Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Arena Palais des Sports , Aix-en-Provence/ Frankreich

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2013851
Tag der Veröffentlichung
13.03.2015
Aktualisiert am
20.10.2017
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
8 Arbeiten
Auslober
Bekanntgabe
13.03.2015
Abgabetermin
Januar 2015
Jurysitzung
Februar 2015

Fertigstellung des Projektes – September 2017

Kommentar der Architekten
Die neue Handballarena an einem Autobahnknotenpunkt südwestlich von Aix-en-Provence hat auf denb ersten Blick keine Vorder- und Rückseite. Erst die Fassade, deren metallische Ringe wie Höhenschichten übereinanderliegen und die neben einer Veranstaltungshalle für 6.000 Zuschauer auch eine kleinere Trainingshalle zu einer Großform zusammenfasst, reagiert durch geometrische Modifikationen auf die Bedingungen des Ortes: Richtung Vorplatz sind die wie unabhängig übereinander schwebenden Ringe horizontal sehr viel stärker versetzt als an den anderen Seiten, so dass hier eine weite Auskragung entsteht, die die Besucherder Arena empfängt. Die durch den großen horizontalen Versatz entstehenden Untersichten werden abends beleuchtet und verschieben damit auch in der Lichtwirkung den Schwerpunkt der Arena in Richtung des Vorplatzes.


Beteiligte Hersteller u.a.
Aluminium-Fassade: SMAC
Leuchten: Thorn – Zumtobel Lighting GmbH
Böden: u.a. Tarkett Holding
Schalter: u.a. Legrand GmbH
Sanitärkeramik: u.a. Duravit AG


>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Januar 2017 – Zwischenstand des Projekts
 
Der neue Standort der Sportarena befindet sich südlich von Aix-en-Provence. Das ehrgeizige Projekt ist Heimat für den renommierten Handballclub PAUC der Stadt und soll neben einer hochmodernen Hauptarena mit einer maximalen Kapazität von bis zu 6.000 Sportbegeisterten oder 8.500 Konzertbesuchern ein Clubheim mit Fitnessräumen beherbergen, eine zweite kleine Sporthalle mit bis zu 2.000 Sitzplätzen sowie gastronomischen Einrichtungen. Diesen Wettbewerb haben Auer Weber Architekten, München/Stuttgart im März 2015 gewonnen und den Bauauftrag erhalten. Nach französischem Leistungsbild wurden sie beauftragt mit: APS - APD - PC - PRO - DET - VISA – AOR. Dies entspricht in etwa den Leistungsphasen 2 bis 5 plus künstlerische Oberleitung. Bereits im Dezember 2015 erfolgte die Grundsteinlegung. Der Baubeginn im Januar 2016. Man rechnet mit der Fertigstellung im August 2017. Es wird keine wesentlichen Änderungen im Vergleich zum Wettbewerbsentwurf geben.

1. Preis

Auer Weber Architekten, München
Eric Frisch
C. Duplantier · G Kiderlen · I. Pucci · J. Zhao
Arch.: Christophe Guilizzi
GU: Fayat Bâtiment
Perspektiven/Animation: VIZE, Prag

Finalist

Atelier d'architecture Chaix & Morel et associés, Paris
Philippe Chaix · Jean-Paul Morel
Rémy van Nieuwenhove
Cecil Rivière
R. Brabis · F. Carassco · I. Menage
B. P. Ribeiro · E. Laurent
GU: Eiffage Construction Provence
Ganeraud, entreprise VRD
Arch.: Gérard Thorel, Aix-en-Provence
L.Arch.: Paul-Pierre Pétel
Images/Film: Eddie Young
Modell: Francois Vuillet

Finalist

Agence Rudy Ricciotti , Bandol
Rudy Ricciotti · Christophe Kayser
GU: Léon Grosse, Aix-en-Provence
J. Prével · P. Attali · E.l Bottero · S. Ev. Grosse
Y. B.Collet · Li.Falque · Chr. Alex
Arch.: Jean-Michel Battesti
Architectes et Associés, Marseille
Jean-Michel Battesti · Bernard Desiles
Structure: Lamoureux et Ricciotii Ingénerie
Romain Ricciotti

Finalist

Chabanne + Partenaires Architecte, Aix-en-Provence / Parc du Golf
GU: GTM Sud
Verfahrensart
Begrenzt offener Wettbewerb mit vorgeschaltetem EWR-offenen Auswahlverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Der neue Standort der Sportarena befindet sich südlich von Aix-en-Provence und flankiert die A51, welche die Städte Aix-en-Provence und Marseille verbindet. Das ehrgeizige Projekt wird neue Heimat für den renommierten Handballclub PAUC der Stadt und beherbergt neben einer hochmodernen Hauptarena mit einer maximalen Kapazität von bis zu 6.000 Sportbegeisterten oder 8.500 Konzertbesuchern ein Clubheim mit Fitnessräumen, eine zweite kleinere Sporthalle mit bis zu 2.000 Sitzplätzen sowie gastronomische Einrichtungen.
Ein großes, neu modelliertes Außenareal mit Parkplätzen und einer Transferstation für den öffentlichen Personennahverkehr rundet die zukunftsweisende Sport- und Erlebnisstätte ab und macht sie so für Besucher aus der ganzen Region erreichbar. Die Haupthalle ist hochflexibel ausgelegt und ermöglicht zahlreiche Bespielungskonfigurationen: von Sportveranstaltungen über Konzerte und Theater bis hin zu Ausstellungen und Messen.

Competition assignment
The new location of the sports arena is south of Aix-en-Provence, flanking the A51 that connects Aix-en-Provence and Marseille. The ambitious project will be the new home for the city’s renowned handball club PAUC. It comprises the modern main arena for up to 6.000 sports fans or 8.500 concertgoers, a clubhouse with fitness rooms, a second smaller sports hall with up to 2.000 seats and dining facilities. A spacious newly designed open area with parking spaces and transfer station for public transport completes the trend-setting sports- and event venue, easily accessible for visitors of the entire region. The highly flexible main hall caters for sports events, concerts, theatre, exhibitions and trade fairs.

Jury
Gérard Bramoullé, CPA, SPLA „Pays d’Aix Territoires“
Jean-Francois Corno, CPA
Hervé Fabre Aubrespy, CPA
Christophe Janot, Ligue National de Handball (LNH)
Jean-Michel Leclerc, Synthec
José Morales, Ordre des Architectes PACA
Thierry Pennec, CPA
Michel Salomez, Pauc Handball
Jean-Luc Rolland, Syndicat des Architectes PACA
Francis Taulan, Maire Aix-en-Provence
Jean-Louis Vincent, Pays d’Aix Territoires

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen