wasserbecken als Klimaregulatoren | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Hängende Gärten im 4. Obergeschoss | © ATP/Becker
  • Auszeichnung: ATP architekten ingenieure | Flexible Offices | © ATP/Becker
Pressemeldung von ATP architekten ingenieure

Austrian Green Planet Building Award
Auszeichnung für Markas-Headquarter in Bozen

Arbeitsplatz im Grünen

Das energieeffizient gebaute Bürogebäude ist über einen großzügigen Vorplatz mit Wald und Wasserbecken öffentlich zugänglich. Über einigen „Luftgeschossen“ schwebt in 14 Metern Höhe eine offene und intensiv bepflanzte „Gartenetage“ – eine biologische Klimaanlage und Ruheoase –, die dem Gebäude auf mehreren Ebenen eine einzigartige Qualität gibt. Der üppig bepflanzte Garten ist über eine Wendeltreppe direkt mit der darüberliegenden Kantine verbunden. Hier ist der Auftakt nach oben zum eigentlichen Bürobaukörper. Insgesamt wurden 1.800 neue Pflanzen gesetzt.

Tragwerkskonzept schafft Raum und Licht
Die spezielle V-förmige Fassadenstruktur ermöglichte ein flexibles Open-Office-Concept sowie großzügigen Tageslichteinfall. Durch die 485 Fenster werden ganze 58 % der Nutzfläche mit einem Tageslichtfaktor von über 2,0 ausgeleuchtet. Für die weniger sonnigen Tage wurde das gesamte Haus mit Tunable-White-LEDs ausgestattet, deren Lichtfarbe tageszeitabhängig dem natürlichen Lichtrhythmus angepasst wird.

Zertifiziertes Klimahaus
Für ein gutes Raumklima und Behaglichkeit sorgt die Kombination von umschaltbaren Niedertemperatursystemen in Form von Heiz- und Kühldecken mit einer kontrollierten mechanischen Lüftung, die über Bodenauslässe und -konvektoren die konditionierte Luft bedarfsgerecht einbringt. Besonders effizient ist die Außenluftansaugung im Bereich der bepflanzten und verschatteten Außenanlagen, wo deutlich günstigere Luftansaug-Bedingungen herrschen als im Dachbereich. Weitere Energieeffizienz-Maßnahmen sind u. a. der automatisierte Sonnenschutz sowie der Einsatz einer Wärmepumpe mit Jahresnützungsgrad von 141 %.
Aufgrund der hohen Designqualität in Kombination mit einem nachhaltigen Haustechnikkonzept wurde das Markas-Headquarter bereits mehrfach ausgezeichnet: Dem Bürgebäude wurde 2019 eine Klimahaus-A-Zertifizierung sowie als erstem Gebäude Italiens eine WELL-Gold-Zertifizierung verliehen. 2021 erhielt das Headquarter den German Design Award und nun 2023 den Austrian Green Planet Building Award.

Austrian Green Planet Building Award
Energieeffizienz und Versorgung mit erneuerbaren Energien stehen im Mittelpunkt des Austrian Green Planet Building Awards (AGPB). Die Auszeichnung überträgt die Zielsetzungen und strengen Kriterien der österreichischen Klimaschutzinitiative klimaaktiv für die Bau- und Immobilienwirtschaft ins internationale Umfeld und zeichnet international erbrachte Leistungen österreichischer Planungsbüros, Consultants, Bauunternehmen und Produktionsbetriebe im Bereich des nachhaltigen Bauens aus.
AGPB ist eine gemeinsam vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Innovation und Technologie und von ADVANTAGE AUSTRIA organisierte Initiative.

Weitere Informationen zu den Awards unter:
www.agpb.at

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen