Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Atlantic Hotel & Tower West , Erfurt/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2027465
Tag der Veröffentlichung
19.09.2019
Aktualisiert am
10.01.2020
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
Regional begrenzt
Teilnehmer
Architekt*innen
Beteiligung
6 Arbeiten
Auslober
Koordination
c4c competence for competitions achatzi dahms gbr, Berlin
Bewerbungsschluss
02.10.2019 16:00
Abgabetermin
12.12.2019 18:00
Preisgerichtssitzung
18.12.2019

1. Preis

Delugan Meissl Associated Architects ZT-Gesellschaft mbH, Wien

2. Preis

Hilmes Lamprecht Architekten, Bremen

Anerkennung

Schulz und Schulz Architekten GmbH, Leipzig
Verfahrensart
Nichtoffener einphasiger Realisierungswettbewerb mit Ideenteil gemäß RPW 2013

Gesetzte Teilnehmer
caspar.schmitzmorkramer, Köln
Delugan Meissl, Wien
Hilmes Lamprecht, Bremen
HPP, Düsseldorf/Frankfurt
Osterwold°Schmidt EXP!ANDER, Weimar
Schulz und Schulz, Leipzig

Anlass und Ziel
Erfurt verändert sich.

Der kürzlich eröffnete ICE-Knoten Erfurt verändert die Erreichbarkeit der traditionsreichen Stadt mit seinen schnellen Reisezeiten nach Berlin, München, Frankfurt und Dresden. Die Entwicklung der ICE-City – eines der großen Stadtentwicklungsprojekte Deutschlands – wird die Umgebung des Hauptbahnhofs maßgeblich verändern. Bisherige Brachen werden entwickelt und bilden bedeutende Bausteine in der Stadt. In Anlehnung an das Erfurter Motiv „Brücke mit zwei Hochpunkten“ sollen – den Schritt in Richtung modernes Erfurt repräsentierend – zwei identitätsstiftende Hochhäuser in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof entstehen. Nur fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof sind zwei Hochhäuser geplant – der Tower West mit 50 m Höhe und einer Geschossfläche von ca. 12.000 qm und der Tower Ost mit einer Höhe von 60 m und einer GF von ca. 14.000 qm. Im „Tower West“ soll ein Hotel 4-Sterne-Plus-Segment mit Konferenz- und Tagungsräumen seine Gäste beherbergen. Mit einer gastronomischen Einrichtung im Erdgeschossbereich soll ein Beitrag zu einem funktionalen und qualitätsvollen Stadtraum geleistet werden.

Im Tower Ost auf der anderen Straßenseite soll ein Ort des zeitgenössischen Arbeitens entstehen. Gesucht wird eine der Dynamik der Stadt, der Bedeutung des Ortes und den funktionalen Anforderungen der Arbeitswelt in besonderem Maße entsprechende städtebauliche und architektonische Lösung.

Die künftig an einem Wasserlauf in Bahnhofsnähe gelegenen Türme sollen den „Sprung über den Flutgraben“ symbolisieren und die angrenzenden Quartiere miteinander vernetzen. Es wird die Gestaltung für zwei unabhängige Baukörper erwartet, die sich gegenseitig stärken und in einer Beziehung/Kohärenz zueinander stehen.

Um dieser komplexen Aufgabenstellung gerecht zu werden, bedarf es herausragender städtebaulicher und architektonischer Entwürfe, die mit ihren Kubaturen und ihrer Gestaltung sowohl die Nah- als auch die Fernwirkung berücksichtigen, eine attraktive Erscheinung zu allen Seiten schaffen und funktionale Grundrisse und Räume für alle Nutzer bieten.

Fachpreisrichter*innen
Julia Erdmann, Architektin, Hamburg
Heinz Nagler, Architekt & Stadtplaner, Cottbus
Amandus Sattler, Architekt, München (Vorsitzender)
Tom Geister, Architekt, Berlin (Stlv.)
Betti Kunst, Architektin, Hamburg (Stlv.)

Sachpreisrichter
Paul Börsch, Stadtverwaltung Erfurt
Joachim Linnemann, Justus Grosse / Atlantic Hotels
Kurt Zech, Zech Group / Atlantic Hotels
Atlantic Hotel & Tower West

Auslober
ATLANTIC Hotels Management GmbH
Ludwig-Roselius-Allee 2
28329 Bremen

vertreten durch
Herr Markus Griesenbeck
Geschäftsführer

in Kooperation mit der
Stadt Erfurt

Verfahrensbetreuung und Vorprüfung
C4C | competence for competitions
achatzi dahms GbR
Lützowstraße 93
10785 Berlin

Tel.: +49 (0) 30/ 702 444 25
E-Mail: erf@c4c-berlin.de

Anlass und Ziel
Erfurt verändert sich.

Der kürzlich eröffnete ICE-Knoten Erfurt verändert die Erreichbarkeit der traditionsreichen Stadt mit seinen schnellen Reisezeiten nach Berlin, München, Frankfurt und Dresden. Die Entwicklung der ICE-City – eines der großen Stadtentwicklungsprojekte Deutschlands – wird die Umgebung des Hauptbahnhofs maßgeblich verändern. Bisherige Brachen werden entwickelt und bilden bedeutende Bausteine in der Stadt. In Anlehnung an das Erfurter Motiv „Brücke mit zwei Hochpunkten“ sollen – den Schritt in Richtung modernes Erfurt repräsentierend – zwei identitätsstiftende Hochhäuser in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof entstehen. Nur fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof sind zwei Hochhäuser geplant – der Tower West mit 50 m Höhe und einer Geschossfläche von ca. 12.000 qm und der Tower Ost mit einer Höhe von 60 m und einer GF von ca. 14.000 qm. Im „Tower West“ soll ein Hotel 4-Sterne-Plus-Segment mit Konferenz- und Tagungsräumen seine Gäste beherbergen. Mit einer gastronomischen Einrichtung im Erdgeschossbereich soll ein Beitrag zu einem funktionalen und qualitätsvollen Stadtraum geleistet werden.

Im Tower Ost auf der anderen Straßenseite soll ein Ort des zeitgenössischen Arbeitens entstehen. Gesucht wird eine der Dynamik der Stadt, der Bedeutung des Ortes und den funktionalen Anforderungen der Arbeitswelt in besonderem Maße entsprechende städtebauliche und architektonische Lösung.

Die künftig an einem Wasserlauf in Bahnhofsnähe gelegenen Türme sollen den „Sprung über den Flutgraben“ symbolisieren und die angrenzenden Quartiere miteinander vernetzen. Es wird die Gestaltung für zwei unabhängige Baukörper erwartet, die sich gegenseitig stärken und in einer Beziehung/Kohärenz zueinander stehen.

Um dieser komplexen Aufgabenstellung gerecht zu werden, bedarf es herausragender städtebaulicher und architektonischer Entwürfe, die mit ihren Kubaturen und ihrer Gestaltung sowohl die Nah- als auch die Fernwirkung berücksichtigen, eine attraktive Erscheinung zu allen Seiten schaffen und funktionale Grundrisse und Räume für alle Nutzer bieten.

Verfahren
Das Verfahren wird als nichtoffener einphasiger Realisierungswettbewerb mit Ideenteil gemäß RPW 2013 durchgeführt. Im Rahmen des Verfahrens werden Preisgelder in Höhe von 155.000 € zzgl. Umsatzsteuer ausgelobt. Diese Summe wird aufgeteilt auf Preise und Anerkennungen und eine pauschale Aufwandsentschädigung für jeden der Teilnehmer.

In einem Zwischenkolloquium wird das Preisgericht mit allen Preisrichtern und den jeweiligen Teilnehmern unter Aufhebung der Anonymität die ersten Entwurfsansätze diskutieren. In einer finalen Sitzung erfolgt die Auswahl eines Entwurfs als Grundlage für die weitere Planung.

Die Ausloberin beabsichtigt unter Berücksichtigung der Empfehlung der Jury, die Verfasser des ausgewählten Entwurfs mit der Ausarbeitung der weiteren Planungen zu beauftragen und entsprechende Verhandlungen aufzunehmen.

Teilnehmer
Berechtigt zur Teilnahme am Verfahren sind fünf durch die Auftraggeberin in Abstimmung mit der Stadt Erfurt ausgewählte Architektinnen und Architekten sowie ein weiteres durch einen Teilnahmewettbewerb ausgewähltes Büro.

Termine
Einsendeschluss Teilnahmewettbewerb: 02. Oktober 2019, 16.00 Uhr (Upload und Abgabe)
Benachrichtigung der Bewerber: 06. Oktober 2019
Ausgabe der Aufgabenstellung: ab 07. Oktober 2019
Inspirationstag und Teilnehmerkolloquium: 15. Oktober 2019
Zwischenkolloquium mit Präsentation durch die Teilnehmer: 14. November 2019
Abgabe der Arbeiten (Pläne und Modelle):
Poststempel und Upload: 12. Dezember 2019 (18:00 Uhr MEZ)
Späteste Ankunft: 13. Dezember 2019 (12:00 Uhr MEZ)
Preisgerichtssitzung mit Präsentation durch die Teilnehmer: 18. Dezember 2019

Fachpreisrichter
Julia Erdmann, Architektin, Hamburg
Heinz Nagler, Architekt & Stadtplaner, Cottbus
Amandus Sattler, Architekt, München
Tom Geister, Architekt, Berlin (Stlv.)
Betti Kunst, Architektin, Hamburg (Stlv.)

Sachpreisrichter
Paul Börsch, Stadtverwaltung Erfurt
Joachim Linnemann, Justus Grosse / Atlantic Hotels
Kurt Zech, Zech Group / Atlantic Hotels

Weitere Informationen und Unterlagen unter
c4c-berlin.de/projekte/atlantic-hotel-erfurt-teilnahmewettbewerb

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen